Sinfoniekonzert

Sinfoniekonzert

Mit ProTicket können Sie einige der besten Orchester des Landes live erleben. Sinfoniekonzert: der Begriff ist in der heutigen Zeit längst nicht mehr eindeutig. Aber es geht in der Kunst ja auch nicht um Schubladendenken. Von daher finden Sie in dieser Kategorie Tickets für Orchesterkonzerte klassischer Sinfonien von Mozart oder Beethoven bis hin zu Filmmusik aus „Star Wars“.

 

alt

ProTicket präsentiert:
"Die Farbe c-Moll"
Herner Symphoniker

Herner Symphoniker Dirigent: Elmar Witt Klavier: N.N.-Programm:Peter Tschaikowsky (1840–1893) Konzertouvertüre c-Moll Sergej Rachmaninov (1873–1943) Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 Ludwig van Beethoven (1770–1827) Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 „Schicksalssinfonie“- Die Stimmungssysteme der Musik, also die Ableitung der Frequenzen der Tonhöhen, sind die „Dialekte“ der verschiedenen Musikep

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
1. SOIRÉE
Nordlichter

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 1. SOIRÉE - NordlichterDeutsche Radio Philharmonie Michael Schønwandt, Dirigent Annelien van Wauwe, KlarinetteChristian Horneman - „Gurre-Suite“ Carl Nielsen - Klarinettenkonzert op. 57 Felix Mendelssohn Bartholdy - Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56, „Schottische“Der dänische Komponist Christian Horneman war ein Pechvogel sondergleichen, dessen Vor

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
2. SOIRÉE
Inkinen | Zukerman

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 2. SOIRÉE - Inkinen | ZukermanDeutsche Radio Philharmonie Pietari Inkinen, Dirigent Pinchas Zukerman, ViolineJean Sibelius -  „Finlandia“, Tondichtung op. 26Ludwig van Beethoven -  Violinkonzert D-Dur op. 61 Antonín Dvorák - Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88, „Englische“Schon vor langer Zeit ist Pinchas Zukerman zu allerhöchsten Künstlerwürden aufgestiegen

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
4. STUDIOKONZERT
DRP PUR

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 4. STUDIOKONZERT - DRP PURMitglieder der Deutschen Radio Philharmonie Dora Bratchkova, Violine und Künstlerische Leitung Roland Kunz, Moderation Josef Suk - Serenade für Streichorchester op. 6 Witold Lutoslawski -  „Préludes de Danse“ in der Fassung für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass (1959) Dmit

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
5. STUDIOKONZERT
Inkinen | Bartók

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 5. STUDIOKONZERT - Inkinen | BartókDeutsche Radio Philharmonie Pietari Inkinen, Dirigent Rafal Blechacz, Klavier Schlagzeugsolisten der DRPBéla Bartók -  Stücke aus dem „Mikrokosmos“ in der Bearbeitung für Schlagzeug Franz Liszt - Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur Béla Bartók -  Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und CelestaBartók war ein begnad

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
6. MATINÉE
Hundertprozent Sibelius

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 6. MATINÉE - Hundertprozent SibeliusDeutsche Radio Philharmonie Pietari Inkinen, Dirigent Sergey Khachatryan, Violine Jean Sibelius - „En Saga“, Tondichtung op. 9 - Violinkonzert d-Moll op. 47 - Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 43 Sibelius pur – und dabei verspricht die Folge von Tondichtung, Solokonzert und Sinfonie auch noch viel Abwechslung! Sein frühes We

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
6. STUDIOKONZERT
Saarbrücker Komponistenwerkstatt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 6. STUDIOKONZERT - Saarbrücker KomponistenwerkstattKooperation von SR, DRP und HfM Saar Deutsche Radio Philharmonie Manuel Nawri, Dirigent N.N., ModerationAusgewählte Orchesterwerke der jüngsten Komponistengeneration sind in diesem Finalkonzert der Saarbrücker Komponistenwerkstatt als Uraufführung zu erleben. Die jungen Tonsetzer arbeiten dabei mit Un

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
7. MATINÉE
Mein Vaterland

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 7. MATINÉE - Mein VaterlandDeutsche Radio Philharmonie Pietari Inkinen, Dirigent Bedrich Smetana „Mein Vaterland“ („Mávlast“) Zyklus von sechs sinfonischen Dichtungen für OrchesterDas Opus magnum des Vaters der tschechischen Nationalmusik Bedrich Smetana „Ma vlást“ (Mein Heimatland) gilt als Inbegriff der Programmmusik. In dem ursprünglich aus vier bestehend

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
7. STUDIOKONZERT
Aufbrüche

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 7. STUDIOKONZERT - AufbrücheDeutsche Radio Philharmonie Valentin Uryupin, Dirigent Friedemann Eichhorn, ViolineCarl Maria von Weber -  „Der Freischütz“, Ouvertüre Alfred Schnittke -  Violinkonzert Nr. 2 Robert Schumann -  Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97, „Rheinische“ Uryupin und Eichhorn, zwei Ausnahmemusiker im doppelten Sinne: der eine ne

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
8. MATINÉE
À la memoire

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - 8. MATINÉE - À la MemoireDeutsche Radio Philharmonie Georg Grün, Dirigent Johanna Winkel, Sopran Anke Vondung, Alt David Fischer, Tenor Dietrich Henschel, Bass KammerChor Saarbrücken Chor der Hochschule für Musik SaarAnton Webern - „Entflieht auf leichten Kähnen“ für gemischten Chor a cappella op. 2 Richard Strauss -  „Vier letzte Lieder“ für

alt

3. Sinfoniekonzert der Saison 2022/2023
Bochumer Symphoniker
Raphael Christ (Violine & Leitung)

3. Sinfoniekonzert der Saison 2022/2023 Bochumer Symphoniker Raphael Christ (Violine & Leitung)Die acht JahreszeitenAntonio Vivaldi Die vier Jahreszeiten Astor Piazzolla Las Cuatro Estaciones Porteñas Unter dem Titel „Die acht Jahreszeiten“ präsentieren die Bochumer Symphoniker unter Leitung von Raphael Christ Vivaldis und Piazzollas Jahreszeiten. Die Bochumer Symphoniker haben sich seit ihrer Grü

alt

Konzert
BUSCH BRASS ENSEMBLE
All you need is BRASS

Konzert - BUSCH BRASS ENSEMBLE - All you need is BRASSMit Pauken und Trompeten gratulieren 12 Blechbläser und Schlagzeuger der Philharmonie Südwestfalen und des Musikkorps der Bundeswehr dem Gebrüder-Busch-Kreis mit einem außergewöhnlichen Geburtstagsgeschenk. Anlässlich des Jubiläums feiert an diesem Abend das BUSCH BRASS ENSEMBLE seine Premiere um das musikalische Erbe der Namensgeber klangvoll

alt

Sinfoniekonzert
Die Rheinische in Viersen
Sophie Pacini + Sergei Nakariakov

Sinfoniekonzert - Die Rheinische in ViersenSophie Pacini, Sergei Nakariakov und die Rheinische PhilharmonieSophie Pacini, Klavier Sergei Nakariakov, Trompete und Flügelhorn Garry Walker, Musikalische Leitung Benjamin Britten Simple Symphony op. 4 Peter Tschaikowsky Rokoko-Variationen für Flügelhorn und Orchester op. 33 (Transkription: Sergei Nakariakov) Dmitri Schostakowitsch Konzer

alt

4. Sinfoniekonzert der Saison 2022/2023
Haydn Orchester von Bozen und Trient
Alexander Malofeev, Klavier | Florian Krumpöck, Leitung

4. Sinfoniekonzert der Saison 2022/2023  Haydn Orchester von Bozen und Trient Alexander Malofeev Klavier Florian Krumpöck Leitung  Peter I. Tschaikowsky Klavierkonzert Nr. 1 b-moll op. 23Peter I. Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-moll op. 64 Einen reinen Tschaikowsy-Abend spielen Alexander Malofeev und das Haydn Orchester in der Festhalle.Als modernes Ensemble mit vielfältiger Identität b

alt

europäisches folklore festival
Kirchenkonzert des folklore festivals 2022

europäisches folklore festival - Kirchenkonzert des folklore festivals 2022 - 31. Trachtenwoche Neustadt in Holstein Ein weiteres Highlight des europäischen folklore festivals 2022 ist wieder einmal das stimmungsvolles Kirchenkonzert der Chöre, Solisten und Musikgruppen der teilnehmenden Folkloregruppen in der Stadtkirche zu Neustadt in Holstein. Eine große Zustimmung bei allen bisher durchgefüh

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
METROPOLIS
in Zusammenarbeit mit der Europäischen FilmPhilharmonie

METROPOLIS in Zusammenarbeit mit der Europäischen FilmPhilharmonieDeutsche Radio PhilharmonieStefanos Tsialis, Dirigent Stummfilm von Fritz Lang von 1927 in der restaurierten vollständigen Fassung von 2010Filmmusik: Gottfried HuppertzDer Film „Metropolis“, eines der bedeutendsten Werke der Filmgeschichte, lag bis zur sensationellen Entdeckung des fehlenden Teils in Argentinien nur gekürzt und v

alt

Silvesterkonzert 2021
Neue Philharmonie Westfalen
Echt tierisch!

Silvesterkonzert 2021 - Neue Philharmonie Westfalen - Echt tierisch!Eine schöne und gute Tradition ist das Silvesterkonzert der Neuen Philharmonie Westfalen auf der Mendener Wilhelmshöhe. Zum Jahresende ist es immer wieder einfach ein Muss und ein Genuss, dieses großartige Orchester zu erleben! Leichte und beschwingte Rhythmen, die in diesem Jahr alle einen tierischen Bezug haben, werden die Zusch

alt

ProTicket präsentiert:
Neujahrskonzert
mit dem Göttinger Symphonieorchester

Neujahrskonzert - mit dem Göttinger SymphonieorchesterMit einem Feuerwerk musikalischer Art begrüßt das Göttinger Symphonieorchester das Neue Jahr.Auf dem Programm Werke nicht nur von Johann Strauß I und II, sondern auch von Eduard und Josef Strauß, Franz Lehár, Carl Millöcker, Franz von Suppè und Anderen. Neujahrskonzert - mit dem Göttinger Symphonieorchester

alt

Konzert zum Europatag
Romantische Impressionen
Herner Symphoniker

Konzert zum Europatag: Romantische ImpressionenHerner SymphonikerDirigent: Elmar Witt Programm:Carl Maria von Weber (1786–1826) Ouvertüre zur Oper „Der Freischütz“ Franz Schubert (1797–1828) Sinfonie Nr. 7 h-Moll „Die Unvollendete“ Johannes Brahms (1833–1897) Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73       Der Abend vermittelt romantische Impressionen, Eindrücke aus einer Zeit der gesellschaftlichen Umwä

alt

Sinfoniekonzert
Scheherazade
Philharmonie Südwestfalen

1001 Nacht erzählt Scheherazade dem König Schahriyâr Geschichten. Nachdem er seine untreue Frau hat töten lassen, ist er so voller Wut auf alle Frauen, dass er jede dritte Nacht eine Jungfrau zugeführt bekommt, die am nächsten Tag getötet werden soll. Scheherazade versucht, das zu beenden und erzählt ihm Nacht für Nacht spannende Geschichten, die sie aber an einer besonders spannenden Stelle abbri

alt

Deutsche Radio Philharmonie 21/22
Schneespiele
Familienkonzert

Deutsche Radio Philharmonie 21/22 - Schneespiele - FamilienkonzertEmpfohlen ab 6 Jahren!Deutsche Radio Philharmonie Ivo Hentschel, Dirigent Knabensopran Ingrid Hausl, Konzept und ModerationSo leise es klingt, wenn die Schneeflocken vom Himmel fallen, so zart und verspielt klingt es, wenn die Deutsche Radio Philharmonie den Winterzauber in Musik einfängt. Gemeinsam mit dem Publikum entdeckt das

alt

ProTicket präsentiert:
SINFONIEKONZERT
Bach-Orchester Siegen und Solisten

SINFONIEKONZERT - Bach-Orchester Siegen und Solistenunter Leitung von Peter SchollDas Konzert des Bach-Orchesters in der Karnevalszeit hat bereits Tradition. Nach dreijähriger Zwangspause kann es in dieser Spielzeit nun endlich wieder stattfinden: Mit barocken Konzerten und klassischen Sinfonien von Bach, Mozart u.a. verspricht es ein ebenso spannender wie lebendig beschwingter Konzertabend zu wer

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
Soirée Plus
Inkinen | Zukerman

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - Soirée Plus - Inkinen | ZukermanDeutsche Radio Philharmonie Pietari Inkinen, Dirigent Pinchas Zukerman, ViolineJean Sibelius - „Finlandia“, Tondichtung op. 26 Max Bruch - Violinkonzert g-Moll op. 26 Antonín Dvorák - Sinfonie Nr. 8 D-Dur op. 88, „Englische“Schon vor langer Zeit ist Pinchas Zukerman zu allerhöchsten Künstlerwürden aufgestiegen und h

alt

Deutsche Radio Philharmonie 22/23
Sommerträume
Familienkonzert

Deutsche Radio Philharmonie 22/23 - Sommerträume - FamilienkonzertDeutsche Radio Philharmonie Nikolas Nägele, Dirigent Ingrid Hausl, ModerationFelix Mendelssohn Bartholdy Ein SommernachtstraumWer meint, laue Sommernächte seien ruhig und still, der sollte mit uns mitkommen. Denn Feen, Elfen und Nachtwandler kommen im Mondlicht auf so manchen Spaß. Wir entführen euch mit Mendelssohns Musik in

alt

ProTicket präsentiert:
Tiefenwirkung
Französische Kammerphilharmonie

Französische Kammerphilharmonie Dirigent: Philip van Buren Tuba: Thomas Kerstner-Programm:Joseph Haydn (1732–1809) Sinfonie Nr. 104 D-Dur „Salomon“ Ralph Vaughan Williams (1872–1958) Konzert für Basstuba und Orchester f-Moll Georges Bizet (1838–1875) Sinfonie Nr. 1 C-Dur-Haydns Sinfonie Nr. 104 gilt als Idealtypus der klassischen Sinfonie und als eines der drei besten Instrumentalstücke sein

alt

Sinfoniekonzert
Wassermusik
Leipziger Symphonieorchester

SinfoniekonzertWassermusik  Leipziger Symphonieorchester & percussion posaune LeipzigDirigent: Robbert van SteijnBassposaune: Joachim GelsdorfAlt- und Tenorposaune: Marton Palko, Stefan WagnerPercussion und Drums: Wofram Dix  Programm:Christoph Wundrak (*1958)Wal-Phantasie Christoph Reuter (*1977) Atlantikwelle (UA) Wassermusik: Musik, die die Weiten des Meeres sowie seine Fauna und Flora hörba

alt

Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen
Wilnsdorfer Sommerkonzert

Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen - Wilnsdorfer Sommerkonzert - Stücke von Mozart, Johann Strauss, Rossi u.a.Das Landesorchester kommt ins Forum des GymnasiumsWir freuen uns Sie zu unserem beliebten Sommerkonzert der Philharmonie Südwestfalen einladen zu dürfen. Unter der Leitung von Dirigent Huba Hollokoi wird das Zusammenspiel des Ensembles zu einem akustischen Erlebnis. Kräftiger Orches

 

Seine Blütezeit hatte das Sinfonie-Konzert in der Wiener Klassik im späten 18. Jahrhundert. Als wichtigster Wegbereiter gilt Joseph Haydn, der mit über 100 Kompositionen in dieser Gattung auch außergewöhnlich fleißig war. Demgegenüber bringt der perfektionistische Beethoven es gerade mal auf neun Sinfonien, die aber ungemein einflussreich waren. Beethovens berühmte Neunte, in deren letzter Satz ein Chor Schillers „Ode an die Freude“ singt, hat wesentlich eine neue Ära, die Romantik, mit eingeleitet, in der Komponisten wie Schubert, Brahms oder Mendelssohn Bartholdy den Ton angaben.

 

Das Wort Sinfonie leitet sich aus dem Griechischen ab und bezeichnet den harmonischen Zusammenklang vieler Instrumente. Von daher gibt es in der klassischen Sinfonie auch keinen Raum für virtuose Solisten. Innerhalb des Orchesters bilden die Streicher als größte Gruppe das Zentrum des Geschehens. In der klassischen Formation bilden Violinen, Bratschen und Celli einen Halbkreis um den Dirigenten, während die Kontrabässe etwas abseits sitzen. Hinter den Streichern sitzen Holz- und Blechbläser, in der letzten Reihe Pauken, Trommeln und andere Schlaginstrumente – so zumindest war es in der Wiener Klassik.

 

Heute hingegen kann man die Sinfonie nicht mehr klar und eindeutig von anderen Erscheinungsformen klassischer Musik abgrenzen. Der Begriff Sinfoniekonzert wird heute vielfach allgemeiner für Auftritte großer Orchester verwendet, wobei die gespielte Musik stark variieren kann. Zeitgenössische Orchester- und Kammermusik spielt in der Wahrnehmung des Publikums keine besonders große Rolle. Namen wie Arnold Schönberg, Béla Bartók oder Charles Ives sind meist nur einem Fachpublikum bekannt und auch in den Konzertsälen erklingen nach wie vor überwiegend die Sinfonien der alten Meister Mozart, Beethoven oder Schubert.

 

Stetig wachsender Beliebtheit – und das nicht nur unter eingefleischten Cineasten – erfreuen sich hingegen Filmmusik-Konzerte. Viele berühmte Komponisten wie Hans Zimmer, John Williams oder Ennio Morricone gehen auch selbst mit Orchester auf Reisen und dirigieren Aufführungen ihrer Werke. Ein vergleichsweise junges Phänomen sind Konzerte, in denen Musik aus Video- und Computerspielen mit großem Orchester live aufgeführt wird – ein Trend, der seinen Anfang in Japan nahm, aber inzwischen auch in Deutschland angekommen ist. Der wohl bekannteste Spiele-Komponist der Welt ist der Japaner Nubuo Uematsu, der gerne auch als der „Beethoven der Videospielmusik“ bezeichnet wird – womit wir wieder bei der Wiener Klassik wären.