(6201) Jim Morrison

Ballett von Mario Schröder

Jim Morrison

Über das Leben von Jim Morrison

Tickets für Jim Morrison bei ProTicket kaufen

Nach der Rocklegende Freddy Mercury steht eine weitere charismatische Persönlichkeit der Rockmusik im Zentrum eines Balletts: Jim Morrison - grandioser Künstler, Rebell, sinn-licher Poet, tanzender Schamane, Reisender in der endlosen Nacht. Die Presse nannte ihn „lizard king“, einen „schwarzledernen Dämon“. Als Leadsänger der Doors eroberte er die Bühnen der Welt und verlor sich schließlich im Kampf mit sich selbst. Um seinen frü-hen Tod am 3. Juli 1971 ranken sich bis heute Gerüchte. Mario Schröder, Ballettdirektor und Chefchoreograf des Leipziger Balletts, begibt sich mit seinem Ensemble auf die Suche nach diesem Menschen, spürt seiner Biografie, seiner sensiblen Poesie und seiner Musik nach. Jim Morrison – Schon bevor sich der Vorhang öffnet, wird das Publikum mit dem Ausnahmekünstler konfrontiert. Ja, Jim Morrison ist tot, doch der Mythos vom „König der Eidech-sen“ lebt. In ausdrucksstarken und energiegeladenen Bildern wird auf atemberaubende Weise das Leben dieser schillernden Idolfigur der Rockgeschichte real, bis es schließlich heißt: „This is the End“. Ähnlich wie Morrison im Balanceakt seines Lebens über dem Abgrund katapultieren sich die Tänzer in rasante Kapriolen, Pirouetten und halsbrecherische Hebungen. Mario Schröders bewegende Kreation geht über eine Hommage an ein Enfant terrible der Rockmusik hinaus und „formuliert im Drama um den egomanen Rock-Narziss überraschend aktuelle Zeitkritik“ (Hamburger Abendblatt).