(16021) Over The Rhine
ProTicket präsentiert:

Over The Rhine

Love & Revelation

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Bürgergemeinschaft Emlichheim

Tickets für Over The Rhine bei ProTicket kaufen

Over The Rhine - Love & RevelationOver The Rhine - Love & RevelationOver The Rhine - Love & Revelation

Das Americana Duo - OverThe Rhine kommt aus dem südlichen Ohio.
Sie erhielten Ihren Namen von einem historischen Viertel in der Innenstadt von Cincinnati. Karin Bergquist - Sängerin, Gitarristin und Linford Detweiler - Pianst, Gitarrist und Bassist mischen Country, Folk, Jazz,Soul, Gospel, Blues und Pop zu den bezaubernden Sound für den Over the Rhine bekannt ist.

Mit ihrem neuen Album  Love & Revelation  mache die beiden Werbung für ihre Heimatstadt.

In elf poetischen,  meist melancholischen Liedern

zwischen Persönlichem und Politischem geht es um Verlust und Trauer, aber auch um Hoffnung und das kleine Glück.

Dazu Detweilers akustische Gitarre und Bergquits einfühlsame Singstimme- ein Genuss zum Zuhören.

Es erwartet Sie ein Abend mit wunderbar intensiven Liedern voller Emotionen.

Over The Rhine - Love & Revelation
Über dem 15. Studioalbum von Rhine erscheint Love & Revelation pünktlich zu 2019, dem 30. Jahr in Folge, in dem das Duo zusammen schreibt, aufnimmt und tourt. In dieser Zeit haben die Singer-Songwriter / Multi-Instrumentalisten Karin Bergquist und Linford Detweiler (die seit 22 Jahren verheiratet sind) ein lebendiges, emotional aufgeladenes Werk geschaffen, das ihnen eine große Anhängerschaft und Kritik eingebracht hat.Wie seine Vorgänger präsentiert Love & Revelation das zeitlose Songcraft und die zurückhaltende, aber dennoch gefühlvolle Leistung des Paares. Diese Qualitäten sind für unvergessliche neue Songs wie "Los Lunas", "Let You Down", "Broken Angels" und "Making Pictures" von Bedeutung, deren beharrliche Melodien und auffällige lyrische Bilder den Hörer lange nach dem Ende der Musik verfolgen.

Das 11-Song-Album Love & Revelation , das das Duo aus dem ländlichen Ohio und seine „Band of Sweethearts“ mit dem langjährigen Ingenieur Ryan Freeland in seinem Stampede Origin-Studio in Culver City, Kalifornien, aufgenommen haben, wird über die Karriere des Rheins hinweg fortgesetzt kreative Werte. "Jedes Album, das wir veröffentlicht haben, ist authentisch für eine bestimmte Zeit in unserem Leben", bemerkt Detweiler. "Sie alle sind Meilensteine ??auf einem langen Weg, der uns in unserer Jugend zuwinkte. Karin hat viel für das Songwriting auf dieser Platte getan und den Ton für das Projekt festgelegt. Wir helfen uns gegenseitig bei der Bearbeitung der Arbeit , und es war so toll, zusammen am Küchentisch zu sitzen und Songs entstehen zu lassen. Es ist nicht immer einfach, aber es ist eine lohnende und letztendlich sehr intime Arbeit. Ich bin so dankbar für unsere musikalische Verbindung an diesem Punkt in unser Leben und unsere Ehe. " Obwohl der übliche Produzent des Duos, Joe Henry, wegen eines Sabbaticals in Irland nicht an dem neuen Album arbeiten konnte, kamen viele der All-Star-Musiker von Love & Revelation ursprünglich über Henry nach Over the Rhine: Jay Bellerose, Schlagzeug, Percussion Jennifer Condos, Hohlkörperbass Greg Leisz, E-Gitarre, Pedal Steel, Mandoline Patrick Warren, Keyboards, Streicharrangements Bradley Meinerding, E-Gitarre, Mandoline Henrys Einfluss spiegelt sich auch im Titel von Love & Revelation wider. Bergquist fährt fort: "Joe hat sich in seinen E-Mails und Briefen immer mit" Love & Revelation, JH "abgemeldet. Es war ein kleiner Segen, den er anbieten würde - sein Wunsch, nehme ich an, dass jeder, der in seinen Kreis kam, Liebe kennen und offen für Überraschungen sein würde Bergquist und Detweiler finden auch nach dreOver The Rhine - Love & Revelationi Jahrzehnten des Aufnehmens immer noch Erfüllung und Inspiration im kreativen Prozess. "Die Dichterin Christina Rosetti hat ein Gedicht, das beginnt: Geht die Straße bergauf ? ", Erklärt Bergquist. Wir wissen nicht, dass es jemals wirklich einfacher wird, aber wir werden sagen, dass die tatsächliche Aufnahme der Songs eine Freude ist und etwas ist, woran wir gerade erst hängen bleiben. Der Löwenanteil dieser Aufnahme wurde in nur drei Tagen aufgenommen.

Mit einer sympathischen Gruppe von Musikern, die sich aneinander lehnen. Es ist etwas, worauf man sich wochenlang einlassen kann. Aber Songs schreiben, abmischen und Dinge gegen Ende optimieren - es kann auch ein bisschen erschütternd sein. " "Die Prioritäten ändern sich im Laufe der Jahre", stellt Detweiler fest. "Es gibt eine Zeile in einem der neuen Songs, 'Betting on the Muse'. Die Tatsache, dass du mich immer noch zum Lachen bringst, macht mich am meisten stolz. Das ist wahrscheinlich die beste Definition für Erfolg, die wir uns im Moment einfallen lassen können Gott sei Dank lachen wir immer noch. " "Aber ehrlich gesagt ist auch auf dieser Platte einiges an Trauer zu spüren", fügt Detweiler hinzu. "Wir sind keine Kinder mehr und wir haben über die Jahre hinweg Menschen beerdigt, die wir lieben. Niemand kommt lebend aus dieser Welt heraus." "Ein Lied, an dem ich jahrelang gearbeitet habe, ist 'Los Lunas'", bemerkt Bergquist. "Es war der erste Track auf der Platte, und der Erzähler des Songs sagte zu Beginn eine einfache Tatsache: Ich habe den ganzen Weg von Los Lunas nach Santa Fe geweint. Wir haben gemerkt, dass wir trauerten. Und ich denke viel Warum trauern wir? Wir haben geliebte Menschen verloren. Wir haben gesehen, wie unsere Freunde mit dem Verlust kämpften - dem Verlust eines Kindes oder eines Partners. Wir haben gesehen, wie Freunde und Familienmitglieder mit chronischen Krankheiten kämpften oder Eine entmutigende Krebsdiagnose: Wie Willie Nelson in einem seiner letzten Songs schrieb:

Es ist nichts, worüber man hinwegkommt, es ist nur etwas, das man durchsteht. Viele dieser neuen Songs haben sich damit abgefunden, dass wir für den Rest unseres Lebens gewisse Verluste hinnehmen müssen. " "Wir wissen, dass viele Leute die Nachrichten einschalten und schockiert sind, was sie sehen", sagt Detweiler. "Unter diesem Schock ist Trauer. Wir trauern um die Tatsache, dass wir nicht mehr ganz sicher sind, wer wir als Amerikaner sind. Die Dinge verschieben sich und werden enthüllt." "Aber dann kommt der Rekord", betont Bergquist. "Einige Dinge haben sich nicht geändert. Wir glauben immer noch an Liebe und Offenbarung. Wir glauben immer noch an bedeutungsvolle Arbeit. Wir machen weiter und bei sinkender Dunkelheit finden wir immer noch Grund zum Tanzen." Diese Haltung wird vom Publikum von Over the Rhine geteilt, das die Musik des Duos weiterhin mit einer von Herzen kommenden Intensität aufnimmt, die über das bloße Fandom hinausgeht. "Wir sehen die Menschen, die unsere Musik gefunden haben, weniger als Fans, sondern als eine erweiterte musikalische Familie", sagt Bergquist. "Wir haben es nicht unbedingt so geplant, aber unsere Musik hat sehr effektiv Gemeinschaft geschaffen. Leute, die unsere Musik finden, neigen dazu, sie in ihre großen Momente einzuladen: sich zu verlieben, den Gang entlang zu gehen, zu gebären, zu dekorieren Weihnachten ... bis hin zu den schwierigsten Dingen, wie einer langen Krankheitsphase, bei der man seine Lieben in den Boden steckt und sich verabschiedet. " Tatsächlich veranstalten Bergquist und Detweiler an jedem Memorial Day-Wochenende das Nowhere Else Festival auf ihrer Farm in Clinton County, Ohio, wo sie eine historische Scheune aus den 1870er Jahren in ein Zentrum für darstellende Künste verwandeln. Das Duo lädt eine Vielzahl von Musikern, Schriftstellern, Filmemachern und bildenden Künstlern zu einem Wochenende voller Musik, Kunst und Unterhaltung ein. Diese Zusammenkünfte wurden als erweiterte musikalische Familientreffen für die Band und ihre Fans beschrieben. "Es gibt verschiedene Fragen, die ein junger Künstler stellen kann", stellt Detweiler fest. Die eine lautet: ‚Was muss ich tun, um berühmt zu werden? ', Was die Tür für alle Arten von zerstörerischen Kräften von innen und außen aufschwingt auf lange Sicht im Laufe eines ganzen Lebens weiter wachsen? ' Die zweite Frage war für uns schon immer viel interessanter. Und um eine Karriere nachhaltig zu gestalten, mussten wir frühzeitig ein gewisses Maß an Unabhängigkeit erreichen. “ "Wir können und werden über die letzten 30 Jahre des Musizierens nachdenken, und wir werden 2019 mit Sicherheit ein Glas zu unserem 30. Geburtstag heben", sagt Bergquist. "Aber das Wichtigste und Interessanteste für uns ist, darüber nachzudenken, was vor uns liegt: die nächsten 30 Jahre." "Schließlich wollen wir einen Großteil unserer Musik in der Scheune aufnehmen, Konzerte, Workshops usw. veranstalten", sagt Detweiler. "Unsere große Idee für die Zukunft ist: Wäre es nicht großartig, vor einem großen Live-Publikum Musik zu machen und dann ab und zu in unseren eigenen Betten zu schlafen?" "Seit Jahren erzählen uns die Leute, dass sie unsere Lieder als heilsam empfinden", sagt Bergquist. "Oder sie kommen zu Nowhere Else Festival und beschreiben das Wochenende als" Heilung ". Es hat uns immer überrascht, aber in den letzten Jahren haben wir es selbst erlebt. Wir fühlen uns immer besser, wenn die Musik beginnt. Wir können fühlen, wie sich unser Körper verändert. Wir atmen leichter. Wir beginnen zu glauben, dass am Ende alles in Ordnung sein kann.

Das Beste, was wir für jemanden tun können, der Probleme hat, ist, ihn wissen zu lassen, dass er nicht allein ist", fügt Detweiler hinzu. "Ein gutes Lied kann das. Also a Karin fasst zusammen: „Wir sind Rhymers. Und es bleibt noch so viel Musik zu machen.


Biografie:
Wenn Sie Over the Rhine, das höchst talentierte musikalische Paar aus Karin Bergquist und Linford Detweiler, hören, geraten Sie schnell in den Bann von Karins zeitloser Stimme, „die die Welt in ihren Spuren zu stoppen vermag“ (Performing Songwriter). Aber dann treffen dich die Songs. Die Zeitschrift Paste schreibt: „Over the Rhine schafft wahre Meisterwerke der Konfession, die weder Grenzen noch Grenzen kennen.“ Bergquist und Detweiler wurden in die Liste der 100 besten lebenden Songwriter aufgenommen. Rolling Stone schrieb kürzlich: Over the Rhine ist eine Band "ohne Anzeichen von Müdigkeit, deren Moment endlich gekommen ist". Das ist ein ziemliches Gefühl für eine Band, die 30 Jahre Schreiben, Aufnehmen und Leben auf der Straße feiert. Aber wie Karin Bergquist feststellt: „Es bleibt noch so viel Musik zu machen.“ Love & Revelation, das neue Album von Over the Rhine, ist ein Rekord für jetzt. Die Songs wurden rigoros auf der Straße getestet und platzen aus allen Nähten vor Verlust, Wehklagen und nachgiebiger Hoffnung. Die LA Times schreibt: "Das Ehepaar aus Ohio macht seit langem seelenfördernde Musik, und der Reichtum wird nur noch größer."


Videos

Bilder