Schauburg Ibbenbüren – Vom Kino zum Kulturzentrum

In den 1930er Jahren errichtet, war die Schauburg Ibbenbüren bis 1989 das Kino der Stadt. Als der Kinobetrieb stillgelegt wurde, ließ die Stadt das alte Kino 1992 kurzfristig für den Theaterbetrieb umbauen, da das Bürgerhaus von Asbest befreit werden musste. Als der Spielbetrieb im Bürgerhaus dann wieder fortgesetzt werden konnte, lag die Schauburg lange Zeit still. Zwischenzeitlich gab es zwar mehrere Versuche durch lokale Initiativen wieder zu reaktivieren, aber letztendlich gab es bis zum Jahr 2005 keinen geregelten Spielbetrieb in dem alten Kult-Kino. Dann trat das „Quasi So Theater“ in den Vordergrund und konnte Ibbenbürener Unternehmen und Privatpersonen dafür begeistern, die Schauburg mit einem neuen Konzept zu reaktivieren. Seither ist die Schauburg einer der größten Orte für Kultur in der Stadt. Die Spielstätte wird seit 2011 laufend renoviert und modernisiert. Unter anderem wurde der Bühnenboden ausgetauscht und die Sitze neu gepolstert und so dafür gesorgt, dass sich Künstler und Zuschauer heute richtig wohl fühlen. Neben den ca. 5-7 selbst produzierten Stücken des Quasi So-Theaters wird die Schauburg regelmäßig für weitere Veranstaltungen vermietet.

Veranstaltungen in der Schauburg

Der Saal der Schauburg Ibbenbüren

Der im Stil der 50er Jahre gehaltene Saal der Schauburg Ibbenbüren bietet Platz für 296 Zuschauerplätze, 2 Stellplätze für Rollstuhlfarher sowie 43 Plätze auf der Empore. Hierbei sind 19 Plätze in Reihenbestuhlung und die restlichen 24 Plätze in Tischbestuhlung. Für den barrierefreien Zugang gibt es selbstverständlich eine mobile Zusatzrampe für Rollstuhlfahrer. Die 10x6m große Nutzfläche der Bühne ist von jedem Platz perfekt einsehbar und durch die komplexe Ton,- und Lichttechnik ist ein Abend in der Schauburg immer ein wahres Erlebnis. In den Pausen bietet das Nichtraucherfoyer sowie der theatereigene Thekenservice für das Wohlbefinden der Gäste.

Das Quasi So - Theater – Die Menschen auf und hinter der Bühne

Der Quasi So - Theater e.V. ist ein gut 400 Mitglieder starker Theaterverein, der sich als Ziel gesetzt hat, die Schauburg instand zu setzen und regelmäßig zu bespielen. Dabei finanziert sich der Verein fast vollständig selbst: Durch die Einnahmen der eigenen Produktionen und die Mitgliedsbeträge und lediglich kleinen Spenden ist der Verein in der Lage sein Programm ohne Fremdeinflüsse zu gestalten. Dies führt dazu, dass sich der Verein selbst keine Grenzen bei der Auswahl neuer Stücke setzt: Die Auswahl der eigenen Stücke beinhaltet lange, kurze, lustige, ernste und bissige Werke. Mit der eigenen Jugendförderung, die QUASI Jugend, ist seit 2009 auch für regelmäßigen Nachwuchs gesorgt. Hinzu kommen die eigenständigen Projekte „QUASI Impro“ (Improvisationstheater) und „QUASI Musical SO!“ (Musicalensemble).

Neben dem Internet können Sie Ihre Tickets auch in einer der Vorverkaufsstellen in Ibbenbüren und Umgebung persönlich abholen.

Anschrift

Oberer Markt 8
49477 , Ibbenbüren

Weitere Veranstaltungen in Ibbenbüren