(5490) Prinz Friedrich von Homburg

Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Prinz Friedrich von Homburg

Schauspiel von Heinrich von Kleist

Tickets für Prinz Friedrich von Homburg bei ProTicket kaufen

Im Garten des Kurfürsten hat der Prinz von Homburg einen Traum, der seine Wahrnehmung von Realität grundlegend verändert. Direkt im Anschluss entscheidet er mit großem Mut die Schlacht von Fehrbellin zu Gunsten des Kurfürsten von Brandenburg, aber gegen dessen ausdrücklichen Marschbefehl. Ausschlaggebend für sein Verhalten war das unbedingte Vertrauen in das eigene Gefühl. Ihm ist die eigene Wahrnehmung Lebens- und Glaubensprinzip. Im Zentrum dessen steht seine Liebe zu Natalie, der Nichte des Kurfürsten. Der Prinz wird jedoch wegen Gehorsamsverweigerung zum Tode verurteilt. Er akzeptiert das Urteil, fi ndet durch die Vorbereitung auf den Tod tiefer zu sich selbst. Das führt ihn zurück ins Leben, in die Liebe und macht ihn zum eigentlichen Helden einer jeden Zeit. Muss man Druck und Befehl bedingungslos folgen oder darf für das eigene Handeln die persönliche Gewissheit und Überzeugung den Ausschlag geben? In einer Zeit und Gesellschaft, die von Erfolgsdruck, Hektik und Rücksichtslosigkeit geprägt ist, hat dieses Stück die Kraft, den Zuschauer zum Einhalten zu bewegen. Westfälisches Landestheater Castrop Rauxel