Kabarett

Kabarett

Politische Satire, philosophisches Gedankengut und total bescheuerte Lieder: all das gehört zu einem guten Kabarett-Abend. Anders als die typische Comedy verfolgt das Kabarett dabei stärker einen gesellschaftskritischen oder auch aufklärerischen Anspruch. Das heißt aber nicht, dass es dabei nicht enorm witzig zuginge.

alt

ProTicket präsentiert:
Annette Kruhl - Eigentlich wollte ich
Filmstar werden - Das Beste aus 25 Jahren

Annette Kruhl  - Eigentlich wollte ich Filmstar werden - Das Beste aus 25 JahrenNach 25 Jahren und 7 Soloshows als Bühnenkünstlerin wird es nicht nur Zeit für ein Best-Of-Programm, sondern auch für eine Karriere-Bilanz. Folgerichtig präsentiert die Wahl-Berlinerin Annette Kruhl die Höhepunkte aus ihrem Repertoire und zieht dabei alle Register ihrer Vielseitigkeit. Mit der für sie typischen Selbsti

alt

ProTicket präsentiert:
Daubs Melanie: „Ma ganz ehrlich!“
Siegerländer Kabarett

Daubs Melanie: „Ma ganz ehrlich!“ - Siegerländer Kabarett 90 Minuten Kabarett zur aktuellen Situation in Deutschland im Allgemeinen und im Siegerland im Besonderen. Neues aus der Welt der Siegerländer und der Wittgensteiner, des Hochadels und des Haubergs. Interessantes aus Politik, Sport, Königshäusern und der Familie Daub: aus der Sicht der „Siegerländer Kabarettqueen Daubs Melanie“ (Siegener Ze

alt

ProTicket präsentiert:
Düsseldorfer Kom(m)ödchen Ensemble
Quickies. Schnelle Nummern zur Lage der Nation

Schnelle Nummern zur Lager der Nation Düsseldorfer Kom(m)ödchen Ensemble - Quickies. Seit zweieinhalb Jahren begeistert unser Erfolgsprogramm „Irgendwas mit Menschen“ unser Publikum. Ein Stück, das schon jetzt ein Kom(m)ödchen-Dauerbrenner ist. Aber was tun, wenn man ein Ensemble hat, das daneben noch überbrodelt vor Spielfreude und Spaß an aktueller Satire? Natürlich spielen lassen!!! Bei unsere

alt

Kabarett Leipziger Pfeffermühle
FAIRBOTEN

Kabarett Leipziger Pfeffermühle FAIRBOTEN "Sich regen bringt Segen", sagt der Volksmund. Aber wenn man dann zur Tat schreitet, eingreift, hilft oder Partei ergreift, ist es oft verboten! Ist das fair? Die Pfeffermühle sagt dazu unmissverständlich: Nein! Haben Sie Mut! Helfen Sie einem Lehrer, wenn er mit Helikopter-Eltern kollidiert! Kümmern Sie sich um arbeitslose Dackel! Singen Sie im Fahrst

alt

Heldinnen der Freiheit
Femme Fatale

Heldinnen der Freiheit - Femme Fatale Gemeinsam erkunden Marie Giroux (Gesang), Sylke Hannasky (Schauspiel) und Jenny Schäuffelen (Klavier), was die Femme Fatale ausmacht. Schöne und gefährlich zugleich? Andererseits ist da viel zu wenig, um sie zu beschreiben … verführerisch – aufrührerisch, politisch – provozierend, leidenschaftlich – leidensfähig … kein Adjektiv ist gut genug, um der Wahrheit

alt

ProTicket präsentiert:
Frank Fischer - Meschugge

Frank Fischer - MeschuggeAusgezeichnet mit 20 Kabarettpreisen me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt. Das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist – kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal ob Trump, Putin oder die

alt

ProTicket präsentiert:
Frieda Braun - Sprechpause
Kabarett von und mit Karin Berkenkopf

Frieda und ihre „Splittergruppe“ – insgesamt 11 gestandene Frauen - verbringen sieben Tage in einer Herberge. Und zwar „ohne Worte“! Das Schweigeseminar, gedacht zur inneren Einkehr, erweist sich für Frieda als Nervenprobe. Schon das allzu gesunde Frühstück mit Ziegenkäse und rätselhafter „Saatmischung“ stößt auf Befremden. Als beim anschließenden Meditieren laute Magengeräusche die Stille zerre

alt

Kabarett
FROWIN - Der Kanzlerchauffeur
... bremst für Deutschland

Kabarett - FROWIN - Der Kanzlerchauffeur - ... bremst für DeutschlandEr bringt die höchste Frau im Staat um die Ecke: Frowin, der Kanzlerchauffeur. Auch in seinem 3. Soloprogramm als Merkels Fahrer umklammert Frowin das Lenkrad so fest wie Merkel ihren Thron und kutschiert sie sicher durch ihr Königreich. Doch diesmal gilt: Höchste Geheimhaltungsstufe! Mission Undercover! Und wie Frowin das hasst!

alt

ProTicket präsentiert:
Hagen Rether - Liebe
Kabarett

Hagen Rether - Liebe Die Welt wird täglich ungerechter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten immer dichter: Vor diesem Hintergrund lässt Hagen Rether Strippenzieher, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen. Den so genannten gesellschaftlichen Konsens stellt er vom Kopf auf die Füße und die Systemfragen gleich im Paket: Von der Religions „freiheit“ über das Wirtschaftsw

alt

Professor Dr. Dr. Hagen von Hagen
Hagen. Das Tor. Eine Sauerlandgeschichte
HAGENS WAHRE GESCHICHTE

Professor Dr. Dr. Hagen von Hagen - Hagen. Das Tor. Eine Sauerlandgeschichte - HAGENS WAHRE GESCHICHTEEs gibt viele Fakten, die Sie bislang noch nicht über Hagen wussten. Der Wissenschaftler Hagen von Hagen erforscht endlich die Geschichte der Stadt, die viel zu lange im Verborgenen gelegen hat. Oder wussten Sie, dass Hagen die wahre Geburtsstadt Julius Gaius Caesars war? Oder dass Queen Victoria

alt

ProTicket präsentiert:
Horst Schroth - Schlusskurve
...mit dem Besten aus 40 Jahren

Horst Schroth - Schlusskurve...mit dem Besten aus 40 JahrenNach rund vier Jahrzehnten und nach etlichen Millionen von runtergerissenen Kilometern in Zügen, Autos, Bussen, Fliegern und all dem, was einen Menschen von Ort zu Ort bringt, nach neun großartigen Programmen gemeinsam mit namhaften Kollegen, wie Matthias Beltz, Achim Konejung, Heinrich Pachl und Arnulf Rating und nach neun ebenso erfolgre

alt

ProTicket präsentiert:
Jochen Malmsheimer - Dogensuppe ...
Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage

Jochen Malmsheimer - Dogensuppe Herzogin ein Austopf mit EinlageMachen wir uns doch nichts vor: Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je. Die gefühlte Arschlochdichte und Idiotenkonzentration, die Sackgesichtsüberfülle und Kackbratzendurchseuchung, die allgemeine, bimssteinerne Generalverblödung und präsenile Allgemeinabstumpfung, kurz: die zerebrale Fäulnis in diesem Land war, subjektiv gefühlt

alt

ProTicket präsentiert:
Jochen Malmsheimer - Halt mal Schatz

Jochen Malmsheimer - Halt mal Schatz Hierbei handelt es sich um die wahrheitsgetreue Schilderung all dessen, was in und um Eltern so los ist, wenn sie Eltern werden, also jeder für sich und auch beide zusammen. Was ja auch etwas mit Kindern zu tun hat. Ich habe das mal aufgeschrieben und lese daraus vor. Natürlich nicht alles, aber gerade soviel, daß man sich ein Bild machen kann. Es wird auch gel

alt

Wattn Hallas Originale
Jochen Malmsheimer Neues Programm 2016

Und dort im Freiland zeltet Jochen Malmsheimer, bereit, sich diesem geradezu enzephalen Unsinn, gegürtet mit dem Schwert der Poesie, gewandet in die lange Unterhose tröstenden Mutterwitzes und weiterhin unter Verzicht auf jegliche Pantomime, in den Weg zu stellen. Denn wie schon Erasco von Rotterdam wußte: Wer oft genug an's Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch. Vita: Jochen Ma

alt

kreuztalkabarett
Jürgen Becker
Der dritte Bildungsweg

Der dritte Bildungsweg", so ist ein Seminar überschrieben, das "Professor" Becker vor umfassend interessierten Studenten abhält. Unterstützt von seiner Assistentin Beate Bohr und von seinem "Doktoranden" Martin Stankowski, schlägt Jürgen Becker Brücken, wo bislang keine waren ... Jürgen Becker, der sich seinen Lebensunterhalt als Kabarettist verdient, ist Privatgelehrter aus Leidenschaft - und R

alt

ProTicket präsentiert:
Jürgen Becker - Die Ursache liegt
in der Zukunft

Jürgen Becker - Die Ursache liegt in der ZukunftSo, da woll’n wir uns mal ‘nen schönen Abend machen! Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht so.Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren? Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken m

alt

ProTicket präsentiert:
LIOBA ALBUS - Single Bells

- LIOBA ALBUS - Single Bells - Kabarett unter der Whynachtstanne Schenken macht Freude. Aber was tun, wenn niemand mehr da ist, den man beschenken kann? Keiner will schließlich mit seiner Tanne allein sein. Die Lösung: sich von Lioba Albus zur großen Single Party einladen lassen. Sie ist nicht nur Vollprofi in Sachen Weihnacht und Zwischenmenschlichkeiten, sondern außerdem auch Fachfrau f

alt

ProTicket präsentiert:
Liza Kos - Was glaub ich, wer ich bin?!

Liza Kos - Was glaub' ich, wer ich bin?!Liza Kos kommt aus Moskau. Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht: Türkisch! Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integrat

alt

ProTicket präsentiert:
Maria Vollmer - Tantra, Tupper & Tequila

Maria Vollmer - Tantra, Tupper & TequilaWas tut eine Frau, wenn zwei pubertierende Teenager und ein Midlife kriselnder Ehemann das Geschehen zuhause bestimmen wollen? Sie kümmert sich nicht drum! Sie gönnt sich vielmehr Friseurbesuche, die so viel kosten wie die Leasingraten fürs Auto. Und sie spurt die im Zimmer der Sohne versteckten Drogen auf – um sie gleich mal auszuprobieren. Allerdings w

alt

ProTicket präsentiert:
Matthias Brodowy - Keine Zeit für Pessimismus

Matthias Brodowy - Keine Zeit für PessimismusMachen Sie ein Experiment: Wenn Sie in einer geselligen Runde mit freundlichen Mitmenschen über die Welt lamentieren und laut darüber klagen, wie schlecht diese Welt doch (geworden) sei, wird man Ihnen beipflichten. Alle werden sich reinsteigern und betonen, dass früher alles besser war. Machen Sie das Gegenexperiment: Sagen Sie in dieser Runde, wie sch

alt

ProTicket präsentiert:
Maybebop - Ziel:Los

Maybebop - Ziel:LosVier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP. Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv d

alt

ProTicket präsentiert:
MIA - Eine Weltmacht mit 3 Buchstaben

MIA - Eine Weltmacht mit 3 BuchstabenDie Welt besteht aus Göttern und Göttinnen, Fachmännern und Fachfrauen, Königen und Königinnen! Jeder hat Ahnung von allem und teilt sich mit, teilt aus, teilt ein! Egal ob amerikanischer Präsident, YouTube -King, Twitterwunder oder Bloggerqueen, jeder hält sich für den Nabel der Welt und glaubt, dass die Sonne seinetwegen auf- und untergeht. Nur eine weiß, wor

alt

ProTicket präsentiert:
Michael Altinger - Schlaglicht

Michael Altinger - SchlaglichtWir bleiben tapfer. Standhaft bekennen wir uns zum Fünfklingennassrasierer, aber weigern uns beharrlich, Zahnseide zu benutzen. In der Männeryoga-Gruppe bearbeiten wir die Haltungsschäden, die wir uns beim Geburtsvorbereitungskurs zugezogen haben und bewegen uns erfolgreich auf der Sinnsuche, irgendwo zwischen CraftBeer-Seminaren und Grill-Kursen. Und ab und zu weinen

alt

ThekenTratsch
Muttertag - "Feste Drücke"
inkl. 1 Tasse Kaffee und 2 Stückchen Kuchen

ThekenTratsch - Muttertag - "Feste Drücke" - inkl. 1 Tasse Kaffee und 2 Stückchen KuchenMan kann nicht sagen, dass in Deutschland nicht mehr gedrückt wird. Nein! Bloß halt am falschen Ort. Auf dem Smartphone, der Maus oder der Tastatur des Notebooks wird gedrückt, geclickt und gewischt, was das Zeug hält. Aber echte menschliche Kontakte fehlen. Und da machen die Becker und Frau Sierp nicht mehr mi

alt

ProTicket präsentiert:
Peter Vollmer- Er hat die Hosen an
- sie sagt ihm welche

Für den Mann des 21. Jahrhunderts wird die Luft immer dünner: Sein Auto fährt demnächst alleine los. Seine digitale Demenz ist so weit fortgeschritten, dass er ohne Navigations-App nicht mal mehr dem Weg zum Kleiderschrank findet. Gehört der männliche homo sapiens also auf die Liste der bedrohten Arten? Oder kann er zeigen, dass er doch noch für irgendetwas zu gebrauchen ist? Peter Vollmer jedenfa

alt

ProTicket präsentiert:
René Steinberg - Ach, du fröhliche

René Steinberg - Ach, du fröhlicheWeihnachten soll fröhlich sein,... und besinnlich. Vor allem schön. Und gerade weil wir das so sehr wollen, stressen wir uns bis zur Besinnungslosigkeit und treffen uns zum traditionellen Familienzwist. Schluss damit! Die Devise des neuen Weihnachtsprogramms von René: „make Weihnachten great again“. Das geht nur über's Lachen. Zurück zu den fröhlichen Wurzeln des

alt

ProTicket präsentiert:
René Steinberg - Freuwillige vor!
Wer lacht, macht den Mund auf

René Steinberg - Freuwillige vor! - Wer lacht, macht den Mund aufUnsere Zeit: unübersichtlich, ökonomisiert, aufgeheizt und - kurz gesagt - ,,alle bekloppt". In den Innenstädten Leere, auf den Autobahnen Chaos, in den sozialen Netzen Wut und und in der Gesellschaft immer mehr Gegeneinander. Was also tun? Schimpfen? Schaukeln gehen? Aluhut aufsetzen? René Steinberg meint: wir müssen mehr Humor wa

alt

Andrea Badey
Schwarze Schafe, heute ganz in Weiß

SCHWARZE SCHAFE, HEUTE GANZ IN WEIßEin woll-lustiger Abend - Kabarett und schräge Lieder. Wenn Andrea Ada Badey und Matthias Ebbing die Bühne betreten, liegen Witz, Skurrilität und Poesie nah beieinander.Andrea Ada Badey wuchs zwischen Bergmännern und Bardamen auf. Von diesen und anderen Begegnungen erzählt die Rinnsteindiva in ihrem neuen Programm. Es handelt von gestrandeten Naturen, Trost im R

alt

ProTicket präsentiert:
Sebastian Schnoy und plötzlich Demokratie

Sebastian Schnoy und plötzlich Demokratie In seinem neuen Kabarettprogramm berichtet er über die Gründe und Abgründe der zweiten deutschen Demokratie. Wer schon mal zu Hause etwas provisorisch befestigt hat, kennt den Effekt: Provisorien halten ewig. So war es auch mit der Bundesrepublik. Die Alliierten überwachten das Experiment als Bewährung und waren überrascht. Der zweite Demokratieversuch d

alt

ProTicket präsentiert:
Sissi Perlinger
Worum es wirklich geht

Sissi Perlinger - Worum es wirklich geht Sissi Perlinger kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential das in jedem von uns steckt ein. Zudem ist Sissi ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose 3 ½ Oktaven Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt und untermalt ihre poetischen Texte mit einer geba

alt

ProTicket präsentiert:
STORNO - Die Abrechnung!

STORNO - Die Abrechnung!Der frisch gepresste Jahresrückblick von Dezember bis Februar Mit inzwischen über 60.000 Zuschauern in mehr als 70 Auf­tritten je Spielzeit ist STORNO – Die Abrechnung von Jahr zu Jahr erfolgreicher. Kritiker und Gäste sprühen vor Lob. Funke, Philipzen und Rüther ist auf der Bühne unmittelbar anzu­merken: Das Stornieren ist für sie nicht nur eine Herzens­an­gelegen­heit,

alt

ProTicket präsentiert:
Thomas Freitag
Hinter uns die Zukunft

THOMAS FREITAG: Hinter uns die Zukunft Woher kommt die menschliche Unfähigkeit, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen? In seinem neuen Programm, das den Titel seiner Audiobiografie trägt, versucht Thomas Freitag spielend, lesend und erzählend darauf eine Antwort zu finden. Wenn man sich mit der Vergangenheit beschäftigt, eröffnet es den Blick in die Zukunft. Schnell wird offenbar, dass

alt

ProTicket präsentiert:
Thomas Reis - DAS DEUTSCHE REICHT

Thomas Reis - DAS DEUTSCHE REICHT2018, das Jahr der düsteren Jubiläen: 14 Milliarden Jahre Urknall, 5 Milliarden Jahre Klimawandel, 300000 Jahre Homo Sapiens, 400 Jahre Prager Fenstersturz, 200 Jahre Karl Marx, 100 Jahre Erster Weltkrieg, 75 Jahre LSD (A. Hofmann, Schweizer Sternekoch) und „Wollt Ihr den totalen Krieg?“ (J. Goebbels, deutscher Medienbeauftragter), 80 Jahre Zahnbürste, 60 Jahre F

alt

ProTicket präsentiert:
Tina Teubner
Stille Nacht bis es kracht

Lieder, Kabarett, Unfug zur Weihnachtszeit Klavier: Ben Süverkrup Weihnachten kommt. Ob wir wollen oder nicht. Wir können es lieben, wir können es hassen – der Erwartungsdruck bleibt. Grund genug, sich gründlich vorzubereiten. Tina Teubner, studierte Melancholikerin mit starker Tendenz zu humorvollen Lösungen, weiß: Wer den Weihnachts-GAU in all seinen Varianten schon vorher durchgespielt

alt

ProTicket präsentiert:
Uwe Steimle - Fludschen muß es !

Uwe Steimle - Fludschen muß es !… ganz genau, wenns fludschd, ist beim Sachsen die Welt in Ordnung. Wenn´s nämlich ni fludschd, könnte etwas fehlen, dann wird’s Fourschbar. Eine Zumutung sondersgleichen! In feinem Dresdner Sächsisch spricht Uwe Steimle übers Wurzelwerk der deutschen Seele, unsere Muttersprache. Er ist fest davon überzeugt, über die Sprache zum Gefühl vordringen zu können… wenn

alt

ProTicket präsentiert:
Wolfgang Trepper - Tour ´20

Wolfgang Trepper - Tour ´20Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper loslegt, gibt es kein Halten mehr: Er poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren, Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte. Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg

 

Sigmund Freud meinte einmal, der Witz sei die Waffe der Wehrlosen. Zwar meinte Freud mit diesem Zitat speziell den jüdischen Humor seiner Zeit, die Feststellung trifft aber problemlos auch auf die Witze anderer Kulturen und anderer Zeiten zu: Humor ist in vielen Fällen das Resultat der Tragik des Lebens, der Ungerechtigkeit der Welt oder auch einfach des persönlichen Fettnäpfchens. So betrachtet hätte der Witz eine psychologische Entlastungsfunktion – er hilft dabei, das Leid, die Qualen und die Sinnlosigkeit des Daseins zu ertragen.

Freud unterschied auch zwischen „harmlosen“ und „tendenziösen“ Witzen. Erstere betreiben ein Spiel mit kindlicher Unlogik und haben keine andere Funktion als Vergnügen zu bereiten, letztere offenbaren Verborgenes und Verdrängtes. Mit dieser Unterscheidung, könnte man sagen, hat der Begründer der Psychoanalyse auch die Differenz zwischen heutiger „Comedy“ und „Kabarett“ beschrieben.

Im Gegensatz zur Comedy, die also eine kindliche Lust am phantasievollen Fabulieren befriedigt, geht es im Kabarett demnach um mehr als nur Unterhaltung. Es geht auch um das Nachdenken über die politische Lage, um satirische Gesellschaftskritik und das Aussprechen von tabuisierten Wahrheiten. Eine Blütezeit erlebte das deutsche Kabarett in der Weimarer Republik, als Künstler wie Claire Waldoff, Werner Finck und Karl Valentin die Bühnen bespielten. Bis heute berühmte Autoren wie Erich Kästner und Kurt Tucholsky schrieben damals Texte fürs Kabarett, bis die Machtergreifung der Nationalsozialisten dieser ersten Blütezeit ein jähes Ende setzte.

Kabarett ist nicht nur gesprochener Vortrag, sondern verbindet sich auch häufig mit musikalischen oder lyrischen Intermezzi. Man kann, wenn man will, noch unterscheiden zwischen literarischem und politischem Kabarett: in Ersterem stehen Musik und lyrische Texte im Mittelpunkt, in Letzterem eher die gesprochene Polemik. Ein Künstler wie Rainald Grebe wäre demnach eher ein literarischer, Dieter Nuhr ein politischer Kabarettist.