ProTicket präsentiert:

Liza Kos - Was glaub ich, wer ich bin?!

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters K.u.L.T.u.S.-Köln

Tickets für Liza Kos - Was glaub ich, wer ich bin?! bei ProTicket kaufen

Liza Kos - Was glaub' ich, wer ich bin?!
Liza Kos - Was glaub' ich, wer ich bin?!

Liza Kos - Was glaub' ich, wer ich bin?!

Liza Kos kommt aus Moskau.

Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht:

Türkisch! Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integration endlich abzuschließen meldet sie sich in Aachen in einem Karnevalsverein an und beginnt Öcher Platt zu lernen. „Was glaub' ich, wer ich bin?!“ ist ein vielschichtiges Kabarett-Comedy Programm, das u.a. Liza Kos' eigene und eigentümliche Integration erzählt.

Sei es über ihr Herkunftsland Russland, die Türkei oder ihre Wahlheimatland Deutschland.

Die Bühne ist Ihre Welt, in der sie sich herrlich erfrischend austobt und trocken-humorvoll, augenzwinkernd und mit Leichtigkeit mit vorherrschenden Klischees spielt. Denn die kennt Liza zu genüge. Schlagfertig und mit verblüffenden Wendungen spielt die Wahlaachenerin mit ihren drei Identitäten und dem Selbstverständnis der Frau. „Von Minirock und weiße Stiefel tragenden Russinnen, die Wodka trinken, über Türkinnen, die ihren Mann von hinten im Auge behalten, zu mülltrennenden Deutschen, wird jede Nation durch den Kakao gezogen.“

Durch ihre „integrationsbedingte Persönlichkeitsspaltung“ schlüpft das Multi-Kultitalent gekonnt in verschiedene Rollen und bietet einen unterhaltsamen Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern.

Ein Programm voller Überraschungen und Kontraste.

VITA

1799 Geburt von Alexander Puschkin, 1981 Geburt von mir 1984 Meine Eltern bringen mich NICHT zum Kindergarten :( 1987 Mein Vater bringt mich zur Musikschule, wo ich die Möglichkeit habe Querflöte als Hauptfach, Klavier als Nebenfach, Musikharmonielehre, Chor, Musikgeschichte und andere Fächer erfolgreich zu schwänzen, 1995 Mein Vater holt mich von der Musikschule wieder ab, 1996 Meine Eltern ziehen nach Deutschland. Im Handgepäck: Mein Bruder und ich 1998 Ich will ins Kloster gehen 1999 Ein Priester verliebt sich in mich.

Ich will doch nicht mehr ins Kloster 2001 Ich integriere mich in Deutschland in dem ich zum Islam konvertiere 2003 Ich konvertiere zurück und lerne türkisch 2005 Ich bekomme einen Sohn. Sein Vater ist Türke. Ich trenne mich vom Vater, ziehe das Kopftuch endlich aus und gebe dem Sohn einen griechischen Namen. 2008 Ich bekomme meinen ersten deutschen Freund. Hurra. Ich kann mich endlich richtig integrieren. 2009 Ich melde mich im Karnevalsverein an. Ziel: Perfektion der Integration. Dazu fange ich an Öcher Platt (Aachener Dialekt) zu lernen 2010 Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin ist abgeschlossen Im gleichen Jahr fange ich an Lieder zu schreiben Juli 2011 erstes Konzert in Eschweiler unter dem Namen LIZUSHA. Beginn der Singer-Songwriter Tätigkeit.

Lieder werden geschrieben. 2012 erster Comedy Auftritt bei Mixed show „Meikels komische Baustelle“ in Aachen. Es folgen zahlreiche Auftritte. Lieder die ich schreibe werden immer lustiger. Ab 2014 Ich stelle Singer-Songwriter Tätigkeit ein und entscheide mich Comedy zu machen.

Mai 2015 Premiere des Comedy Soloprogramms „Was glaub' ich wer ich bin?!“ absoluter Erfolg! Dezember 2015 Auftritt bei Nightwash im Waschsalon März 2016 Gewinn des Kleinkunstpreises Ostfriesland in Leer TV-Auftritt im Vereinsheim Schwabing (BR) TV-Auftritt bei Ladies Night mit Gerburg Jahnke (ARD, WDR) 2020 Ich bin berühmt in ganz Deutschland, spiele jede Woche 2 ausverkaufte Solokonzerte, gründe darüber hinaus eine Band, schreibe einen Welthit. 2025 Ich schreibe mein 5. Buch fertig, habe passives Einkommen und kann endlich Psychologie studieren. 2081 Wiedergeburt als Junge

Videos

Bilder