(5310) Jochen Malmsheimer

"Wenn Worte reden könnten"

Jochen Malmsheimer

Tickets für Jochen Malmsheimer bei ProTicket kaufen

Aus der Begründung der Jury: "Jochen Malmsheimer zuzuhören ist purer Genuss. Malmsheimer ist ein brillanter Geschichtenerzähler und auf der Bühne eine entfesselte Naturgewalt. Seine Lust an der Sprache ist grenzenlos. Mit geschliffenen Formulierungen, feiner Ironie und umwerfender Komik berichtet er vom Abenteuer Alltag und schafft es dabei spielend sein Publikum in einen schwindelerregenden Glückszustand zu reden." Als Psychiatriehausmeister an der Seite von Urban Priol und Georg Schramm, ist er dem begeisterten Publikum der ZDF-Sendung „Neues aus der Anstalt“ bekannt geworden. Malmsheimer verweigert die Kategorisierung in „politisch“ oder „literarisch“ und springt inhaltlich und formal auf eine höhere Ebene: Vom charmanten Plauderton beschleunigt er urplötzlich zum rasanten Schnellsprecher; vom nachdenklich-tiefgründigen Alltagsphilosophen mutiert er genauso unvermittelt zum lautstarken, wutentbrannten Wort-Berserker. Er verpackt Wahrheiten in Satzgebilde von barockem Format, in die funkelnde Wortedelsteine kunstvoll eingelassen sind – da wird das Zuhören zum lustvollen Vergnügen für eingerostete Gehirnwindungen.