(8138) Mamy Wata
ProTicket präsentiert:

Mamy Wata

Or the story of a promise

Tickets für Mamy Wata bei ProTicket kaufen

Mamy Wata African Party Acustic – Jazz – world MAMY WATA - Or the story of a promise MamyWata – Das ist Déa aus Zentralafrika, die als wahres Stimmphänomen geboren wurde. Es ist aber auch der Gitarrist David und Philippe der Percussionist. David tritt als Rhytmus- und Sologitarrist gleichermaßen in Erscheinung und bildet im Zusammenspiel mit Philippe, dem Perkussionisten welcher moderne wie auch traditionelle Schlaginstrumente einsetzt, das stabile groovige Klanggerüst auf dem Frontfrau Déa ihre Show aufbaut. Wenn man von dem weltbekannten Jazzsänger Al Jarreau behauptet, er bilde mit seiner Stimme eine "One-Man-Big-Band", so ist Déa das weibliche Pendant dazu. Sie singt, schreit, flüstert, tobt, leidet und jubelt, wobei sich ihre Stimme abwechselnd überschlägt und ein anderes Mal beruhigende Wärme ausstrahlt. Mit stets theatralisch veränderter Mimik wechselt und überspringt sie mühelos Oktaven, lässt Worte zu Lauten werden und Laute zu Worten, aus denen sich ihre französisch vorgetragenen Texte zusammensetzen. Dabei scheut sie sich nicht davor auch kritische Themen aufzugreifen, wie zum Beispiel Inzest im Stück "Papa". Auf der Bühne beweist sich Déa mit raubkatzenartigen Bewegungen als geschickte Tänzerin, die ihre gesungenen Emotionen auch körperlich betont zu vermitteln weiss. Sie singt mit ihrem Körper und tanzt mit ihrer Stimme. "Sodass mich die Melodie verlässt und in die Ohren und Herzen der Menschen geht, von denen ich spreche". Die Musik von Mamy Wata hat ihre Wurzeln in den Gesängen und Tänzen des afrikanischen Kontinents, bringt jedoch stets zahlreiche Elemente aus französischem Chanson, Blues, Jazz und Soul mit ein.