(2043) Münchner Lach- und Schießgesellschaft

Kabarett

Münchner Lach- und Schießgesellschaft

Das neue Programm

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Münchner Lach & Schieß Betriebsgesellschaft mbH

Tickets für Münchner Lach- und Schießgesellschaft bei ProTicket kaufen

Gruppenbild von der Münchner Lach- und SchießgesellschaftMünchner Lach- und SchießgesellschaftWer kennt sie nicht, die Münchner Lach- und Schießgesellschaft, wer fieberte nicht in den 60er Jahren Samstag abends einem neuen Programm des Ensembles u. a. mit Dieter Hildebrand, Ursula Herking, Ursula Noack, Klaus Havenstein, Jürgen Scheller, Horst Jüssen, Rainer Basedow, Jochen Busse, Henning Venske oder Bruno Jonas entgegen? Und wer kann sich noch an Programme wie: "Denn sie müssen nicht was sie tun", "Bette sich wer kann", "Eine kleine Machtmusik", "Der Widerspenstigen Lähmung", "Der Moor ist uns noch was schuldig" oder "Reich ins Heim", um nur einige zu nennen? Im Jahr 2006 wird dieses Kabarett 50 Jahre alt, und es wird ein Jubiläumsprogramm zusammengestellt, das sich gewaschen hat; noch ist nichts bekannt davon, auch nicht der Titel, aber wir dürfen gespannt sein auf die heutige Truppe der Kabarettgesellschaft mit Sonja Kling: - "Das Kind gehört auf die Bühne", soll ihr Englischlehrer gesagt haben - Ecco Meinecke - "Der lustigste Hungerhaken, den ich je kennengelernt habe", Sonja Kling - Michael Morgenstern - der Mann ist zwar nur 170 groß, aber er verschafft sich kurz (Spiel-)Raum - Thomas Wenke - "Ich find' die Bayern echt klasse, die sind so selbständig." - und Michael Ehnert, der die Regie führt, Preisträger des "Prix-Pantheon" 2005, Schauspieler und Kabarettist.

Bilder