Förderverein Heimhof-Theater e. V.
Der Eingang zum Heimhof-Theater

Tickets für Veranstaltungen im Heimhof-Theater bei ProTicket kaufen

„Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und keine ernsthaftere Aufgabe als die Menschen zu beglücken.“ – Dieses Zitat von Friedrich Schiller ziert als Wandspruch das Foyer des Heimhof-Theaters und formuliert zugleich den eigenen Anspruch, den die Betreiber auch zu erfüllen wissen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch zu ganz anderen Zwecken errichtet, ist das Heimhof-Theater seit den 50er Jahren das kulturelle Zentrum von Burbach.

Elvis lebt!

Vorstellungstermine im Heimhof-Theater

Das schönste Theater Südwestfalens

Totale des Heimhof-Theaters

Nach einer umfangreichen Komplett-Sanierung hat Burbach sein kulturelles Zentrum wieder. Für die rund 15.000 Einwohner der kleinen Gemeinde bei Siegen war die Neueröffnung des Heimhof-Theaters im Jahr 2010 ein denkwürdiges Ereignis. Der denkmalgeschützte Bau vereint ein angenehm altmodisches Ambiente mit moderner Ausstattung und einem enorm vielfältigen kulturellen Angebot, das seine Anziehungskraft bis weit über die Grenzen des Ortes hinaus entfaltet. Der Bau wurde mit viel Liebe zum Detail restauriert, wobei der Stil der 50er Jahre in der Innenausstattung beibehalten und noch gezielt betont wurde – nicht umsonst genießt das Heimhof-Theater bei vielen Künstlern und Besuchern seinen Ruf als „schönstes Theater Südwestfalens“.

Kabarett, Konzerte, Theater, Lesungen: das Heimhof-Theater bietet Veranstaltungen auf hohem Niveau, die Unterhaltung und Anspruch in schönsten Einklang bringen. Verantwortlich für das Programm zeichnet der 2005 gegründete „Förderverein Heimhof-Theater e.V.“, der sich den Betrieb des Hauses und die Förderung von Kunst und Kultur in der Region zur Aufgabe gemacht hat. Mit den „Possenhofern“ verfügt man gar über eine eigene Haus-Theatergruppe, deren temporeiche Komödien-Inszenierungen in Burbach als Highlights des Jahres gefeiert werden. Einmal pro Monat wird das Heimhof-Theater zum „Filmpalast“ erklärt und es laufen alte Schwarz-Weiß-Klassiker auf der Leinwand – das Repertoire reicht von Federico Fellini bis hin zum Edgar-Wallace-Krimi. Hinter der Bühne schmücken etliche Plakate vergangener Aufführungen die Wände und halten die Erinnerungen an diese Highlights lebendig. Ein solcher ist zum Beispiel einer der letzten Auftritte des 2013 verstorbenen, legendären Kabarettisten Dieter Hildebrandt, der auf seiner letzten Tournee in Burbach vorbeikam und im Heimhof-Theater gastierte.

Plakate vergangener Vorstellungen im Heimhof-Theater

Vom Pferdestall zum Kulturtempel – Geschichte des Heimhof-Theaters

Der Veranstaltungssaal des Heimhof-Theaters

Das Gebäude des Heimhof-Theaters war nicht immer ein Ort für Kunst und Kultur – früher war es tatsächlich mal ein großer Pferdestall. Der 1917 errichtete Bau diente zunächst als Betriebshof für eine nahegelegene Fabrik der Dynamit Nobel AG. Die vom schwedischen Chemiker Alfred Nobel (dem Namensgeber des Nobelpreises) gegründete Firma produzierte Sprengstoff, der damals noch mit Pferdegespannen über die Landstraßen transportiert wurde. Für die Unterbringung der Pferde und Wägen errichtete Dynamit Nobel den Bau, der während des Ersten Weltkriegs aber zunächst zur Unterbringung ausländischer Arbeitskräfte diente. Nach dem Krieg zogen dann die Arbeiter aus und die Pferde ein, auch Wohnungen für Kutscher und Fuhrleute sowie eine kleine Hufschmiede wurden integriert. Der 22 Meter hohe Wasserturm, das weithin sichtbare Wahrzeichen des Theaters, diente ursprünglich der Versorgung der Pferde mit Trinkwasser.

Als man Ende der 20er Jahre zum Transport des Sprengstoffs zunehmend Bahn und LKWs nutzte, wurden die Pferde überflüssig und der Bau diente wechselnden Zwecken, sei es als Warenlager oder zur Unterbringung von Angestellten. Während des Zweiten Weltkrieges spielte die Nobel AG keine sehr rühmliche Rolle: zur Produktion von Munition und TNT wurden massiv Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge eingesetzt. Nach dem Krieg wurde Sprengstoff für zivile Zwecke produziert, vor allem für den Bergbau. In Burbach hatte man jedoch keine Verwendung mehr für den Gebäudekomplex an der Wasserscheide, der allmählich zur Kulturstätte umfunktioniert wurde. 1951 gründete sich der „Kulturkreis um die Wasserscheide“ und im November selbigen Jahres gastierte die Österreichische Landesbühne Wien mit Carlo Goldonis „Diener zweier Herren“ – der Startschuss für das Heimhof-Theater als Kulturzentrum von Burbach war gegeben.

Vertriebswege

Über die verschiedenen Vertriebswege von ProTicket wie Vorverkaufsstellen, Ticket-Hotline und Abendkasse haben Sie die Möglichkeit, Karten für zukünftige Veranstaltungen in dem Heimhof-Theater zu erwerben. Das Heimhof-Theater wirbt außerdem auf verschiedenen Werbeplattformen, damit der Kundenansturm auf die jeweilige Vorstellung garantiert wird. Oftmals werden diese Anzeigen in Printmedien oder sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Service

Bei allen Besucheranliegen kümmert sich selbstverständlich ein sehr aufmerksames Personal liebevoll um die Besucher. Sie werden vor Ort im Heimhof-Theater auch von dem Personal auf den Vorstellungsbeginn hingewiesen. Des Weiteren wird sämtliche Elektronik von den kompetenten Haustechnikern bedient, um den Besuch in der Versammlungsstelle Heimhof-Theater zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.
Das freundliche Personal steht Ihnen auch in der Theaterhalle zur Verfügung Sie brauchen sich also diesbezüglch keine Gedanken machen.

Barrierefreiheit

Sollten Sie durch eine körperliche Behinderung beeinträchtigt sein und nicht alleine zu Ihrem Platz finden, gibt es vor Ort natürlich das freundliche Personal, das Sie zu Ihrem Platz führt.

Wissenswertes

Anfahrt

Der bestuhlte Saal des Heimhof-Theaters bietet bis zu zweihundert Besuchern Platz. Es gibt ein Foyer mit einer kostenlosen Garderobe sowie mehrere Theken, an denen Getränke, Schnittchen und diverse Snacks angeboten werden. Auch bis zu fünf Plätze für Rollstuhlfahrer sind im Saal vorhanden. Die sanitären Anlagen sind behindertengerecht.

Das Heimhof-Theater liegt am Ortseingang Burbach-Wasserscheide, nahe der A45, und ist sofort an seinem historischen Wassertürmchen erkennbar. Parkplätze für Besucher sind direkt hinter dem Gebäude. Vom Parkplatz bis zum Eingang braucht es zu Fuß nicht mehr als zwei Minuten.

Anschriften

Heimhof-Theater:

Heimhof-Str. 7a

57299 Burbach

 

 

Förderverein Heimhof-Theater e.V.:

Eicher Weg 13 - Rathaus Burbach

57299 Burbach

Übernachtung

Sollte es einmal später werden oder noch Bedarf geben die Nacht in der Stadt Burbach zu verbringen, stehen Ihnen einige Optionen in der Umgebung des Heimhof-Theaters zur Verfügung.
Wir empfehlen Ihnen das Hotel Haus Wasserscheide in der Dillenburger Str. 66, 57299 Burbach oder das Hotel Windeck in der Bogenstraße 8, 57299 Burbach.
Dementsprechend steht einer Veranstaltung in der Spielstätte Abdinghofkirche nichts im Wege.

Profil des Heimhof-Theaters
Wie ist die Atmosphäre im Heimhof-Theater?

Die Atmosphäre im Heimhof-Theater ist atemberaubend, dank der ausgereiften Technik.

Welche Vorteile bietet die Spielstätte den Besuchern?

Dass sie von überall gut sehen können, eine sehr variable Bestuhlung vorfinden.

Wer hat die organisatorische Leitung im Heimhof-Theater?

Theodor Petera hat die organisatorische Leitung im Heimhof-Theater.

Gibt es weitere wichtige Mitarbeiter (ein Team), die wesentlich zum Erfolg des Heimhof-Theaters beitragen haben?

Das gesamte Team des Theaters sorgt für einen reibunglosen Ablauf in allen Bereichen.

Wie viele Personen besuchen durchschnittlich die Veranstaltungen im Heimhof-Theater?

Durch das qualitativ hochwertige Veranstaltungsangebot sind die Vorstellungen immer sehr gut besucht. Deshalb ist es für Sie wichtig, sich rechtzeitig im Vorverkauf über diese Webseite von ProTicket die besten Tickets zum günstigsten Preis zu reservieren.

Programm
Welche Art von Veranstaltungen finden im Heimhof-Theater statt?

Von Theatervorstellungen über Konzerte, Messen und Comedy ist alles vertreten.

Wie viele Veranstaltungen werden pro Woche / Monat /Jahr in etwa durchgeführt?

Im Heimhof-Theater finden jeden Monat zahlreiche Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Veranstaltungskategorien statt.

Saal
Wie viele Säle mit wie vielen Bühnen gibt es?

Es gibt einen Saal und ein Forum. Diese können separat voneinander genutzt werden. Jeweils gibt es eine Bühne.

Wie hoch ist die maximale Zuschauerkapazität des Saales?

Die Kapazität des Saales beträgt insgesamt 262 Sitzplätze.

Ist der Zuschauerbereich ebenerdig oder ansteigend?

Der Zuschauerbereich im großen Saal im Heimhof-Theater ist durchgehend ebenerdig.

Wie ist die Sicht zur Bühne? Gibt es Sichtbehinderungen?

Der Zuschauer hat eine freie Sicht zur Bühne, die nicht durch Hindernisse oder Sichtbehinderungen eingeschränkt ist. Es kann lediglich zu Sichtbehinderungen durch größere Personen vor Ihnen kommen.

Gibt es verschiedene Seiten- oder Unterbereiche im Saal?

Es gibt Seitenbereiche im Saal.

Wo befinden sich die Eingänge? Wie viele gibt es?

Die Eingänge zum Heimhof-Theater befinden sich im Foyer, direkt für die Besucher über den Parkplatz erreichbar.

Wie ist die Durchgangsbreite der Gänge?

Die Durchgangsbreite der Gänge beträgt 1,20m.

Wie ist der Bodenbelag (Holzparkett / Teppich / Steinfußboden etc.)?

Der Saal ist mit Parkett belegt.

Gibt es Zugangsmöglichkeiten und Plätze für Rollstuhlfahrer im Saal?

Das gesamte Heimhof-Theater hat barrierefreie Zugangsmöglichkeiten.

Gibt es technische Hilfsmittel wie z. B. Aufzüge, Treppenhäuser, Rolltreppe, Rampen?

Es gibt großzügige der Versammlungsstättenverordnung entsprechende Treppenhäuser und eine Rampe für Rollstuhlfahrer.

Sind behindertengerechte Toiletten vorhanden?

Ja, es sind behindertengerechte Toiletten vorhanden.

Gibt es Foyers oder weitere Aufenthaltsräume für die Besucher? Wenn ja, wie viele und wie groß sind diese?

Es gibt ein Forum und verschiedene Räume zum Aufenthalt vor- und nach den Veranstaltungen.

Wie sind üblicherweise die Einlasszeiten bei Veranstaltungen?

Die Einlasszeiten sind von der jeweiligen Veranstaltungen und dem Besucheraufkommen abhängig, sollte aber ca. 1 Stunde vor Beginn erfolgen.

Gibt es ein bestimmtes Farbkonzept?

Das Heimhof-Theater hat kein spezielles Farbkonzept.

Ist der Saal vollständig abdunkelbar?

Ja, um eine besondere Atmosphäre während der Vorstellung zu bieten, kann der Saal komplett abgedunkelt werden.

Gebäude
Welche Baumaterialien wurden verwendet?

Die Materialien Beton, Stahl und Glas wurden für den Bau des Heimhof-Theaters verwendet.

Bestuhlung
Welche Bestuhlung liegt vor?

Die Bestuhlung besteht aus einer besonders für den Veranstaltungsbereich ausgewählten Bestuhlung und ist in Stuhlreihen aufgestellt. Es handelt sich um gepolsterte Stühle, die in Stuhlreihen miteinander verbunden sind. Die Durchgangsbreite in jeder Stuhlreihe beträgt ca. 50 cm.

Haben die Stühle Armlehnen?

Nein, die Stühle haben keine Armlehnen.

Gibt es Steh- oder Sitzplätze?

Bei bestuhlten Veranstaltungen gibt es Sitzplätze.

Bei Sitzplätzen: Ist die Bestuhlung fest oder variabel?

Die Bestuhlung ist fest.

Welche Bestuhlungsmöglichkeiten / Saalplanvarianten sind vorhanden?

Es gibt verschiedene Bestuhlungsmöglichkeiten mit diversen Saalplanvarianten und diversen Preiskategorieneinteilungen.

Wie viele ebenerdige Reihen sind vorhanden?

Die kompletten Reihen sind ebenerdig aufgebaut.

Technik
Gibt es einen versenkbaren Orchestergraben?

Nein.

Was für eine Tonanlage und welche Boxen werden in Ihrer Spielstätte verwendet?

Teilweise von den Produzenten mitgebracht, eigene Haus Anlage ist vorhanden.

Ist der Saal vollständig abdunkelbar?

Ja, der Saal ist komplett abdunkelbar.

Beschäftigen Sie eigenes technisches Personal und wenn ja, wie viel?

Ja, ein eigenes Personal für Licht- und Tontechnik.

Gibt es einen fahrbaren Orchestergraben?

Nein.

Gibt es eine Guckkastenbühne oder eine offene Bühne?

Es gibt eine offene Bühne im Heimhof-Theater Burbach.

Gibt es ein dimmbares Bühnenlicht?

Dank der modernen Lichttechnik gibt es ansteuerbares dimmbares Bühnenlicht.

Sind die Notausgänge im Dunkeln gut erkennbar?

Ja, es gibt gut beleuchtete Notausgänge.

Service
Verfügen Sie über eine Garderobe?

Ja, es gibt eine kleine Garderobe für Mäntel etc.

Ist ein Sicherheits- / Ordnungsdienst anwesend?

Bei jeder Veranstaltung sind kompetente Mitarbeiter für den Ordnungsdienst eingeteilt.

Finden Zutrittskontrollen / Taschenkontrollen statt?

Die Zutrittskontrolle zur Veranstaltung wird durch den Ordnungsdienst vorgenommen.

Gibt es gastronomische Angebote (Catering) in Ihrem Haus oder in unmittelbarer Nähe?

Mit einem eigenen Catering-Team wird für eine kontinuierliche Qualität gesorgt, auf die man sich verlassen kann. Darüber hinaus wird eine umfangreiche Auswahl bester Zutaten geboten, die eine gute Küche ausmachen.
Je nach Veranstaltung wird auch im Foyer Gastronomie angeboten, hier werden alle möglichen Getränke sowie Snacks angeboten.

Gibt es Klingelzeichen für einen pünktlichen Vorstellungsbeginn zum Beispiel nach der Pause?

Es gibt laute akustische Signale, die den Vorstellungsbeginn, zusätzlich auch nach einer Pause, für das Publikum ankündigen. Diese sind auch von draußen zu hören.

Gibt es einen Kartenverkauf in Ihrer Spielstätte?

Abendkasse, ansonsten ProTicket Vorverkaufsstellen.

Welche Vorverkaufsstellen bieten Tickets für die Veranstaltungen in Ihrem Haus?

www.vorverkausstellen.info mehr als 20 im Einzugsgebiet Heimhof-Theater.

Welche anderen Vertriebswege nutzen Sie für den Vorverkauf?

Das Heimhof-Theater verkauft zum einen über die gängigen Ticketsysteme wie ProTicket Eintrittsmanagement
a) über das Internet
b) über die ProTicket Telefon-Hotline
c) ProTicket Vorverkaufsstellen
d) Restkarten, falls vorhanden, an der Abendkasse.

Gibt es Hinweise über Rauchverbote?

Allgemeines Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden.

Anfahrt / Erreichbarkeit
Wie lautet die vollständige Adresse Ihrer Spielstätte?

Heimhofstraße 7, 57299 Burbach

Wie gestaltet sich die Anfahrt mit dem PKW?

Das Heimhof-Theater ist verkehrstechnisch sehr gut zu erreichen und bietet zahlreiche Vorteile für Ihre Veranstaltungen. Wenn Sie die Adresse des Heimhof-Theaters in Ihr Navigationssystem eingeben werden Sie zielgerichtet zur Veranstaltungsstätte geführt.

Gibt es ausreichend Parkplätze in der Nähe?

Es gibt rund 500 Parkplätze in der unmittelbaren Nähe des Theaters die kostenlos zur Verfügung stehen.

Fallen Parkgebühren an?

Nein, es fallen keine Parkgebühren an.

Wie sind die Anfahrtsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Sie können das Heimhof-Theater Burbach auch ganz bequem mit Öffentlichen Nahverkehrsmitteln erreichen, denn das Heimhof-Theater liegt zentrumsnah circa 1 km vom Bahnhof entfernt.

In welcher Lage befindet sich die Spielstätte?

Zentrale Lage in der Stadt Burbach.

Gibt es einen Taxistand in der Nähe?

Je nach Veranstaltung sind nach der Vorstellung genug Taxis in der Nähe des Theaters.

Gibt es einen Rückstau vor- und/oder nach der Veranstaltung?

Bei gut besuchten Vorstellungen kann es durchaus zu einem Rückstau am und um den Parkplatz des Theaters kommen. Bitte etwas Zeit einplanen.

Gibt es Hotels oder andere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe?

Wir empfehlen Ihnen das Hotel Haus Wasserscheide in der Dillenburger Str. 66, 57299 Burbach oder das Hotel Windeck in der Bogenstraße 8, 57299 Burbach.

Sonstiges
Wie lauten Besuchermeinungen und Zitate, die wir verwenden können?

„Eines der schönsten Theater die ich bisher gesehen habe! Das Heimhof-Theater hat eine ganz tolle und heimelige Atmosphäre, da vieles noch seinen alten, ursprünglichen Charakter hat und man auch großen Wert darauf legt, genau dies beizubehalten!“

„Sehr schönes, altes Theater.
Gute Akustik.“

„Wunderschönes kleines Theater mit tollem Programm.“

Gibt es Hinweise über Film- und Tonaufzeichnungen während der Vorstellung?

Nicht gestattet!

Gibt es nennenswerte Besonderheiten in den AGBs oder der Hausordnung des Heimhof-Theaters?

Es gelten die AGBs der Spielstätte und die besonderen AGBs des jeweiligen Veranstalters.

Weitere Veranstaltungen in Burbach

Alternativ können Sie Ihre Tickets auch in einer der ProTicket Vorverkaufsstellen in Burbach und Umgebung kaufen.

Weitere Spielstätten im Landkreis