(16059) Rondo Veneziano

Classic / Rock

Rondo Veneziano

Unter der Leitung: Maestro Gian Piero REVERBERI

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters CLEO MUSIC AG

Tickets für Rondo Veneziano bei ProTicket kaufen

Rondo VenizianoClassic / Rock - Rondo Veneziano - Unter der Leitung: Maestro Gian Piero REVERBERI

Das aus 29 Personen bestehende Orchester Rondo Veneziano aus Italien, bietet den Besuchern ein unvergessenes Konzert der Extraklasse. Venezianisches Barock- und Rockmusikkonzert „Einen Sound, der Klassik und Pop in einem harmonischen Zusammenspiel voller Farbe, Klang, Emotionen und Distanz vereint.“ Rondo Veneziano ist das wohl bekannteste klassische Ensemble der Welt. Unter der Leitung von Maestro Gian Piero Reverberi präsentieren die Musiker und Musikerinnen seit 1979 einen ganz besonderen eigenen Stil. Eine künstlerische Symbiose zwischen barocker Klassik und moderner Musik. „La Serenissima“ und „Odissea“ traten ihren Siegeszug um die Welt an und gelten heute allgemein als konzertante venezianische Evergreens. Erst nach über 10 Jahren, im 1991, war die Zeit reif für Konzerte. Inzwischen war seine Musik durch den Rundfunk und die vielen Millionen verkaufter Tonträger auf der ganzen Welt berühmt geworden, so dass Maestro Reverberi als Komponist und Dirigent mit seinem Rondo Veneziano in den Konzertsälen dem Publikum ausschließlich bekannte Melodien aus seiner Feder präsentieren kann. Aber wie sie sie präsentieren lässt jedes Konzert zum Erlebnis werden! Über Zweieinhalb Stunden Pop-Klassik vom Feinsten. Musikalische Leitung: Maestro Gian Piero Reverberi. Die Überzeugung: "Ich akzeptiere Kunst mehr als mich", stammt von einem Mann, der schon seit vier Jahrzehnten nuancenreich die Musikszene beeinflusst und dem wir die Idee zu dem italienischen Barock-Pop-Orchester Rondo Veneziano und dessen unnachahmlichen Sound verdanken. Einen Sound, der Klassik und Pop in einem harmonischen Zusammenspiel voller Farbe, Klang, Emotionen und Distanz vereint. Maestro Reverberis grosse Leidenschaft ist seit jeher die klassische Musik. Der 1939 in Genua geborene Gian Piero nimmt schon als Kind Klavierunterricht und erweitert später seine musikalischen Fähigkeiten am Konservatorium "Paganini" zu Genua, in das er als 16-Jähriger eintritt. Grossem Talent, gepaart mit Fleiss, meisterhaftem Können und unermüdlicher Ausdauer, hat er es zu verdanken, dass er bereits als 19-Jähriger sein Diplom für Klavier und fünf Jahre später seinen Meistertitel für Kompositionslehre und Orchesterleitung erhält. Aber das reicht dem enthusiastischen Maestro noch nicht, der ständig nach neuen Erfahrungen sucht, auch in anderen Genres. Schon während seiner Studienzeit hatte er durch seinen Bruder Gian Franco, der in der Musikszene erfolgreich war, Kontakt mit den Liedermachern der so genannten "Genuesischen Schule". Das führt schliesslich dazu, dass G. P. Reverberi in die italienische Popszene eintaucht. Dort ebnet er als Komponist, Arrangeur und Produzent vielen italienischen Künstlern den Weg zum Erfolg. Selbst erlebt er erstmals 1963 grossen Erfolg mit seinem ersten Millionenhit "Se mi vuoi lasciare", den er für den Sänger Michele schreibt. Auch für Stars wie De André, Battisti, Ricchi & Poveri und Al Bano & Romina Power, um nur einige zu nennen, arrangiert er zahlreiche Titel und ist als Orchesterleiter bei Plattenaufnahmen dabei. Trotz allen Erfolges vergisst er aber nie seine Liebe zur klassischen Musik, insbesondere zum venezianischen Barock. In Kursen an der "Accademia Chigiana" in Siena widmet er sich deshalb wieder intensiv den Vertretern dieser glanzvollen Musikepoche zu, z.B. Bach, Vivaldi, Albinoni und Boccherini. Sie bringen ihn auf die geniale Idee, ein Orchester zu gründen, welches seine Kompositionen, denen venezianische Musik des 18. Jahrhunderts und Motive der italienischen Folklore zugrunde liegen, dem grossen Publikum unserer Tage näher bringt. So wird Rondo Veneziano geboren, ursprünglich gedacht als Kammerorchester im klassischen Sinn, nach berühmten Vorbildern wie "Musici di Roma" und "I Solisti Veneti". Maestro Reverberi bindet jedoch E-Bass und Schlagzeug in die klassische Besetzung des Orchesters ein, so dass der typische Musikstil von Rondo Veneziano entsteht. Der Erfolg gibt ihm Recht; schon im Gründungsjahr findet diese Idee ihre begeisterten Zuhörer und die etwas aus der Art geschlagene Band den Weg in die Charts, und das nicht nur in Italien. Werke, wie "La Serenissima" oder "Odissea Veneziana" gehen in Windeseile um die Welt und verschaffen dem Orchester Ruhm und Anerkennung. Nicht nur in seiner Heimat Italien ist das Orchester Rondo Veneziano seit über zwei Jahrzehnten erfolgreich. Alle 28 Alben haben in vielen europäischen Ländern mittlerweile Gold- bzw. Platinstatus erreicht. 25 Millionen bislang verkaufte Tonträger sprechen für sich. Das Repertoire reicht von klassischer Musik bis Pop und vereint in seinen Stücken Emotionen, Fantasie und Wirklich. Dank der weißen und prunkvollen Perücken, der Pastellfarbenen Brokardkleidung und der Verzierung mit Perlen und Rosetten erwecken die Kostüme die Szene und den Glan der vergangenen Ära. Eine Reihe von weiteren Details geben die Originalität von Rondo Veneziano werden das Publikum durch die schöne Ära der Aufklährung führen

Classic / Rock - Rondo Veneziano - Unter der Leitung: Maestro Gian Piero REVERBERI

Bilder