(14571) Edith Piaf - Hymne an das Leben

Musiklesung

Edith Piaf - Hymne an das Leben

Ein Buch im Buch

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Dr. Jens Rosteck Musikwissenschaftler-Buchautor-Pianist

Tickets für Edith Piaf - Hymne an das Leben bei ProTicket kaufen

Dr. phil. Jens RosteckAnlässlich ihres 50. Todestags am 10. Oktober 2013 legt Jens Rosteck die erste große deutschsprachige Biographie von Édith Piaf vor, einer der schillerndsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Auf der Basis neuer Erinnerungswerke und Quellen erzählt der Autor von den atemberaubenden Erfolgen, aber auch von den Suchtproblemen, Krankheiten, Männergeschichten und Eitelkeiten der Sängerin, deren unvergleichliche Stimme, ihre Energie und das fortwährende Arbeiten an der eigenen Legendenbildung, ihren Mythos schon zu Lebenszeiten in Gang gesetzt hat. In den chronologisch fortschreitenden Lebensbericht werden 16 kurze Porträts von Piafs vertrauten oder noch zu entdeckenden Chansons eingestreut: La Vie en rose, Milord, Non, Je neregrette rien und viele andere mehr. Ein Buch im Buch. Musiklesung - Edith Piaf - Hymne an das Leben - Ein Buch im Buch

Mit ihren Chansons bezauberte sie Millionen, ihre Bühnenpräsenz war legendär. Ihr dramatischer Lebensweg vom halb verhungerten Gossenkind zum international gefeierten Star bot Stoff für unzählige Filme und Romane. Ihre Chansons kennt wohl jeder, als „Spatz von Paris“ wurde sie zum Mythos. Anlässlich ihres 50. Todestags im Oktober 2013 legt Jens Rosteck schon jetzt die erste große deutschsprachige Biographie dieser Ausnahmesängerin vor. Er zeigt sie als ebenso zerbrechliche wie kompromisslose Künstlerin, die sich buchstäblich für ihre Leidenschaft verzehrte.

Der in Frankreich lebende Musikwissenschaftler Jens Rosteck kennt das Leben und die Musik der Piaf wie kaum ein anderer. Eindringlich schildert er ihre Kindheit als Tochter eines Zirkuskünstlers, ihre ersten Auftritte als Straßensängerin, ihren atemberaubenden Aufstieg, aber auch ihre Drogenexzesse, Krankheiten, unglücklichen Männergeschichten und Eitelkeiten.

In sein furioses Lebensbild streut Rosteck treffliche Porträts ihrer größten Hits ein – von "La vie en rose" über "Milord" bis zum unvergesslichen "Non, je ne regrette rien" - ergänzen das Lebensbild. Eine der schDr. phil. Jens Rosteckillerndsten Künstlerexistenzen des 20. Jahrhunderts wird so auf unterhaltsame Weise lebendig.


Jens Rosteck, Jahrgang 1962, promovierter Musikologe, studierte Musik- und Literaturwissenschaft in Berlin und lebt seit 1990 in Frankreich. Zu seinen Buchpublikationen gehören »Zwei auf einer Insel«, das Doppelporträt von Lotte Lenya und Kurt Weill, die Doppelbiografie »Jane und Paul Bowles ? Leben ohne anzuhalten« sowie Monografien zu Bob Dylan und Oscar Wilde. Jens Rosteck wirkt als Buchautor und Musikforscher.

Bilder