Schauspiel

Schauspiel

Das Schauspiel bezeichnet im Allgemeinen ein zumeist gesprochenes Drama und wirkt damit als Gegenstück zu Genres wie dem Musiktheater oder dem Tanztheater. Dabei kann ein Schauspiel sowohl Tragödie als auch Komödie bedeuten. Lassen Sie sich von unseren großartigen Schauspielern in modernen sowie älteren Stücken unterhalten!

alt

ProTicket präsentiert:
Antoine de Saint- Exupéry
Rezitationen aus seine Romanen

Antoine de Saint- Exupéry dem Schöpfer des Kleinen Prinzen mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Rezitation Exupéry war einer letzten großen Abenteurer des 20. Jahrhunderts. Die Fliegerei bestimmte sein Leben und führte am Ende zu seinem Tod. Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann rezitieren aus seinen Romanen „Flug nach Arras“, „Wind, „Sand und Sterne“, „Stadt in der Wüste“ und „Der

alt

Theater Dionysos
Besorgte Bürger
oder: wie kommt der Elefant wieder aus dem Raum?

Besorgte Bürger oder: wie kommt der Elefant wieder aus dem Raum? „Wir sind das Volk“, rufen die Anhänger von Pegida seit Jahren auf ihren Demonstrationen und warnen vor der Überfremdung unseres Landes. Spätestens seit 2015, dem Jahr, als die vielen Flüchtlinge nach Deutschland kamen, ist die Stimmung aufgeheizt. Fremde werden seitdem vor allen Dingen als Problem wahrgenommen, das wir lösen müssen.

alt

Dominique Horwitz und "Me and the Devil"-Band
BEST OF DREIGROSCHENOPER 2071
Musikalischer Theaterabend n. Bertolt Brecht/Kurt Weill

Dominique Horwitz und "Me and the Devil"-Band - Best of Dreigroschenoper 2071 - Musikalischer Theaterabend n. Bertolt Brecht/Kurt WeillUnd der Haifisch, der hat Zähne…« Nach dem fulminanten Erfolg ihres teuflisch-musikalischen Theaterstreichs „Me and the Devil“ setzen sich Dominique Horwitz und seine siebenköpfige Band nun ein neues Ziel – und erfinden kurzerhand Brecht/Weills „Die Dreigroschenop

alt

ProTicket präsentiert:
Charles Bukowski

Charles Bukowski mit Barbara Kleyboldt – Rezitation und Schauspiel Roger Hanschel – Saxophon Ab und zu sollten wir uns an den glücklichsten und besten Moment in unserem Leben erinnern. Die Texte und Gedichte des Charles Bukowski sind eindringlich und wahrhaftig, immer aber außerordentlich witzig. Sie handeln von der Kehrseite des amerikanischen Traums, so wie er sich abspielt in Amerikas Slums

alt

Rezitation und Schauspiel
Der große Erich Kästner Abend
weit mehr als nur der Autor von Emil und die Detektive

Rezitation und SchauspielDer große Erich Kästner Abend weit mehr als nur der Autor von Emil und die DetektiveSeine Kinderbücher machten ihn weltberühmt. Doch Erich Kästner ist weit mehr als nur der Autor von "Emil und die Detektive". Seine Kinderbücher machten ihn weltberühmt. Doch Erich Kästner ist weit mehr als nur der Autor von "Emil und die Detektive". Er war ein scharfer Beo

alt

ProTicket präsentiert:
Der große Rilke Abend
Prosa und Lyrik des Rainer Maria Rilke

Der große Rilke Abend Prosa und Lyrik des Rainer Maria RilkeDieser Abend begibt sich auf die Spur des Menschen Rilke, seiner Ängste und Leidenschaften, seiner Einsamkeit, der Begegnungen mit vielen berühmten Frauen und Männern, seiner problematischen Liebesbeziehungen. Dieser Abend verspricht ein aufwühlender Abend zu werden, der einen tiefen Einblick in die hohe Kunst seiner Dichtung und se

alt

Schauspiel und Erzählung
Der große Ringelnatz Abend
Gedichte & Geschichten von und über Joachim Ringelnatz

Schauspiel und ErzählungDer große Ringelnatz AbendGedichte & Geschichten von und über Joachim RingelnatzRingelnatz war ein Abenteuerer in seinem Leben, mit überschäumender Phantasie begabt, ein Dichter, der in den kleinsten Dingen des Lebens das Größte sah. Vorwiegend beschreibt er das Leben, die Freude und die Nöte des "kleinen Mannes". Seine Verse sind oft skurril, voll überraschen

alt

ProTicket präsentiert:
Der große Tucholsky Abend

Der große Tucholsky Abend So weit ich mich erinnere, wurde ich am 09. Januar 1890 als Angestellter der Weltbühne geboren. Meine Vorfahren haben laut Miesbacher Anzeiger auf Bäumen gesessen und in die Nase gebohrt. Um seine Person betrieb Tucholsky gerne seine Späße und ein Verwirrspiel. Kasper Hauser, Theobald Tiger, Peter Panter, Ignaz Wrobel, diese vielen Pseudonyme lassen uns rät

alt

Schauspiel und Rezitation:
Der Heinz Erhardt Abend
Was bin ich heute wieder für ein Schelm!

Schauspiel und RezitationDer Heinz Erhardt AbendWas bin ich heute wieder für ein Schelm!Heinz Erhardt war ein Phänomen. Viele Tausende haben ihn auf der Bühne erlebt und herzlich über seine Komik gelacht. Millionen kennen ihn vom Rundfunk, Fernsehen, aus dem Kino oder von seinen Büchern. Er war der beliebteste Komiker der fünfziger und sechziger Jahre und einer der begabtesten Hu

alt

ProTicket präsentiert:
Der Teufel lädt ein

Der Teufel lädt ein Gruselgeschichten im Scaramouche. Im Oktober wird Besuchern im Theater das Gruseln und Schaudern gelehrt. Gary Miller führt Regie bei vier Einaktern, die auf das bevorstehende Halloween einstimmen. Als europäische Erstaufführung „The Grandfather“, vom amerikanische Autor Brian Harris, „Falsch verbunden“ von Lucille Fletcher, „Die Affenpfote“ von W. W. Jacobs und „Cheat

alt

ProTicket präsentiert:
Die Geworfenen

Die Geworfenen - eine Performance des Sepidar Theaters Darum geht es bei „Die Geworfenen“: Menschen sehen sich in die Welt geworfen. Und das Dasein erwartet sie mit einer Ladung an Päckchen. Doch was halten die Päckchen bereit? Das Vorhandene stellt Angebot und Ausschluss zugleich dar. Wie also sich verhalten zum schon Daseienden? Wer können sie sein und werden, indem sie sich zur Welt verhalten

alt

ProTicket präsentiert:
Die Judenbank
Theater Poetenpack

Die Judenbank Theater PoetenpackDie Judenbank Volksstück für einen Schauspieler von Reinhold Massag „Die Judenbank“ beschreibt das Leben in einem kleinen Dorf in der deutschen Provinz unter der Naziherrschaft. In kurzen, witzigen und pointierten Anekdoten wird beinahe beiläufig über die alltägliche Korruption, Machtanmaßung, Denunziation und tödliche Gewalt im Dritten Reich berichtet. Im Stü

alt

Johann Wolfgang von Goethe
Die Musen hab ich stets geachtet
Biografisches Theaterstück

Johann Wolfgang von GoetheDie Musen hab ich stets geachtetBiografisches TheaterstückBegegnen Sie Goethe und nehmen Sie Einblick in sein Leben Wir haben uns auf die Suche nach Goethe begeben und möchten Ihnen den Dichter und Staatsminister in Form von sechs Anthologien als Menschen vorstellen. Da es fast unmöglich ist, das Leben einer derart komplexen Persönlichkeit in der ihm gebührenden Ausführli

alt

ProTicket präsentiert:
Else Lasker-Schüler
mit Barbara Kleyboldt - Rezitation und Schauspiel

Else Lasker-Schüler - mit Barbara Kleyboldt - Rezitation und SchauspielSie war den Sternen versprochenElse Lasker- Schüler ist die dritte deutsch- jüdische Dichterin, der sich das Roto Theater widmet. Auch sie musste vor den Nazis aus Deutschland fliehen. Schon 1933 ahnte sie, was auf die Juden in Deutschland zukommen wird: „ Unsere Töchter wird man verbrennen auf Scheiterhaufen, prophezeite si

alt

ProTicket präsentiert:
Fabian, der Gang vor die Hunde
Schauspiel nach dem Roman von Erich Kästner

Fabian, der Gang vor die HundeSchauspiel mach dem Roman von Erich KästnerWas tun, wenn alles vor die Hunde geht? Berlin 1930. Das Leben ist geprägt von den Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise. In Bordellen und illegalen Kneipen versucht man sich zu betäuben. Aber auch Alkohol und Sex können den voranschreitenden Zerfall kaum mehr überdecken. Am Vorabend der nationalsozialistischen Machtergreifun

alt

ProTicket präsentiert:
Falsche Schlange
Psycho-Thriller von Alan Ayckbourn

Falsche Schlange Psycho-Thriller von Alan AyckbournZwei Schwestern treffen nach dem Tod des Vaters aufeinander. Sie verbindet eine schwere Kindheit, sonst scheinbar nichts. Die eine ging früh von zuhause weg, um in Australien ihr Glück zu finden, was ihr aber nicht gelang. Die andere blieb daheim in der britischen Provinz und kümmerte sich um den Vater. Annabel und Miriam. Die erste eine gestanden

alt

ProTicket präsentiert:
Freundschaft
Theaterproduktion von und mit Gilla Cremer

FreundschaftTheaterproduktion von und mit Gilla CremerWer gute Freunde hat, sagen die Wissenschaftler, wird seltener krank, lebt länger und glücklicher! Aber was ist ein wahrer Freund, eine gute Freundin? Wie viele davon haben wir und wo hat die Freundschaft ein Ende? Ein eingespieltes Theater-Duo packt das Thema beherzt an und begleitet vier Schulfreunde auf ihren Lebenswegen: Die Schauspielerin

alt

Gastspiel
Friedel Hiersenkötter
Hefeteilchenbeschleuniger

Friedel HiersenkötterHefeteilchenbeschleunigerAuch oder gerade in dunklen Zeiten wie diesen bringt es unterm Strich wenig, Trübsal zu blasen. Alu ist außerdem aktuell viel zu teuer, als sich daraus einen Hut und einen Ganzkörper-Umhang zu basteln. Dann lieber mit Schmackes nach vorne! Es geht voran. Mit dem Rummenohler Hefeteilchenbeschleuniger. Der Meister des profunden Halbwissens als Ernährungs

alt

ProTicket präsentiert:
GEÄCHTET
Schauspiel von Ayad Akhtar

GEÄCHTET - Schauspiel von Ayad AkhtarWenn ein Moslem, der seine Herkunft verachtet, ein Jude, der Political Correctness über alles stellt, eine aufgestiegene Afroamerikanerin im Karriere-Rausch und eine weiße Amerikanerin, die der Kunst des Islams verfallen ist, sich zum Abendessen treffen, dann ist das Konfliktpotenzial bereits gewaltig. Wenn dann noch äußere Einflüsse wie Eifersucht, Minderwerti

alt

ProTicket präsentiert:
Goethe in Italien
Eine Reise durch Italien

Goethe in ItalienEine Reise durch Italien mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann - Schauspiel und Rezitation In einer Nacht- und Nebelaktion floh Goethe am 3. September 1786 nach Italien. Wir unternehmen an diesem Abend mit Goethe eine Reise durch sein Italien: Venedig, Rom, Neapel und Sizilien sind die Stationen. In einer Nacht- und Nebelaktion brach Goethe im September 1786 nach Italien auf

alt

Friedrich Schiller
Götterfunken
Biografisches Theaterstück

Friedrich Schiller - Götterfunken Biografisches Theaterstück„Ein seltsamer Missverstand der Natur hat mich in meinem Geburtsort zum Dichter verurteilt…“ Anders als Goethe hatte Schiller nicht das Glück, in seinem Herzog einen Mäzen gefunden zu haben. Er begann seine dichterische Laufbahn mit einem Darlehen, das ihn viele Jahre lang finanziell belasten sollte. Hinzu kamen etliche körperliche Besch

alt

ProTicket präsentiert:
Heine in Paris

Heine in Paris Nach den erfolgreichen Aufführungen des großen Heine Abends, der mit seinem Einzug in Paris endete, setzen wir jetzt die Geschichte Heinrich Heines mit seinem zweiten Lebensabschnitt “Heine in Paris“ fort, inklusive des berühmten "Wintermärchens“. "Ich befinde mich wie Heine in Paris", schrieb Heinrich Heine kurz nach seiner Ankunft im Jahr 1831. Eine Sehnsucht hatte sic

alt

ProTicket präsentiert:
Hildegard von Bingen - Die Visionärin
Schauspiel von Susanne Felicitas Wolf

Hildegard von Bingen - Die VisionärinSchauspiel von Susanne Felicitas WolfKann eine Frau Gott näher sein als jeder Mann? Kann sie Visionen empfangen, wie sie keinem Mann je zuteil geworden sind? Unmöglich. Nicht nur in der patriarchalischen Welt des Mittelalters. Und doch scheint es so gewesen zu sein. Zum Ende des 11. Jahrhunderts wird in Bermersheim am Rhein ein schwächliches Mädchen mit

alt

ProTicket präsentiert:
Jugend ohne Gott
Schauspiel von Ödön Horváth

Jugend ohne GottSchauspiel von Ödön HorváthEin Lehrer unterrichtet Geschichte und Geografie an einem Gymnasium. Unter Verleugnung seiner humanistischen Ideale muss er die Jugend “moralisch zum Krieg“ erziehen. Seine Schüler werden ihm fremd, denn sie haben sich scheinbar problemlos mit diesem neuen System arrangiert. Als in einem vormilitärischen Ausbildungslager ein Schüler ermordet wird, muss de

alt

ProTicket präsentiert:
Konstellationen
Schauspiel von Nick Payne

KonstellationenSchauspiel von Nick PayneDieses außergewöhnliche neue und romantische Schauspiel packt mehr Inhalt in eine gute Stunde Theater als die meisten anderen in drei.«, lobte The Daily Telegraph 2012 die Londoner Uraufführung von Nick Paynes „Constellations“. Der 1984 geborene britische Autor Nick Payne landete mit seinem intelligenten Stück einen grandiosen West-End-Erfolg, der sich 20

alt

ProTicket präsentiert:
Masha Kaléko - Ein Leben im Exil

Mascha Kaléko Ein Leben im Exil mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann - Rezitation und Schauspiel Regie: Rüdiger Trappmann. Die Sozialkritik verbindet Mascha Kaléko mit Kurt Tucholsky, auch die Berliner Schnodderigkeit in vielen Gedichten und Songs. Was sie unterscheidet: Mascha Kaléko hat auch immer einen Zug zur menschlichen Wärme und Melancholie. Mascha Kaléko hat also alles, was

alt

ProTicket präsentiert:
Meeresrand
Schauspiel mit Gilla Cremer

MEERESRAND Schauspiel mit Gilla Cremer und Patrick Cybinski (Violoncello) Eine alleinerziehende Mutter lebt mit ihren Kindern in Armut und trifft eine tödliche Entscheidung. Ohne jedes Pathos, sanft, aber zwingend zugleich werden die Zuschauer mitgenommen in die bestürzende Not und Einsamkeit einer Mutter, die für ihre Kinder keine Zukunft mehr sieht. Nur zu einem ist sie fest entschlossen: Ihre b

alt

ProTicket präsentiert:
MICHAEL KOHLHAAS
Schauspiel nach der Novelle von Heinrich von Kleist

MICHAEL KOHLHAAS - Schauspiel nach der Novelle von Heinrich von Kleist   An den Ufern der Havel lebte, um die Mitte des 16. Jahrhunderts, ein Rosshändler namens Michael Kohlhaas, (…) einer der rechtschaffensten zugleich und entsetzlichsten Menschen seiner Zeit.“ – So beginnt Kleists Novelle aus dem Jahre 1810. Die Handlung nimmt ihren Lauf, als Kohlhaas sich mit zwei seiner besten Pferde auf eine

alt

ProTicket präsentiert:
Nur die Harten kommen in den Garten
Ordnung muss sein!

Nur die Harten kommen in den Garten -| Ordnung muss sein!: Komödie von Indra Janorschke und Dario Weberg Freddy ist die unangefochtene Gartenkönigin der Gartenanlage am Hengsteysee. Sie passt genau auf, dass nirgendwo Unkraut wächst, niemand sich daneben benimmt und die Blumen farblich abgestimmt sind. Die Fluktuation unter den Pächtern ist hoch, nur der smarte Tangotänzer Antonio und sein So

alt

ProTicket präsentiert:
Romeo und Julia
Tragödie von William Shakespeare

Romeo und JuliaTragödie von William ShakespeareEs ist das bekannteste Liebespaar der Welt, eins der bekanntesten Dramen dieser Welt. Ihnen wurden und werden Lieder gewidmet, die Stadt Verona hat eigens eine dauerhafte Einrichtung gegründet, weil die Fragen der Verliebten dieser Welt, postalisch oder per E-Mail, glücklich oder unglücklich, so zahlreich sind, und eigentlich sollte man* es tunlichst

alt

Schreiben war leben, überleben
Rose Ausländer
Gedichte und Prosa von Rose Ausländer

mit dem Ensemble des Roto Theater. Regie: Rüdiger Trappmann. Exupéry war einer letzten großen Abenteurer des 20. Jahrhunderts. Die Fliegerei bestimmte sein Leben und führte am Ende zu seinem Tod. Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann rezitieren aus seinen Romanen „Flug nach Arras“, „Wind, „Sand und Sterne“, „Stadt in der Wüste“ und „Der kleine Prinz“ Rose Ausländer wurde am 11. Mai 1901 i

alt

ProTicket präsentiert:
Schiller in Weimar
Schiller stürmt und drängt

Schiller in Weimar / Schiller stürmt und drängt mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann – Schauspiel u. Rezitation Geben Sie Gedankenfreiheit! Diesen Satz lässt Schiller in seinem Drama Don Carlos Marquis Posa zum König von Spanien sagen. Dieser Satz ist heute so aktuell wie nie, in der Zeit von Diktaturen und autokratischen Herrschaftsystemen. Für Schiller wurde das Leben unter der Fuchte

alt

ProTicket präsentiert:
Spatz und Engel
von Daniel Große Boymann & Thomas Kahry

Spatz und Engel - Schauspiel mit Musik von Daniel Große Boymann & Thomas KahryRegie: Daniel Große Boymann Bühne: Tom Grasshof Kostüme: Ulla Röhrs Musikalische Leitung, Klavier: Cordula Hacke Akkordeon: Vassily Dück Mit Heleen Joor, Susanne Rader, Arzu Ermen, Steffen Wilhelm Die Eine stammt aus einer preußischen Offiziersfamilie, die Andere ist das Kind eines Zirkusakrobaten und einer Straß

alt

ProTicket präsentiert:
Tanz mit dem Tod
Gastspiel Partum Theater

Tanz mit dem Tod - Gastspiel Partum TheaterAnna und Dornröschen treffen sich auf der geschlossenen Station eines psychiatrischen Krankenhauses. Die Dirigentin Anna kämpft um den unaufhaltsamen Verlust ihres Gehörs und die Ballerina Dornröschen hat bei einem vermeintlichen Suizidversuch ein Bein verloren. Nachdem sie einen gemeinsamen Sprung vom Krankenhausdach überleben, entwickelt sich zwischen d

alt

Schauspiel und Rezitation
Theodor Fontane
mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann

Schauspiel und Rezitation - Theodor Fontane - mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger TrappmannEin Leben in der Mark Brandenburg aus einen seiner berühmten Reiseberichten, entstand 1861 die Wanderungen durch die Mark Brandenburg . Neben diesem wird seine Autobiographie: „Von 20 bis 30“ zum Leitfaden des Abends werden. Mit Theodor Fontane schließen wir den Kreis großer deutscher Balladendichter, die

alt

Heinrich Heine
Und viele Bücher trag ich im Kopf
Biografisches Theaterstück

Heinrich HeineUnd viele Bücher trag ich im KopfBiografisches TheaterstückLeben und Werk des Heinrich Heine Ein Mädchen aus einfachen Verhältnissen lernt zufällig den großen Dichter Heinrich Heine kennen. Sie kommen ins Gespräch und bald kennt sie seine Lebensgeschichte. Jahre später besucht sie ihn in Paris in seiner „Matratzengruft“. Erleben Sie einen interessanten Theaterabend mit biografischen

alt

ProTicket präsentiert:
WAISEN
Schauspiel von Dennis Kelly

WAISEN - Schauspiel von Dennis Kelly Eigentlich wollten sich Helen und Danny einen romantischen Abend machen. Doch plötzlich steht Helens Bruder Liam blutüberströmt im Zimmer. Er versichert, lediglich einem Jungen zu Hilfe gekommen zu sein, der niedergestochen wurde. Doch wo ist dieser Junge jetzt? Müsste man den Vorfall nicht der Polizei melden? Während Danny zunehmend irritiert ist von den wider

alt

Kurt Tucholsky
Wenn tot, werde ich mich melden
Biografisches Theaterstück

Kurt Tucholsky - Wenn tot, werde ich mich meldenBiografisches TheaterstückKURT TUCHOLSKY oder Kaspar Hauser oder Peter Panter oder Theobald Tiger oder Ignaz Wrobel. Nach eigener Aussage wurde Kurt Tucholsky am 9. Januar 1890 als Angestellter der „Weltbühne“ zu Berlin geboren. Wer war dieser Mann, der von sich behauptete: „Schade – mich haben sie falsch geboren“? Warum trug er „fünf PS“? Seinen ei

 

Das Schauspiel geht auf einen prähistorischen Urtrieb zurück. Schon in frühen Zeitaltern wurden überlebenswichtige Handlungen, zum Beispiel die Jagd von Tieren, nachahmend dargestellt, um der Gruppe das richtige Jagd-Verhalten beizubringen. Das Nachahmen von Göttern und Dämonen war außerdem Bestandteil von Beschwörungsritualen. Schon in dieser Zeit wurden Masken benutzt, um Tiere oder Naturkräfte darzustellen. Den Beruf des Schauspielers gibt es somit schon seit der Antike. Das Tragen von Masken stellt eine Verbindung dieses Zeitalters zu der Prähistorie dar.

In der Kunst des Schauspielens gibt es sehr unterschiedliche Konzepte und Techniken, wobei die naturalistischen Ansätze wie das „Method Acting“ heute sowohl auf der Bühne als auch in Film und Fernsehen klar dominieren. Schauspieler müssen eine Rolle demnach glaubwürdig darstellen. Sie müssen erkennen, welche Handlungsweise, Motivation und innere Verfassung die dargestellte Figur haben soll, und ihre eigene emotionale und mentale Verfassung so beherrschen, dass die eigene Gemütslage keine Auswirkungen auf die Rollenfigur ausübt. Letztlich geht es darum, die eigene Identität für einen gewissen Zeitraum hinter sich zu lassen und eine andere anzunehmen – eine Aufgabe, die hohe Anforderungen an Körper und Geist stellt. Man kann auch Theaterikone Eric Bentley zitieren und die Schauspielerei ganz einfach definieren: „A verkörpert B, während C zuschaut“.