Hard-Rock / Heavy-Metal

In der Mitte der 60er Jahre fingen Blues- und Rockbands an, härtere, lautere Sounds in ihreMusikeinzubauen, hinzu kam ein auffälliger Frontmann. Bekannte Bands wie Deep Purple mit ihrem bis heute bekannten Song „Smoke On The Water“ , Led Zeppelin mit der Rockballade „Stairway To Heaven“  oder Alice Cooper mit „School’s Out“ prägten den Hard Rock Ende der 60er. Sie bildeten den Grundstein für die nächste Generation der Hard Rock Bands wie AC/DC und Kiss, welche noch härtere und lautere Musik machten und auch noch heute Autritte in ausverkauften Hallen halten.

Heavy Metal ist ein vielfältiges Musikgenre, welches Ende der 60er Jahre aus dem Blues-Rock und Psychedelic-Rock hervorgegangen ist. Die ersten richtigen Metalbands waren unter anderem Deep Purple, Black Sabbath oder Led Zeppelin. Charakteristisch für diese Richtung sind harte Gitarrenklänge, Texte über okkulte Themen und schnelle Riffs. Ab Mitte der 80er trennte sich das Genre Heavy Metal in einzelne Subgenres auf.

alt

AND THE ROCKETS OF LOVE
JOHN DIVA XXLL SHOW
WACKEN AFTERSHOW PARTY MIT DJ BALLROOM HAMBURG

JOHN DIVA XXLL Nach der sensationellen Show in 2015 kommen John Diva & The Rockets Of Love nun zurück in die Hagener Stadthalle. Nachdem es zuletzt kiloweise Sprengstoff, heiße Bikes und dutzende noch heißere Girls auf der Bühne zu bestaunen gab, wird John Diva auch dieses Mal mit einem prall gefüllten Überseekoffer voller Überraschungen aufwarten. Das Management gibt sich geheimnisvoll, doch z

alt

Die perfekte Illusion
Völkerball- A Tribute To Rammstein
Heavy-Metal Showkonzert

Völkerball - A Tribute To Rammstein bedeutet 99 % RAMMSTEIN und 100 % VÖLKERBALL Völkerball heißt die Band – A Tribute to Rammstein lautet der Untertitel. Wie groß dieser Untertitel geschrieben wird, steht schon fest, bevor Völkerball den ersten Ton gespielt hat. Der Vorhang fällt und gibt endlich den Blick auf das vollendete Bühnenbild und eine überwältigende Kulisse frei. Hier wird sich in den

Thrash Metal

Thrash Metal (to thrash = „dreschen“) ist eine aus dem Hardcore Punk entstandene Metalrichtung, welche sich durch besonders schnelle und präzise Riffs auszeichnet. Die Themen der Texte sind meistens über Gewalt, Politik, Religion oder soziale Missstände. Die bekanntesten Vertreter, auch bezeichnet als die „Big Four“, sind Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax. Die bekanntesten deutschen Bands haben ihren Ursprung im Ruhrgebiet. Diese sind Kreator, Sodom und Destruction.

Glam Metal

Glam- oder Hair Metal ist ein Anfang der 80er Jahre aus dem Glam Rock entstandenes Subgenre, welches sich durch besonders schrille Frisuren, Lederanzüge und Schminke auszeichnet. Der Gesang ist meistens sehr hoch und die Melodien, im Gegensatz zu vielen anderen Metalgenres, eher positiv und fröhlich gehalten. Bands wie Kiss, AC/DC oder Van Halen sind heutzutage immer noch sehr bekannt und beliebt.

Death Metal

Während man im Thrash Metal die Texte noch verstehen kann, kommen beim Death Metal besonders die Gesangstechniken „Screaming“ und „Growling“ zum Einsatz. Während „Screaming“ sich leicht übersetzen kann mit Schreien, ist „Growling“ (Knurren) eine Technik des Kehlkopfgesangs, bei der sehr tiefe, nicht menschlich klingende Töne erzeugt werden, die sich zum Teil wie Hundeknurren oder Schweinequieken anhören. Die Texte sind meist über den Tod, Satanismus und okkulte Themen.

Nu Metal

Nu Metal ist eine Stilrichtung aus verschiedenen Genres gemischt mit Metal, welche Mitte der 90er Jahre populär wurde. In ihr findet man häufig Elemente aus Hip Hop, aber auch Jazz und Punk haben Einfluss auf dieses Genre. Bekannteste Vertreter sind zum Beispiel Korn, System of a Down oder Linkin Park.

Neue Deutsche Härte

Die Neue Deutsche Härte ist ein Musikstil, in dem die Texte meist in deutscher Sprache gefasst werden. Sie verbindet mehrere Metalgenres, insbesondere den Alternative und den Industrial Metal. Der bekannteste Vertreter dieses Genres ist Rammstein, welche im Jahr 1997 den Durchbruch mit ihrem Album „Sehnsucht“ schafften. Heutzutage sind Lieder wie „Engel“, „Sonne“ oder „Benzin weltweit bekannt und die Band somit einer der wichtigsten „Kulturexporte“ des Landes.