(14422) SR-Gesellschaftsabend
ProTicket präsentiert:

SR-Gesellschaftsabend

Nr. 259

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Saarländischer Rundfunk

Tickets für SR-Gesellschaftsabend bei ProTicket kaufen

SR-GesellschaftsabendSR-GesellschaftsabendSR-Gesellschaftsabend Sechs mal im Jahr am Samstag Abend ab 20.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio - in der Regel live vom Saarbrücker Halberg!
Gastgeber: ALFONS
Gäste:
Michael Frowin - Autor, Regisseur, Schauspieler und kabarettistischer Kanzlerchauffeur aus Berlin.
Pigor & Eichhorn - Chansongrößen mit deutschem Migrationshintergrund aus Berlin.
Sven Ratzke - begnadeter Entertainer zwischen Amsterdam und Berlin.

Der SR-Gesellschaftsabend ist die älteste existierende Kabarettveranstaltung mit Publikum, die live im deutschen Radio gesendet wird und nach wie vor ein Forum für den satirisch-kritischen Blick auf die Gesellschaft. Gastgeber ALFONS ist Kabarettist und Spezialist für seltsame Fragestellungen und zugleich Gastgeber – und zwar auch beim SR-Gesellschaftsabend! Mit Charme und Verve präsentiert Alfons im renovierten Großen Sendesaal seine Gäste. Sein deutsch-französischer Blick aufs Weltgeschehen ist einzigartig in der deutschen Kabarettszene und führt immer wieder zu verblüffenden Einsichten. Im Fernsehen ist Alfons bekannt geworden, aber das Radio ist seine Jugendliebe: Anfang der Achtziger Jahre gründete er mit zwei Freunden ein Piratenradio und sendete von einem Pariser Dachboden aus. Die Antenne war selbstgebaut, aber am Mikrofon war Alfons schon damals ein Profi: Als kleiner Junge hatte er einen Kassettenrekorder geschenkt bekommen und fragte seitdem (mit Puschelmikro) den Erwachsenen Löcher in den Bauch, machte Reportagen über die Pariser Metro und Außerirdische. Heute könnte Alfons seinem Publikum sogar erklären, wie das Puschelmikro funktioniert – er ist nämlich Ingenieur für Kommunikationstechnologie. Besonders gerne stellt Frankreichs liebenswürdiger Kulturexport arglose Passanten zur Rede. Auf seine mit starkem französischem Akzent vorgetragenen grotesken (und hintergründigen) Fragen wie: „Leben Sie lieber in einer Demokratie oder einer Diktatur? Wer ist fauler – ein Arbeitsloser oder ein Ausländer?“ bekommt er erstaunlich ernst gemeinte Antworten – SR-GesellschaftsabendSR-Gesellschaftsabendwahrscheinlich, weil es ihm eben gerade nicht darum geht, die Interviewten bloßzustellen oder hereinzulegen. Seine Figur des „trotteligen Franzosen“, der mit zahlreichen Notizblättern und der deutschen Sprache kämpft, gibt seinen „Opfern“ im Gegenteil das Gefühl, dem Reporter überlegen zu sein und bringt sie so in atemberaubender Offenheit zum Reden – mit meist aberwitzigen Ergebnissen. www.alfons-fragt.de

Bilder