WERKSTADT Witten
Header - WERKSTADT Außenansicht

Tickets für die WERKSTADT Witten bei ProTicket kaufen

Die WERKSTADT Witten ist ein schönes Beispiel für den oft beschriebenen Strukturwandel im Ruhrgebiet. Früher eine Lager- und Verladehalle, in der schwere Maschinen hergestellt wurden; heute ein soziokulturelles Jugend- und Kulturzentrum, in dem es um Kunst, Kreativität und Austausch geht: Die WERKSTADT ist ein Sinnbild für die Entwicklung von der Industrie- zur Kultur- und Freizeitgesellschaft. Neben vielen spannenden Veranstaltungen – vor allem im Comedy-Bereich – ist die WERKSTADT vor allem für das Jugendcafé "Treff" und die vielen Angebote für Kinder und Jugendliche bekannt.

Aktuelle Veranstaltungen in der WERKSTADT Witten

Industriedenkmal und Kulturzentrum

Die WERKSTADT Witten wird nicht zuletzt durch seine einzigartige Haus-in-Haus-Architektur zu etwas ganz Besonderem. Die ehemalige Fabrikhalle teilt sich heute in viele verschiedene Räumlichkeiten, die sich ganz unterschiedlich nutzen lassen.

WERKSTADT - Saal

Der Saal der WERKSTADT

WERKSTADT - Studiobühne

Die Studiobühne

Die Plaza bildet das Zentrum der Halle. Mit einer Höhe von mehr als zehn Metern, imposanten Stahlträgern und wunderbaren Lichtverhältnissen bildet sie einen eindrucksvollen Rahmen für vielerlei Gelegenheiten. Das Herz der WERKSTADT ist der in den 90ern eingerichtete Veranstaltungssaal mit großer Bühne und hochwertiger Technik sowie die kleinere Studiobühne, die mit 93 Sitzplätzen das richtige familiäre Wohlfühlambiente für kleinere Veranstaltungen bietet.

Die WERKSTADT beherbergt auch zwei kleine Diskotheken sowie Seminarräume, die vor allem für kreative Workshop- und Kursangebote genutzt werden – und die gibt es reichlich. Insbesondere die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen genießt im Team der WERKSTADT einen großen Stellenwert. Das Spektrum des umfangreichen Angebots reicht von der jugendgerechten Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen hin zu den verschiedensten Kunstprojekten. Tanz und Theater, Literatur und Musik, Fotographie und Film, Kunst und Design: die WERKSTADT begreift sich als Ideenraum für kreative Experimente, in dem Kinder und Jugendliche sich in verschiedenen Bereichen ausprobieren können, ein Ort zum Mitmachen und sich Kennenlernen.

Übrigens: Die Cafébar "Treff" ist zwar in einem eigenen, angrenzenden Gebäude untergebracht, wird aber ebenfalls vom engagierten Team der WERKSTADT betrieben. Mit seiner gemütlichen Lounge, dem Außenbereich und dem stilvollen Mobiliar wird das "Treff" als beliebter Treffpunkt seinem Namen voll und ganz gerecht. Nebenbei bietet es noch eine weitere Bühne, die sich auch für Konzerte eignet.

Galerie

WERKSTADT - Foyer
WERKSTADT - Foyer2
WERKSTADT - Halle
WERKSTADT - Theke

Kultur für alle

Auf einer Fläche von 195 Quadratmetern bietet der große Saal der WERKSTADT bei Reihenbestuhlung Platz für bis zu 330, ohne Bestuhlung für bis 550 Besucher. Mit einer acht mal vier Meter messenden Bühne und exquisiter Licht- und Tontechnik eignet sich der Saal für nahezu alle Arten von Events.

Vor allem in der Kabarett- und Comedy-Szene hat sich die WERKSTADT als Institution etabliert. Ob Torsten Sträter oder Hagen Rether: führt ihr Weg über Witten, lassen sie sich nicht lang bitten. Das Team der WERKSTADT holt aber nicht nur bereits renommierte Komiker auf die Bühne, sondern gibt immer wieder auch Newcomern eine Chance – und beweist dabei stets einen guten Riecher. Chris Tall, Enissa Amani und Luke Mockridge sind nur ein paar Beispiele für mittlerweile angesagte Namen, die in der WERKSTADT auftraten, als sie noch kaum jemand kannte.

Auch für Party- und Disco-Abende ist die WERKSTADT eine beliebte Adresse in Witten und darüber hinaus. Es wird gemunkelt, dass das Konzept der Ü30-Party einst hier erfunden wurde. Die Disco Area ist jedenfalls auch heute noch ein Besuchermagnet, der mit einfallsreichen und liebevoll umgesetzten Motto-Abenden Akzente setzt. Eine regelmäßig stattfindende Reihe sind die 80er Parties mit den Kulthits des Jahrzehnts, die immer wieder für ausgelassene Stimmung auf der Tanzfläche sorgen.

Eine regelmäßige Veranstaltung ganz anderer Art nennt sich "ZeitRaum" und findet immer am letzten Dienstag eines jeden Monats im "Treff" statt. Die moderierten Gespräche mit wechselnden Gästen über aktuelle Themen, Kunst und Kultur, Politik und Gesellschaft, Gott und die Welt sind bereits seit Anfang 2013 fester Bestandteil des Programms.

"Kultur für alle" – so lautet seit den Gründungstagen das Motto der WERKSTADT Witten. "Kultur für alle" heißt auch ein Buch des mittlerweile verstorbenen Kulturpolitikers Hilmar Hoffmann, der darin Perspektiven und Modelle für kulturelle Teilhabe skizzierte. Der Gedanke, Kunst und Kultur für jedermann zugänglich zu machen, entstand als kulturpolitisches Anliegen in den 70er Jahren - also im selben Jahrzehnt wie die WERKSTADT. Hier verwirklicht sich die Idee der Teilhabe vor allem in der engagierten Kinder- und Jugendarbeit, aber eben auch in kostenfreien Angeboten wie "ZeitRaum".

Mitten in Witten – Die Anfahrt

Die WERKSTADT ist zentral gelegen und gut zu erreichen. Autofahrer nähern sich am besten über die Dortmunder Straße und dürfen sich über mehr als 600 Parkplätze freuen, die zur kostenfreien Verfügung stehen. Auch die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist ein Grund zur Freude: die Buslinien 320 und 376 ermöglichen den Besuch der WERKSTADT auch ohne eigenes Fahrzeug. Und wenn es später wird, gibt es noch den in Richtung Rüdinghausen fahrenden Nachtexpress NE18.

Alternativ können Sie Ihre Tickets auch in einer der ProTicket Vorverkaufsstellen in Witten und Umgebung kaufen.

Anschrift

WERKSTADT Witten
Mannesmannstraße 6
58455, Witten

Weitere Veranstaltungen in Witten

Google Maps öffnen

Weitere Orte im selben Landkreis