(13622) Das kranke System gesunder Ernährung -

Vortrag mit Dipl. oec. troph. Uwe Knop

Das kranke System gesunder Ernährung -

wir wissen, dass wir nichts wissen

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters KunstWerk gGmbH

Tickets für Das kranke System gesunder Ernährung - bei ProTicket kaufen

Dipl. oec. troph. Uwe Knop mit Burger in der Hand - Foto zu seinem Vortrag Das kranke System gesunder Ernährung - wir wissen, dass wir nichts wissenDipl. oec. troph. Uwe Knop"Zucker macht dick, Fett krank, Rohkost schlank, paleo schön, vegan sexy? Obst und Gemüse sind gesund, Fast Food und Süßigkeiten ungesund? Weizenmehl ist "weißes Gift" und Vollkorn verlängert das Leben? Vergessen Sie all´ diese pseudowissenschaftlichen Ernährungs(nase)weisheiten, denn Ernährungsforschung ist nicht mehr als Glaskugellesen. Ergo weiß kein Mensch, was gesunde Ernährung sein soll. Warum das so ist, erklärt Diplom-Ernährungswissenschaftler und Buchautor ("Ernährungswahn") Uwe Knop. Sein Fazit auf Basis der kritischen Analyse von weit über 1.000 aktuellen Studien lautet: Es gibt so viele gesunde Ernährungen, wie es Menschen gibt, denn: Jeder Mensch is(s)t anders." Uwe Knop (geb. ´72) ist Diplom-Ernährungswissenschaftler und Medizin-PR-Experte. Er arbeitet seit fast zwei Jahrzehnten in der PR & Kommunikation in den Bereichen Medizin und Gesundheitspolitik. So ist er bestens damit vertraut, wie durch die tägliche Veröffentlichung von zu viel „gesundheitsförderndem Unsinn“ Meinungen insbesondere zu „gesunder Lebens- und Ernährungsweise“ in die Köpfe der Menschen gelangen. Mit seinen Büchern möchte er ein möglichst naturnahes Gegengewicht zu dieser pseudowissenschaftlichen Manipulierungsmaschinerie schaffen. Knop ist dabei frei von Interessen Dritter, sodass er keine Produkte, Therapien oder besondere Essformen empfiehlt. Seine Intention gilt allein dem Ziel, dass die Menschen ihrer Kulinarischen Körperintelligenz wieder mehr Vertrauen schenken und dafür meist finanziell motivierte Fremdbestimmung ablegen. Weiter möchte er mit seinen Büchern der gesellschaftlichen Diskussion zum Thema Ernährung neuen lebensechten Schwung verleihen, da diese sich derzeit in einer wissenschaftlichen Schieflage befindet. Otto von Bismarck bringt das Ziel auf den Punkt, das Knop für die Leser bereithält: „Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben.“ Quelle: www(.)echte-esser(.)de / Uwe Knop

Bilder