(10345) Jeder stirbt für sich allein
ProTicket präsentiert:

Jeder stirbt für sich allein

nach dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Konzertdirektion Landgraf GmbH

Tickets für Jeder stirbt für sich allein bei ProTicket kaufen

Hellena Büttner und Peter BrauseHellena Büttner und Peter BrauseShauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada - Mit Peter Bause, Hellena Büttner u.a. Regie: Volkmar Kamm Der Roman von Hans Fallada schildert den Fall des Berliner Ehepaars Quangel, das nach dem Tod des einzigen Sohnes im Frankreich-Feldzug damit beginnt, Postkarten-Flugblätter gegen Hitler auszulegen. Sie werden erst nach jahrelanger Suche von der Gestapo gefasst und vor dem Volksgerichtshof zum Tode verurteilt. Otto Quangel stirbt am Ende unter dem Fallbeil, seine Frau Anna kommt bei einem Bombenangriff in der Todeszelle ums Leben. Falladas bewusst unheroische Erzählweise, die Schilderung der wahren Lebensgeschichte sogenannter „kleiner Leute“, die sich gegen das Unrecht empören und auflehnen, machte den Roman zu einem Welterfolg. 2011 erschien er erstmals in ungekürzter Ausgabe und avancierte 60 Jahre nach Falladas Tod zu einem internationalen Bestseller.

Bilder