(5744) Bronnbacher Musikfrühling 2011 - Symphoniekonzert

Bronnbacher Musikfrühling 2011

Bronnbacher Musikfrühling 2011 - Symphoniekonzert

Symphoniekonzert mit dem SWD Pforzheim

Tickets für Bronnbacher Musikfrühling 2011 - Symphoniekonzert bei ProTicket kaufen

Gegründet wurde das Orchester im Jahr 1960 von dem Hindemith- Schüler Friedrich Tilgeant. Rasch fand das Ensemble internationale Anerkennung und war bald mit musikalischen Größen wie Maurice André, Dietrich Fischer-Dieskau, Frans Brüggen und Yehudi Menuhin zu hören. Das Orchester arbeitet mit Solisten von Weltruf zusammen und war in den letzten Jahren in ganz Europa (u.a. Schleswig-Holstein-Musikfestival, Festival Euro Mediterraneo Rom, OsterKlang Wien), in den USA und Japan zu Gast. Reiner Schmidt wurde in Rumänien geboren. Er erhielt seine musikalische Ausbildung in Cluj und in Detmold. Nachdem er bei Bruno Giuranna und Dino Asciolla in Rom studierte war er lange Jahre erster Solobratscher des Opern- und Museumsorchesters in Frankfurt/Main und Dozent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Nach 1992 war Reiner Schmidt Professor an der Hochschule für Musik in Würzburg. Zwischen 1990 und 1994 war er auch Gastprofessor an der Accademia Nationale di Santa Cecilia in Rom. Seine vielseitigen musikalischen Tätigkeiten erstrecken sich über das solistische Spiel, Kammermusik, pädagogische Tätigkeit, Herausgeber beim Peters-Verlag und Festivalleiter bis zur sehr erfolgreichen Dirigiertätigkeit im In- und Ausland. Im Mai 2008 wurde er an die Universität in Sydney/Australien berufen. Dort ist er derzeit als Professor für Bratsche und Kammermusik tätig. Reiner Schmidt ist erster Vorsitzender des Förderkreises Bronnbacher Klassik