Immanuelskirche

Tickets für Veranstaltungen in der Immanuelskirche bei ProTicket buchen

Allgemein

Die Immanuelskirche, welche als Basilika gilt, befindet sich im schönen Wuppertal.

Der Baustart des fünfjochigen Saalbaus im neugotischen Stil begann im Jahr 1867 und wurde am 27. Mai - 305 Tage nach dem Tod vom Reformer Calvin - eingeweiht.

Die Immanuelkirche überstand fast unbeschadet beide Weltkriege und steht seit 1976 unter Denkmalschutz. Auch heute noch erfreut sie viele Besucher, darunter auch Familien mit Kindern und bietet Sitzplätze für rund 1000 Besucher. Ein barrierefreier Zugang sorgt dafür, dass auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen die Kirche besuchen können- 

Im Jahr 1967 wurde die alte Ibach-Orgel durch eine größere und klanghaft schönere Schuke-Orgel mit 54 Registern ersetzt.

Vertriebswege

Über die verschiedenen Vertriebswege von ProTicket wie Vorverkaufsstellen, Ticket-Hotline und Abendkasse haben Sie die Möglichkeit, Karten für zukünftige Veranstaltungen in der Immanuelkirche Wuppertal zu erwerben.

Umbau

In den Jahren 1983/84 wurde die Immanuelkirche nach Plänen des Wuppertaler Architekten Horst Dieter Lang umgebaut. Am 30. Mai 1984 wurde die Kirche dann schließlich mit der Ausstellung "Barmen 1934 bis 1984" übergeben.

Service

Bei allen Besucheranliegen kümmert sich selbstverständlich ein sehr aufmerksames Personal liebevoll um die Besucher. Des Weiteren wird sämtliche Elektronik von den kompetenten Haustechnikern bedient, um den Besuch in der Immanuelskirche Wuppertal zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Sanierung

Das erste Sanierungskonzept der Immanuelkirche in Wuppertal wurde im Jahr 1999 aus Kostengründen verworfen. 2003 kam die Wiederaufnahme der Sanierung, Modernisierung und wurde von Frank Ahlbrecht (Essen) und Dr. Norbert Stannek (Bergisch-Gladbach) übernommen.

Es folgten umfassende Sanierungen sämtlicher Fassaden, des Turms, des Glockenstuhls, des Uhrwerks und Ziffernblätter.

Im Jahr 2006 wurde die Umgestaltung des Foyers mit geänderter Möblierung, Garderobe, Einrichtung der Getränketheke, Einbau einer behindertengerechten Toilette in der Immanuelskirche in Angriff genommen.

Im großen Innenraum wurde eine zusätzliche Bühne im Aspisbereich hinzugefügt die Gesamtbeleuchtung wurde modernisiert und eine Durchführung umfangreicher Brandschutzmaßnahmen.

Im Jahr 2010 wurde die Immanuelskirche in Wuppertal schließlich fertiggestellt.

Anfahrt

Die Immanuelkirche ist gut mit dem Auto unter folgender Adresse zu erreichen:

Sternstraße 73

42275 Wuppertal.

Im Umkreis der Kirche bieten sich zusätzlich diverse Parkmöglichkeiten. Sie haben außerdem den Vorteil, dass sich in Nähe der Immanuelskirche verschiedene Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten befinden.

Dementsprechend steht einer Veranstaltung in der Spielstätte Albert-Mooren-Halle nichts im Wege.

Alternativ können Sie Ihre Tickets auch in einer der ProTicket Vorverkaufsstellen in Wuppertal und Umgebung kaufen.

Anschrift

Immanuelskirche
Sternstraße 73
42275, Wuppertal

Weitere Veranstaltungen in Wuppertal