St. Felizitas (Stiftskirche)

Tickets für die St. Felizitas in Lüdinghausen online bei ProTicket kaufen

Die St. Felizitas Kirche befindet sich im schönen Lüdinghausen. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von 24.195.
Dank der angenehmen Atmosphäre lockt die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen erwartungsvolle Gäste zu bevorstehenden Vorstellungen an und bietet diverse Veranstaltungen für nahezu jeden Geschmack. Auch für Familien mit Kindern ist die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen gut geeignet. Dementsprechend muss sich niemand Sorgen machen, dass er eine Vorstellung in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen nicht besuchen kann. Die nächsten Veranstaltungen in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen finden Sie hier.
Die St. Felizitas wurde im Zeitraum von 1507 bis 1558 erbaut.
Im vorigen Jahrhundert gab es Veränderungen am Turm, Dach und Sakristei, und um 1910 hat man die Seitenkapelle auf der Süd- und die Eingangshalle auf der Nordseite angebaut. Im Jahre 1974 hat man den Innenraum der Kirche erneuert, 1983 hat man einen neuen Altar eingeweiht und eine Orgel eingebaut. Im Jahre 2014 hat man den Innenraum wiederholt renoviert, den gesamten Innenraum hat man gereinigt und mit neuem Anstrich versehen, die Beleuchtung hat man mit neuer sparsamer LED Technik erneuert, die Bänke im Mittelschiff auf gleiche Länge verkleinert, die Kanzel um zwei Säulen nach hinten verschoben, der Taufbrunnen nach hinten versetzt, und vieles weiteres.
Die Kirche hatte man für die Arbeiten ein halbes Jahr geschlossen. In dieser Zeit fand der Gottesdienst in der Ludgerkirche statt. Die feierliche Wiedereröffnung war am 14. Dezember.
Die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ist eine spätgotische Hallenkirche. Die Anfänge von St. Felizitas Kirche Lüdinghausen hängen eng zusammen mit dem Wirken des hl. Liudger (Ludgerus), des ersten Bischofs von Münster. Er hat die Kirche gefestigt, vor allem durch die Gründung der Urpfarrerei zu denen auch Lüdinghausen gehörte.
Im Jahre 800 wurden ihm von einem gewissen Senelhard und dessen Schwiegersohn Walfried deren Besitztum geschenkt. Durch diese Schenkung bot sich Liudger die Grundlage für die Errichtung einer Kirche und eines Pfarrhofes (Wedernhof). Im Jahre 839 hat man Reliquien der hl. Felizitas von Rom nach Vreden gebracht, wo das Geschlecht des Sachsenherzogs Widukind ansässig war (Translation). Seitdem wurde Flizitas im Münsterland bekannt, jedoch auch vom Kloster Werden kann ihr Ansehen nach Lüdinghausen gelangt sein (P Ilisch). Die St. Felizitas Kirche wurde zur Hauptpatronin und ist es bis heute geblieben. Sie ist eine typisch westfälische, spätgotische Hallenkirche, die noch bis weit ins 16. Jh. gebaut wurden. Sie besteht aus hellem, etwas gelblichen Baumberger Sandstein. Der Taufstein, das älteste Stück in der Kirche, befindet sich seit einigen Jahren vorne im südlichen Seitenschiff. Zum Taufstein zugehörig ist das silberne Taufgerät (Schale, Kanne, Ölgefäß), welches in einer Wandnische aufbewahrt wird. Ebenso als Wandschmuck eine sog. Johannesschlüssel, welche an das Martyrium des Täufers erinnert (Mt 14,11). Der runde Taufstein sollte aus der ersten Hälfte des 13. Jh. stammen.
Die Eingangshalle auf der Nordseite der Kirche stellt das Paradies im Dom zu Münster dar. In den Fenstern erkennt man das Jahr der Erbauung: 1909. Zu sehen sind vier sitzende Figuren, die vier lateinischen Kirchenväter Ambrosius, Augustinus, Hieronymus und Gregor der Große, die die Wände schmücken.
Ökumenische Kirchennacht St. Felizitas:
Lüdinghausen – Lichter, Lieder, Literatur
In der St. Felizitas Kirche in Lüdinghausen wird es ein stimmungsvolles Programm geben. Die ökumenische Kirchennacht ist der mit leiseren Tönen vollzogene Gegner zur Kneipennacht.
In einem außergewöhnlichen Licht werden Besucher die St. Felizitas Kirche Kirche Lüdinghausen am Samstag (27. Oktober) erleben. Die exakten Zeiten der einzelnen Programmpunkte werden die Besucher durch Handzettel erfahren. Dabei sind KAKTuS-Literaturkreis, das Streicherduo als auch das Streicherquartett des Musikschulkreises, Milea Henning mit dem Marimbaphon, Hans Wolfgang Schneider an der Flöte sowie Gerd Löbel an der Gitarre, die ,,Cucumber-Brass-Band‘‘, Helga Hüning und der ökumenische Arbeitskreis.

Vertriebswege

Über die verschiedenen Vertriebswege von ProTicket wie Vorverkaufsstellen, Ticket-Hotline und Abendkasse haben Sie die Möglichkeit, Karten für zukünftige Veranstaltungen in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen zu erwerben. Die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen wirbt außerdem auf verschiedenen Werbeplattformen, damit der Kundenansturm auf die jeweilige Vorstellung garantiert wird. Oftmals werden diese Anzeigen in Printmedien oder sozialen Netzwerken veröffentlicht.
Technik:
Die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ist nicht nur von außen schön anzusehen. Wenn Sie hier bereits eine Veranstaltung besucht haben, wissen Sie, dass die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ihren Namen alle Ehre macht. Des Weiteren bietet sich aufgrund der modernen Tontechnik in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ein aufregendes Hörerlebnis. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, auf einer sehr guten und hochwertigen Bestuhlung Platz zu nehmen.

Orgel

Orgelbauer: Alfred Füherer Orgelbau (Wilhelmshaven)
Baujahr: 1983
Geschichte der Orgel: Die Führer-Orgel ersetzt ein Vorgängerinstrument der Firma Stahlhuth aus dem Jahr 1904
Umbauten: 1997 Austausch der Schleifenzugapparate durch neue Motoren und Einbau einer Setzeranlage
Gehäuse: Im historischen Gehäuse von Josef Laudenbach aus dem Jahr 1874
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 41

Team

Bei allen Besucheranliegen kümmert sich selbstverständlich das sehr aufmerksame Personal liebevoll um die Besucher. Sie werden vor Ort in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen auch von dem Personal auf den Vorstellungsbeginn hingewiesen. Des Weiteren wird sämtliche Elektronik von den kompetenten Haustechnikern bedient, um den Besuch in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Ausstattung

Mit den behindertengerechten Toiletten und den sauberen, gepflegten sanitären Anlagen ist die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen für jedermann mit besonderen Bedürfnissen geeignet. Sollten Sie durch eine körperliche Behinderung beeinträchtigt sein und nicht alleine zu Ihrem Platz finden, gibt es vor Ort natürlich das freundliche Personal, das Sie zu Ihrem Platz führt.

Technik


Die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ist nicht nur von außen schön anzusehen. Wenn Sie hier bereits eine Veranstaltung besucht haben, wissen Sie, dass die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ihren Namen alle Ehre macht. Des Weiteren bietet sich aufgrund der modernen Tontechnik in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ein aufregendes Hörerlebnis. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, auf einer sehr guten und hochwertigen Bestuhlung Platz zu nehmen.

Gastronomie

Der Einlass in den Veranstaltungssaal ist je nach Vorstellung unterschiedlich und findet in der Regel eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn statt. Vor oder in der Pause der Vorstellung haben Sie die Möglichkeit, unter den gastronomischen Angeboten zu wählen. Auch in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen zu empfehlen ist das ausreichende Getränkeangebot mit einer vielfältigen Auswahl.

Anfahrt

Die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ist gut mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Im Umkreis des Hauses bieten sich zusätzlich diverse Parkmöglichkeiten. Sie haben außerdem den Vorteil, dass sich in Nähe der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten befinden. Bei gut besuchten Vorstellungen kann es jedoch durchaus zu einem Rückstau am und um den Parkplatz der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen kommen. Bitte planen Sie daher etwas Zeit ein.
Falls Sie noch nicht in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen gewesen sind, empfehlen wir Ihnen hier unbedingt mal vorbei zu schauen, damit Sie auch in Zukunft nichts mehr verpassen!

Hotel

In unmittelbarer Nähe befinden sich die Hotels das Hotel zur Post in der Wolfsberger Straße 1, 59348 Lüdinghausen, das Steverbett-Hotel Im Ried 4, 59348 Lüdinghausen und das Hotel No. 11 in der Hermanstraße 11, 59348 Lüdinghausen.

Team
Gibt es weitere wichtige Mitarbeiter (ein Team), die wesentlich zum Erfolg der Spielstätte beitragen?

Ja, das gesamte Team trägt zum Erfolg der Spielstätte bei.

Beschäftigen Sie eigenes technisches Personal und wenn ja, wie viel?

Sämtliche Elektronik wird von den kompetenten Haustechnikern bedient.

Saal
Wie viele Säle mit wie vielen Bühnen gibt es?

Einen Saal in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen.

Sind behindertengerechte Toiletten vorhanden?

Mit den behindertengerechten Toiletten und den sauberen, gepflegten sanitären Anlagen ist die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen für jedermann mit besonderen Bedürfnissen geeignet.

Vertrieb
Welche anderen Vertriebswege nutzen Sie für den Vorverkauf?

Über die verschiedenen Vertriebswege von ProTicket wie Vorverkaufsstellen, Ticket-Hotline und Abendkasse haben Sie die Möglichkeit, Karten für zukünftige Veranstaltungen in der St. Felizitas Kirche Lüdinghausen zu erwerben.

Anfahrt / Erreichbarkeit
Wie lautet die vollständige Adresse Ihrer Spielstätte?

St. Felizitas-Kirche Lüdinghausen
Mühlenstr. 7
59348 , Lüdinghausen

Wie gestaltet sich die Anfahrt mit dem PKW?

Die St. Felizitas Kirche Lüdinghausen ist gut mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Im Umkreis des Hauses bieten sich zusätzlich diverse Parkmöglichkeiten.

Gibt es Hotels oder andere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe?

In unmittelbarer Nähe befinden sich die Hotels das Hotel zur Post in der Wolfsberger Straße 1, 59348 Lüdinghausen, das Steverbett-Hotel Im Ried 4, 59348 Lüdinghausen und das Hotel No. 11 in der Hermanstraße 11, 59348 Lüdinghausen.

Alternativ können Sie Ihre Tickets auch in einer der ProTicket Vorverkaufsstellen in Vreden und Umgebung kaufen.

Anschrift

St. Felizitas (Stiftskirche)
Am Berkelsee 2
48691, Vreden

Weitere Veranstaltungen in Vreden