Johanniskirche Hagen

Tickets für die Johanniskirche in Hagen bei ProTicket kaufen

Die Geschichte der Hagener Johanniskirche reicht zurück bis ins Jahr 1748. Nichtsdestotrotz handelt es sich um ein modernes Gebäude, das erst 2018 grundlegend renoviert und um einen Anbau an der Südseite ergänzt wurde. Neben Gottesdiensten finden hier auch immer wieder kulturelle Veranstaltungen unterschiedlicher Art statt.

Grobschnitt Acoustic Party

Dass sich die Johanniskirche auch für größere Rock- und Pop-Konzerte anbietet, konnte man am 21.12.2019 live erleben. Die legendäre Progressive Rock-Formation Grobschnitt spielte vor ausverkauftem Haus ein wunderbares, dreistündiges Akustik-Set ihrer größten Hits.

Das Publikum zeigte sich sowohl vom Konzert als auch dem Ambiente der Kirche ausnahmslos begeistert. Die Organisation verlief reibungslos bis ins kleinste Detail. Unter Mitwirkung von ProTicket wurde die Bestuhlung der Kirche optimiert und platzgenau nummeriert, so dass die Zuschauer schon im Vorverkauf platzgenau buchen konnten. Auch Technik und Akustik in der Johanniskirche ließen keine Wünsche offen. Keine Frage: Die Kombination aus der erhabenen Atmosphäre eines alten barocken Kirchenhauses und moderner Kulturstätte findet man selten so schön wie in Hagen.

Grobschnitt live
Grobschnitt live2
Grobschnitt live3
Grobschnitt live4

Vertriebswege

Über die verschiedenen Vertriebswege von ProTicket wie Vorverkaufsstellen, Ticket-Hotline und Abendkasse haben Sie die Möglichkeit, Karten für zukünftige Veranstaltungen in der Johanniskirche Hagen zu erwerben. Die Johanniskirche Hagen wirbt außerdem auf verschiedenen Werbeplattformen, damit der Kundenansturm auf die jeweilige Vorstellung garantiert wird. Oftmals werden diese Anzeigen in Printmedien oder sozialen Medien veröffentlicht.

Geschichte

Das alte Kirchengebäude hat man 1748 errichtet und man hat es 2018 technisch und baulich grundlegend saniert. Die Johanniskirche ist das Zentrum aller Kirchen in und um Hagen. Hier finden nicht nur kirchliche Veranstaltungen statt, sondern auch regelmäßig gut besuchte Konzerte statt.

Die Johanniskirche am Markt ist das älteste Gotteshaus in Hagen. Eine erste, noch hölzerne Kirche unter dem Patronat der römischen Märtyrer Gervasius und Protasius soll hier, in der Talaue der Volme, schon in der Zeit Karl des Großen gewesen sein. Diese ,,Urpfarre‘‘, aus der um 950 die Töchter in Lüdenscheid, Schwelm und Elsey hervorkamen, errichtete wohl im Zusammenhang mit einem Königshof, bereits 1089 soll hier ein Pfarrer urkundlich bezeugt worden sein. Nach der Mitte des 12. Jahrhunderts, so wurde aus Grabungen nachgewiesen, dass die Holzkirche durch eine kreuzförmige romanische Basilika ersetzt wurde, als deren Schutzheiliger Papst Urban und der hl. Georg gegalten haben. 

Einen Figurentaufstein gibt es aus dieser Zeit bis heute im Märkischen Museum auf der Burg Altena. Die romanische Basilika bestand, bis der aus Tirol stammende und in Soest ansässige Baumeister Georg Eggert 1748-50 eine neue, größere, dreischiffige Hallenkirche in schlichten Barockformen errichtete. Den romanischen Turm hat man gegen eine neue Schaufassade mit spitzhelmbekrönten Turm und Taufkapelle getauscht (Architekt: Walter Fischer, Hagen). Im Gegensatz zu Langhaus und Chor bruchsteinsichtig, ist dieser repräsentative Vorbau nach wie vor auch stilistisch leicht als spätere Zutat sichtbar, trotz dass die gesamte Kirche nach schwersten Kriegsschäden bis 1951 wiedererrichtet werden musste (Adolf Schulz, Bielefeld). Den spitzen Turmhelm hat man sogar erst 1980 wieder angelegt.

Bereits 1543 trat Pfarrer Theodor Nicolai mit einem Großteil der Hagener Gemeinde zum Luthertum über. 1550 hat man ihn jedoch verjagt, sodass erst Pastor Johannes G. Wippermann im Jahr 1554 die neue Lehre dauerhaft aufbauen konnte. Ein 1954 rekonstruierter Gedenkstein zwischen Kanzel und Sakristei lässt bis heute an ihn erinnern.

Die barocke Innenausstattung, Orgel, und der Kanzelaltar hat man im Zweiten Weltkrieg zerstört, die heutigen Prinzipalstücke errichtete der Bielefelder Kirchenkünstler Prof. Arnold Rickert bis 1951 in traditionellen Formen. Den Entwurf für das große Chorfenster brachte Paul Thol aus Gelsenkirchen, ein Künstler, welcher in der Nachkriegszeit an der Ausstattung vieler historischer Kirchen im südlichen Westfalen mit aktiv war. Ährengaben, Reben und Engelfiguren mit Kelchen stellten die Bedeutung des Abendmahls mit Brot und Wein. Die große Fensterrose in der Turmfassade entwarf der Hagener Leo Janischowsky 1992 in Alabaster nach dem Christuswort ,,Ich bin das Licht der Welt‘‘ (aus: Von Kapitellen, Kanzeln und Taufsteinen. Ein spannender Führer zu 67 Kirchen und Klöstern im Ruhrtal. Jordan, Rüdiger. Klartext Verlag, Essen 2006)

Hagener Johanniskirche ist nun multifunktionale Event-Stätte

Foto von der Empore

Der Endspurt beginnt und die Johanniskirche am Markt ist neu wie nie zuvor. Insgesamt 1,7 Millionen Euro wurden in das Projekt investiert. Der Umbau der Johanneskirche am Markt zu einem multifunktionalen Konzert- und Veranstaltungshauses ist fast fertiggestellt. Geplant ist der erste Gottesdienst an Heiligabend nach der Fertigstellung. Obwohl das älteste Gotteshaus Hagens in Zukunft modernste Event-Standards bietet, ist es jedoch immer noch eine Kirche.

1,7 Millionen Euro wurden in die Modernisierung gesteckt. Der Anbau an der Südseite ist fast fertig. Er soll künftig auch der Haupteingang sein.

Innendrin ist ein 100qm großer Gemeinschaftsraum mit Blick auf die Springe, Sanitäranlagen, eine Küche, eine neue Terrasse besitzt genug Platz für Außengastronomie. In der Kirche gibt es einen neuen Natursteinboden für eine hellere Optik.

Der Altar soll weiter Richtung Mitte des Kirchenschiffes verschoben werden. Weiterhin gibt es ein flexibles Bestuhlungskonzept. So gibt es für den normalen Kirchenbetrieb 200 Stühle, bei Konzerten 400 Stühle. Mit Plätzen auf der Empore besteht die Möglichkeit, bei größeren Veranstaltungen bald 600 Besucher in die Kirche zu lassen.

Die zur Frankfurter Straße deutende und wunderschöne Fensterrosette, welche man Jahre lang mit einer Wand verbaut hat, hat man freigelegt.

Ausstattung

Mit den behindertengerechten Toiletten und den sauberen, gepflegten sanitären Anlagen ist die Johanniskirche Hagen für jedermann mit besonderen Bedürfnissen geeignet. Sollten Sie durch eine körperliche Behinderung beeinträchtigt sein und nicht alleine zu Ihrem Platz finden, gibt es vor Ort natürlich das freundliche Personal, das Sie zu Ihrem Platz führt.

Team

Bei allen Besucheranliegen kümmert sich selbstverständlich das sehr aufmerksame Personal liebevoll um die Besucher. Sie werden vor Ort in der Johanniskirche Hagen auch von dem Personal auf den Vorstellungsbeginn hingewiesen. Des Weiteren wird sämtliche Elektronik von den kompetenten Haustechnikern bedient, um den Besuch in der Johanniskirche Hagen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Saal

Die Johanniskirche Hagen ist nicht nur von außen schön anzusehen. Wenn Sie hier bereits eine Veranstaltung besucht haben, wissen Sie, dass die Johanniskirche Hagen ihren Namen alle Ehre macht. Der moderne Saal mit Platz für 600 Leute besitzt eine Bühne, auf welche sich dank der optimalen Sicht ohne Hindernisse ein perfekter Blick in Richtung Bühne bietet.

Des Weiteren bietet sich aufgrund der modernen Tontechnik in der Vorstellungsstätte Johanniskirche Hagen ein aufregendes Hörerlebnis. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, auf einer sehr guten und hochwertigen Bestuhlung Platz zu nehmen.

Gastronomie

Vor oder in der Pause der Vorstellung haben Sie die Möglichkeit, unter den gastronomischen Angeboten zu wählen. Auch in der Johanniskirche Hagen zu empfehlen ist das ausreichende Getränkeangebot mit einer vielfältigen Auswahl.

Anfahrt

Die Johanniskirche Hagen ist gut mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Im Umkreis des Hauses bieten sich zusätzlich diverse Parkmöglichkeiten.

Sie haben außerdem den Vorteil, dass sich in Nähe der Johanniskirche Hagen Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten befinden.

Bei gut besuchten Vorstellungen kann es jedoch durchaus zu einem Rückstau am und um den Parkplatz der Stadthalle kommen. Bitte planen Sie daher etwas Zeit ein.

Falls Sie noch nicht in der Johanniskirche Hagen gewesen sind, empfehlen wir Ihnen hier unbedingt mal vorbei zu schauen, damit Sie auch in Zukunft nichts mehr verpassen!

Hotels

In unmittelbarer Nähe befinden sich die Hotels Mercure im Wasserloses Tal 4, 58093 Hagen, das Hotel Lex in der Elberfelder Straße 71, 58095 Hagen und das City Hotel Deutsches Haus in der Bahnhoftsraße 35, 58095 Hagen.

Dementsprechend steht einer Veranstaltung in der Spielstätte Johanniskirche Hagen nichts im Wege.

Galerie

Johanniskirche Hagen Galerie 1
Johanniskirche Hagen Galerie 2
Johanniskirche Hagen Galerie 3
Johanniskirche Hagen Galerie 4
Profil
Wie lässt sich die Atmosphäre in der Johanniskirche beschreiben?

Die Atmosphäre in der Johanniskirche ist bei Gottesdiensten und Andachten genauso wie man sie aus anderen Kirchen kennt. Während anderen Veranstaltungen, wie Konzerten entsteht eine einzigartige Atmosphäre aus der Ruhe, die diese Kirche vermittelt und der Entspanntheit und der Aufregung der jeweiligen Veranstaltung und bietet dem Besucher ein unvergleichliches Veranstaltungserlebnis.

Welche Vorteile bietet die Johanniskirche dem Besucher?

Die Spielstätte zeichnet sich vor allem durch ihren zentralen Standort aus. Mit den nahgelegenen Restaurants und Hotels, sowie mit der in unmittelbarer Nähe befindenden Innenstadt bietet die Johanniskirche in direktem Umfeld einige Vorteile.

Gibt es wichtige Mitarbeiter, die wesentlich zum Erfolg der Spielstätte beitragen?

Pfarrer Clemens Becht
Presbyter Michael Jessen 
Presbyterin Monika Dittmar

Programm
Welche Arten von Veranstaltungen finden in der Johanniskirche statt?

Die Johanniskirche in Hagen gehört zur  Ev.-luth. Stadtkirchengemeinde Hagen. Diese bietet zahlreiche Veranstaltungen an: lockere und klassische Gottesdienste und Andachten in den Kirchen und an unterschiedlichen Orten in der Stadt, Konzerte und Lesungen, Gruppen und Kreise, Kantoreiprobe u.v.m.

Wie viele Veranstaltungen pro Woche führt die Johanniskirche in etwa durch?

Die Veranstaltungshäufigkeit variiert stark. Je nach Jahreszeit finden in der Johanniskirche verschiedene Veranstaltungen statt. Besonders im Dezember bietet Ihnen die Spielstätte einige Veranstaltungen.

Was sind die Schwerpunkte des Programms?

Die Schwerpunkte des Programms liegen bei Gottesdiensten und Andachten.

Historie
Wann fand die Eröffnung statt?

Ihrem Ursprung nach ist die Johanniskirche das älteste Gotteshaus in Hagen. Eine erste, noch hölzerne stand dort bereits in der Zeit von Karl dem Großen. Nach der Mitte des 12. Jahrhunderts ersetzte man die Holzkirche durch eine kreuzförmige romanische Basilika. Die barocke Innenausstattung, Orgel, und der Kanzelaltar wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört, die heutigen Prinzipalstücke schuf der Bielefelder Kirchenkünstler Prof. Arnold Rickert bis 1951 in traditionellen Formen.

Welches sind die herausragenden Highlights bisheriger Veranstaltungen?

Unter den herausragenden Highlights bisheriger Veranstaltung zählt auf jeden Fall die Grobschnitt Acoustic Party, sowie das Konzert der New York Gospel Stars.

Saal
Wie viele Säle mit wie vielen Bühnen gibt es?

In der Johanniskirche in Hagen gibt es einen Saal, der über keine direkte Bühne verfügt. Der Altar der Kirche ist beweglich, sodass dort verschiedene Veranstaltungen stattfinden können.

Ist der Zuschauerbereich ebenerdig oder ansteigend?

Der Zuschauerbereich der Johanniskirche ist ebenerdig. Zusätzlich gibt es eine Empore, welche ansteigend ist.

Wie ist die Sicht zur Bühne? Gibt es Sichtbehinderungen?

Die Sicht der Bühne ist von den meisten Plätzen aus sehr gut. Das Mittelschiff wird mit Stühlen bestellt, welche versetzt angeordnet werden. Die seitlichen Plätze bieten zum Großteil ebenfalls eine gute Sicht zur Bühne.

Wo befinden sich die Eingänge? Wie viele gibt es?

Es gibt mehrere Eingänge in die Kirche, welche nicht immer alle geöffnet werden. Der Haupteingang befindet sich im hinteren Teil des Hauptschiffs.

Wie ist der Bodenbelag?

In der Kirche befindet sich Steinfußboden.

Gibt es Zugangsmöglichkeiten und Plätze für Rollstuhlfahrer im Saal?

Ja.

Gibt es technische Hilfsmittel wie z. B. Aufzüge, Treppenhäuser, Rolltreppe, Rampen?

Um in die Kirche zu gelangen gibt es zusätzlich zu den Treppen eine Rampe. Die Spielstätte selbst ist ebenerdig.

Bestuhlung
Welche Bestuhlung liegt vor?

Die Bestuhlung variiert je nach Bereich. Das Mittelschiff ist mit bequemen Polsterstühlen besetzt. Die Seitenschiffe zum Teil ebenso, zum anderen Teil finden sich hier für Kirchen typische Holzbänke. Die Stühle auf der Empore sind aus Holz.

Haben die Stühle Armlehnen?

Nein.

Gibt es Steh- oder Sitzplätze?

Es gibt Sitzplätze.

Ist die Bestuhlung fest oder variabel?

Bis auf die fest eingebauten Kirchenbänke in den Seitenschiffen ist die Bestuhlung variabel.

Technik
Gibt es einen versenkbaren Orchestergraben?

Nein.

Gibt es eine Guckkastenbühne oder eine offene Bühne?

Die Bühne ist offen.

Sind die Notausgänge im Dunkeln gut erkennbar?

Die Notausgänge der Johanniskirche sind mit Leuchtschildern versehen, die auch im Dunkeln gut zu erkennen sind.

Service
Gibt es Platzanweiser oder anderes Servicepersonal?

Um genügend Personal wird sich für die jeweilige Veranstaltung gekümmert.

Gibt es eine Garderobe?

Eine Garderobe gibt es in der Johanniskirche in Hagen nicht.

Ist ein Sicherheits- / Ordnungsdienst anwesend?

Nur in seltenen Fällen.

Finden Zutrittskontrollen / Taschenkontrollen statt?

Ob Zutritts- und Taschenkontrollen stattfinden, hängt von der jeweiligen Veranstaltung ab.

Gibt es gastronomische Angebote im Haus oder in unmittelbarer Nähe?

Die gastronomischen Angebote variieren je nach Veranstaltung. Da sich die Johanniskirche Hagen in der Nähe der Innenstadt direkt an einem Marktplatz befindet, gibt es in unmittelbarer Nähe einige Restaurants, Imbisse und Bäcker.

Gibt es ein besonderes Angebot an Getränken?

Das Angebot an Getränken variiert ebenso wie das Catering je nach Veranstaltung.

Haben Besucher die Möglichkeit, kostenloses WLAN in Ihrer Spielstätte zu nutzen?

Nein, in der Johanniskirche gibt es kein kostenloses WLAN.

Wie lauten die allgemeinen Öffnungszeiten?

Ganzjährig, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Wird die Veranstaltungsdauer im Foyer angezeigt?

Nein.

Anfahrt
Wie lautet die vollständige Adresse?

Johanniskirchplatz 10
58095 Hagen

Wie gestaltet sich die Anfahrt mit dem PKW?

Die Anfahrt mit dem PKW gestaltet sich einfach. Lediglich die Parkmöglichkeiten rund um die Johanniskirche sind begrenzt, sodass Parkgebühren anfallen können.

Gibt es ausreichend Parkplätze in der Nähe?

In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Parkhaus.

Wie sind die Anfahrtsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr gut. Die Bushaltestelle „Markt“ befindet sich direkt vor der Johanniskirche. Vom Hauptbahnhof in Hagen fahren mehrere Busse direkt zu dieser Haltestelle, sodass eine direkte Anbindung garantiert ist.

In welcher Lage befindet sich die Spielstätte?

Die Johanniskirche liegt zentral in Hagen.

Gibt es Hotels oder andere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe?

Das nächstgelegene Hotel ist das Mercure Hotel in Hagen. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten befinden sich in einem Umkreis von 2 Kilometer.

Alternativ können Sie Ihre Tickets auch in einer der ProTicket Vorverkaufsstellen in Hagen und Umgebung kaufen.

Saal

Anschrift

Johanniskirche Hagen
Johanniskirchplatz 10 (am Markt)
58095, Hagen

Weitere Veranstaltungen in Hagen

Google Maps öffnen