Tickets für Veranstaltungen in der Kreuzkirche Herne

Die Kreuzkirche im Herzen Hernes bietet neben ihrer Funktion als Gotteshaus auch kulturelle Ereignisse. Besonders zu erwähnen sind hierbei die Orgelkirchennacht und die Tage Alter Musik, in denen Sie Musik verschiedenster Epochen erleben können.

Veranstaltungen in der Kreuzkirche

Geschichte der Kreuzkirche Herne

Die Kreuzkirche in Herne wurde im 19. Jahrhundert erbaut, da die St. Dionysius Kirche in der Mitte des damaligen Dorfes zu klein wurde. 1873 wurde der alte Kirchturm abgerissen, um dessen Steine für das neue Fundament der Kirche zu nutzen. Der Grundstein wurde am 5. Oktober 1873 zum Erntedankfest gelegt. Am 2. Dezember 1875 wurde die neue Kirche eingeweiht.
Nachdem die Kirche 80 Jahre lang als „Evangelische Hauptkirche“ bezeichnet wurde, erhielt sie 1963 offiziell den Namen Kreuzkirche.

Ausstattung

Im Jahr 2006 wurde eine Innenrenovierung durchgeführt, bei der ein Altarretabel hinzugefügt und ein neues Taufbecken vor dem Hochaltar errichtet wurde.
Der Innenraum der Kreuzkirche ist 44 Meter lang und 15 Meter hoch. Er bietet Platz für 850 Personen. Der Raum wird von großen und kleinen dimmbaren Radleuchten illuminiert.
Die Kirchenfenster sind nach Entwürfen des Malers Rudolf Fuchs gestaltet.

Neben dem Internet können Sie Ihre Tickets auch in einer der Vorverkaufsstellen in Herne und Umgebung persönlich abholen.

Anschrift

Harannistraße 1
44623, Herne