(5511) Klavierquintette

Sonntags um Fünf

Klavierquintette

Mozart und Schubert

Tickets für Klavierquintette bei ProTicket kaufen

Klavierquintette Seo-Wan Choi, Violine Michael Geis, Viola Michael Kolfhaus, Violoncello Christian Todorov, Kontrabass N. N., Klavier Wolfgang A. Mozart Quintett Es-Dur , KV 452 Franz Schubert Quintett a-Dur, op. post. 114 D 667 »Forellenquintett » Mit der Eröffnung der 50. Spielzeit möchten wir Ihnen ein Konzert in der Reihe Sonntalgs um Fünf, Kammermusik mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen, anbieten. Vielleicht klingt die sinfonische Musik des Eröffnungskonzertes noch nach, wenn Sie im Konventsaal von Stift Keppel Platz nehmen, um zwei Klavierquintette von Mozart und Schubert mit Musikern der Philharmonie zu genießen. Das berühmte Schubertsche Forellen-Quintett hat mit Klavier, Violine, Viola, Cello und Kontrabass eine eher unübliche Besetzung. Es entstand 1819 (wurde aber erst 1829 veröffentlicht) und erhielt den Beinamen, weil Schubert dem Variationssatz sein Lied "´Die Forelle" als Thema zugrundelegte. Es ist sicherlich eines von Schuberts heitersten Stücken, das nur gelegentlich von Moll-Einsätzen getrübt wird. Im Anschluss an die Konzerte im Konventsaal besteht abwechselnd entweder die Möglichkeit das kleine Stiftsmuseum zu besichtigen (Dorothea Jehmlich) oder eine Führung durch die Kirche von Stift Keppel mitzumachen (Dr. Erwin Isenberg). Eintritt 16 / SchülerInnen, Studierende 10