Seide

Joachim Król

und das -South of the Border Jazztrio-

Tickets für Joachim Król bei ProTicket kaufen

Alessandro Baricco, geboren 1958 in Turin, wird in Italien nach dem Sensationserfolg „Seta“ (auf Deutsch „Seide“, 1997) als Kultautor und Medienphänomen gefeiert. Joachim Król ist die Stimme dieser Geschichte. Von 1981 bis 1984 studierte er an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule in München, später spielte er an den Schauspielhäusern von Bochum und Köln. Mit Sönke Wortmanns Kinofilm „Der bewegte Mann“ kam der Durchbruch, nach Filmen von Tom Tykwer, Doris Dörrie, Helmut Dietl, Wim Wenders und anderen namhaften Regisseuren ist Joachim Król mit seiner zurückhaltenden Darstellung aus der deutschen Kinolandschaft nicht mehr wegzudenken. Seit 2011 spielt er den Frankfurter „Tatort“-Kommissar Frank Steier. Aber trotz seiner internationalen Erfolge im Film- und Fernsehgeschäft zieht es ihn immer wieder zurück auf die Bühne. „In der Bearbeitung von Martin Mühleis bildet seine Stimme eine Einheit mit dem seidenleich-ten Sound des ‚South of the Border Jazztrios’ und erschafft für jeden Zuschauer einen ganz eige-nen, inneren Film, der dichter nicht sein könnte.“ Liechtensteiner Zeitung

Bilder