Die Mendener Schaubühne e.V. präsentiert:

Fortenbacher´s Intimate Night

Ein leiser Abend voller berührender Songs.

Tickets für Fortenbacher´s Intimate Night bei ProTicket kaufen

Carolin Fortenbacher, die mehrfach preisgekrönte Gesangsvirtuosin, feierte Ihren größten Bühnenerfolg im ABBA-Musical »Mamma Mia!« Fünf Jahre lang verkörperte sie in über 1.200 Shows im Hamburger Operettenhaus die Hauptfigur »Donna«. Für die Live-Aufnahme gab es Doppel-Platin. Im Herbst 2012 wurde sie als Beste Darstellerin in der Kultkomödie »Oh Alpenglühn!« im legendären Hamburger Schmidt Theater mit dem Hamburger Theaterpreis ausgezeichnet. Im Frühjahr 2014 hat sie ihr drittes Soloalbum »Kamionka« veröffentlicht, das von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeiert wurde. Die Single »Souvenir« hielt sich wochenlang in den deutschen Charts. Ihre Markenzeichen sind Ihr sprudelnder Humor und ihre emotionale Tiefe. Sascha Rotermund ist ein vielbeschäftigter Schauspieler, der sich regelmäßig musikalischen Eskapaden hingibt. Neben den 17 Jahren als Sänger und Gitarrist der Jazz-Band »Night Train« spielte er in zahlreichen musikalischen Theaterstücken, wie »Der Kleine Horrorladen«, »Linie 1« und »Pasta e Basta«. Einem großen Publikum ist vor allem seine markante Stimme bekannt, die er in unzähligen Hörbüchern sowie Kino- und Fernsehproduktionen zum Besten gibt. In »Ziemlich beste Freunde« hört man ihn als Krankenpfleger Driss, in »Mad Men« als Don Draper und in »Der Hobbit« als Drache Smaug. Im Februar 2011 lernten sich Carolin Fortenbacher und Sascha Rotermund auf der Theaterbühne kennen, und seitdem machen sie unermüdlich gemeinsame Sache. Nach zahlreichen Konzerten in großer Bandbesetzung regte sich schon lange die Idee eines Konzertes der leisen Art in intimer Atmosphäre. Im Juni 2014 ging für die beiden im Hamburger »Angie’s Nightclub« ein musikalischer Traum in Erfüllung: »Fortenbacher’s Intimate Night« feierte seine erfolgreiche Premiere, und wird seitdem regelmäßig dort gespielt. Carolin Fortenbacher ist eine Ausnahmesängerin, die in fünf Oktaven zu Hause ist. Sascha Rotermund begleitet sie als Gitarrist und gesanglicher Konterpart. Mit Songs von Sting, Sheryl Crow, Tom Waits u.v.a., sowie den Songs aus eigenem Hause bereitet er der Höhenfliegerin einen reizvollen Boden. Pirkko Langer am Cello unterstreicht das musikalische Kammerspiel mit einem wohligen Schauer. Ein intimer Abend voller Songs, die berühren und unter die Haut gehen.

Bilder