(13267) Johann Sebastian Bach - H-MOLL MESSE

Bach-Chor Siegen

Johann Sebastian Bach - H-MOLL MESSE

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Bach-Chor Siegen

Tickets für Johann Sebastian Bach - H-MOLL MESSE bei ProTicket kaufen

Johann Sebastian Bach - H-MOLL MESSEJohann Sebastian Bach - H-MOLL MESSEJOHANN SEBASTIAN BACH - H-MOLL-MESSE

Veronika Winter – Sopran

Susanne Kelling – Mezzo-Sopran

Franz Vitzthum – Altus

Ulrich Cordes – Tenor

Jens Hamann – Bass

Collegium vocale Siegen

Hannoversche Hofkapelle (mit historischen Instrumenten)

Leitung: Ulrich Stötzel


Die H-Moll Messe ist eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen der Musikgeschichte und die Krönung des Lebenswerkes sowie das theologische Vermächtnis von Johann Sebastian Bach! Es handelt sich um Bachs letztes großes Vokalwerk, in welchem er großenteils repräsentative Kompositionen aus allen seinen musikalischen Schaffensphasen verwendet hat. Hervorragende Vokalsolisten und die stilistisch hochversierte Hannoversche Hofkapelle sind gemeinsam mit dem Collegium vocale Garant für eine außergewöhnliche Interpretation dieses "Summa summarum" Johann Sebastian Bachs!


Quelle: wikipedia - "h-Moll-Messe: Die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach, BWV 232, ist eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen. Es handelt sich um Bachs letztes großes Vokalwerk und seine einzige Komposition, der das vollständige Ordinarium des lateinischen Messetextes zugrunde liegt. Gelegentlich wird sie infolge einer Zuschreibung der Romantik auch Hohe Messe in h-Moll genannt. Dem Typus nach handelt es sich um eine Missa solemnis, die aus 18 Chorsätzen und 9 Arien besteht. Bach komponierte 1733 zunächst eine Missa aus Kyrie und Gloria. Gegen Ende seines Lebens stellte er die übrigen Sätze aus Bearbeitungen früher komponierter Sätze, überwiegend aus seinen Kantaten, und neuen Kompositionen zusammen. Das Manuskript von 1748/1749 gehört zum UNESCO-Weltdokumentenerbe.


Quelle: wikipedia - "Bach-Chor Siegen":Der Bach-Chor Siegen ist ein Chor unter der Leitung von Ulrich Stötzel, der im Besonderen dem kompositorischen Werk Johann Sebastian Bachs sowie der sakralen Musik verpflichtet ist.

Seit 1973 wurde der Bach-Chor Siegen von Ulrich Stötzel neben seinem Studium aufgebaut. Inzwischen trat der Chor bei internationalen Musikfestivals und in bekannten Konzerthäusern wie der Kölner Philharmonie, dem Prinzregententheater in München oder dem Théâtre des Champs-Élysées in Paris auf.

Seit 1980 gestaltet der Chor regelmäßig Kantaten-Gottesdienste. Neben der intensiven Beschäftigung mit der geistlichen Musik sowie dem musikalischen Nachlass seines Namenspatrons Johann Sebastian Bach führt der Chor auch weltliche Musik aller Stilepochen auf und erarbeitet Konzepte. Dazu zählen Komponistenportraits um Felix Mendelssohn Bartholdy und John Rutter oder das Projekt Anno Domini von Ruthild Eicker.

Dem Chor angehörig ist das Collegium vocale Siegen, ebenfalls unter der Leitung von Ulrich Stötzel, das sowohl gemeinsam mit dem Bach-Chor als auch selbständig Musikproduktionen veröffentlicht hat.


Bilder