Huun-Huur-Tu. Spiritueller Obertongesang.

Huun-Huur-Tu. Obertongesang aus Zentralasien.

Musikalisch-literarische Reihe Spiritueller Sommer 2015

Tickets für Huun-Huur-Tu. Obertongesang aus Zentralasien. bei ProTicket kaufen

Die Pflege der Vielfalt und des Reichtums der unterschiedlichen Kulturen ist ein wichtiges Anliegen des weltweit verbreiteten benediktinischen Mönchtums. Darum laden die Mönche der Abtei mit besonderer Freude zu einer Begegnung mit dem weltweit bekannten Ensemble von Obertonsängern und Instrumentalisten Huun-Huur-Tu aus der zentralasiatischen Republik Tuva ein. Sasha Bapa, sein Bruder Sayan, Kaigal-ool Khovalyg und Albert Kuvezin gründeten Huun-Huur-Tu 1992, um sich der Präsentation von alten und vergessenen Liedern des tuvinischen Volkes, dessen Traditionen der mongolischen Kultur nahestehen, zu widmen. Tuvinischer Kehlkopf- und Obertongesang ist eine der faszinierendsten Vokaltechniken der Welt und Huun-Huur-Tu beherrschen dessen verschiedene Spielarten meisterhaft. Zuerst geheimnisvoll bleibt dieser Gesang, der bis zu drei Melodien gleichzeitig erklingen lassen kann. Unüberhörbar gibt es einen rituellen Charakter in dieser Musik, aber allen meditativen Tendenzen stellen Huun-Huur-Tu auch eine stark rhythmische Ausrichtung gegenüber. Die Rhythmen sind kraftvoll, die Instrumentalstimmen faszinierend und die Vokaltechnik hypnotisch. Begleitet von Instrumenten klingen die alten Lieder und Melodien für westliche Ohren gleichzeitig faszinierend fremdartig und modern.

Bilder