(16161) Nessi Tausendschön - Knietief im Paradies
ProTicket präsentiert:

Nessi Tausendschön - Knietief im Paradies

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters KünstlerAgentur Imke Nagel

Tickets für Nessi Tausendschön - Knietief im Paradies bei ProTicket kaufen

Nessi Tausendschön - Knietief im ParadiesNessi Tausendschön - Knietief im ParadiesNessi Tausendschön - Knietief im Paradies


Das Paradies von Frau Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater.

Wollen Sie hören von Schein und Sein, Himmel und Hölle, "Knietief in der Scheiße" und "Mitten im Paradies"?

Haben Sie noch Hoffnung, in diesem Leben ein Stück vom Himmel zu sehen, die andere Hälfte gar?

Dann kommen Sie nicht an ihr vorbei: Nessi Tausendschön, gebieterische Torwächterin des Paradieses und Göttin des gerechten Zorns, aber auch Trägerin diverser gewichtiger Kleinkunstpreise wie beispielsweise dem Deutschen Kabarettpreis, dem deutschen Klein Kunstpreis dem Salzburger Stier. Und schon vor langer Zeit hat sie das Seepferdchen für diverse tiefe Wortseen gemacht.

Von Nessis Wohlwollen und ihrer beginnenden Altersmilde hängt ab, ob Sie hinein dürfen ins Paradies oder draußen bleiben müssen. Draußen bleiben die Machtgeilen, die Dünkelhaften und die Gierigen, denen Fülle nicht voll und Genuss nicht ewig genug sind. Hinein dürfen die Eigenwilligen, die nicht anstehen vor dem Paradies, die Randständigen und Liebeshungrigen, die Equilibristen und gefallenen Engel, diejenigen, für die die Sackgassen, Engpässe und Fehlschläge des Lebens und der Liebe tägliches Brot sind und die das Leuchten hoffentlich trotzdem nicht verlieren.

Mit einem Übermaß an Jubel, Zorn, Energie und Spielfreude und singt Nessi Tausendschön das hohe Lied von den kleinen Wahrheiten des Lebens. Außerdem sollte wohl noch erwähnt werden, dass Nessi Tausendschön gleich nach Anke Engelke die zweitwitzigste Frau in diesem unseren Lande ist. Hinein ins Paradies kommt also das Lachen.

Vita

Nessi Tausendschön ist Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang, des Ralph-Benatzky-Chansonwettbewerbs, Kommödiantenförderungspreisträgerin des Hamburger Schmidt-Theaters. Weitere Preise siehe "Vita” unten. Sie war u.a. in folgenden Fernsehauftritten zu sehen: Scheibenwischer (ARD), Otti's Schlachthof (BR), Samstag Nacht (RTL), Satirefest (SFB), "ZiNessi Tausendschön - Knietief im Paradiesmmer frei" mit Götz Alsmann (WDR), Mitternachtsspitzen mit Richard Rogler (WDR), Einstweilige Vergnügung mit Thomas Freitag (Pro 7), Kleinkunst aus Landau mit Matthias Beltz, (SWF), NDR-Talk-Show, Bayerischer Filmpreis (BR), Aspekte (ZDF), 3sat Kleinkunstfestival, Missfits und Verwandtschaft (WDR), Late Lounge (HR), Auftritt mit "Kunstvögeln" bei Schmidt und Pocher (ARD) Ladies Night (WDR) und mehrmals bei "Die Anstalt"(ZDF)

Geboren wurde ich in Hannover, das hat nicht viel zu sagen, aber mich beschleicht das Gefühl, dass das eine gute Voraussetzung ist, ganz nach oben zu kommen. Nach der erfolgreichen Geburt wurde auch meine Kindheit eine runde Sache. Es hat sich relativ schnell herausgestellt, dass ich intellektuell durchseucht war. Ich habe meine Erfolge nicht durch Kraft und Freude erzielt, sondern durch geistige Durchdringung der Welt. Lassen Sie das erst mal sacken. Ich bin schon als kleiner Pimpf immer zum Existentialistenfasching in Isernhagen gegangen. In Isernhagen bin ich aufgewachsen, es ist das längste Dorf Deutschlands . Zum Studieren muss man in die Ferne, zuerst nach Nürnberg, um was Ordentliches zu Studieren, nämlich Theaterwissenschaften, Iberoromanische Philologie und Deutsche Sprachwissenschaften, dann nach Hamburg, weil ich so gerne Seemannslieder singe. Ach ja, vorher habe ich noch eine Zierpflanzengärtnerlehre abgeschlossen. Deshalb auch mein Name "Tausendschön". Das ist nämlich im Volksmund das Gemeine Gänseblümchen (Bellis perennis). Jetzt wohne ich in Hannover und Köln. Ja , mein Leben ist von viel Schönem durchzogen wie Blumen, Ostermärschen und Heintjeplatten. Ich musste aber auch viel Pein und Qual erdulden wie zum Beispiel Mathearbeiten, Blinddarm- und Mandeloperationen, Bay-City-Rollersplatten und Lügen. Ja, ich wurde sogar 16 Jahre von einem Lügner regiert. Und deshalb will ich jetzt auch alles besser machen und anders, wenn ich erst mal Königin bin. Und meine zukünftigen Untertanen können träumen von Harmonie, blauem Blut und schönen Kleidern. Und was werde ich für Affären haben... Und die stehen dann alle im "Goldenen Blatt" und ihr könnt daran teilhaben. Und ich bringe auch alles mit, was man als gute Regentin braucht. Ich war nämlich schon immer machthungrig. Ich habe schon immer als Jugendliche zu meinen Eltern gesagt. "Solange ihr den Tisch über meine Füße stellt, wird gemacht, was ich sage". Und das haben sie auch eingesehen und mich mit Weintrauben gefüttert, weil ich das so gern mochte. Ansonsten hatte ich als Teenager die üblichen Krankheiten wie Pferdetollfinden und Langetelefonieren. Ich habe erfolglos in schlechten Rockbands gesungen und in der Nase gepopelt, habe den "Märchenprinzen" gelesen und an langweiligen Sonntagnachmittagen Heinz-Rühmann- Filme gesehen, das ist alles, was ich über meine Jugend sagen kann. Und dann kam sie auch schon, die Karriere. Und sie hält bis heute an und ermöglicht mir ein Leben mit goldener Nase und allen Drum und Dran wie z.B. Liebe, Arbeit, Freundinnen, Abwasch, Heimat, Marmeladeeinkochen, Internetanschluss, Singen, bei Regen den Garten gießen und so weiter und so fort. Und dafür möchte ich meinem Publikum ganz demütig und herzlich danken.

Videos

Bilder