(7244) Maurice Steger / Symfonieorkest Vlaanderen

3. Sinfoniekonzert der Saison 2012/2013

Maurice Steger / Symfonieorkest Vlaanderen

Chefdirigent: Seikyo Kim

Tickets für Maurice Steger / Symfonieorkest Vlaanderen bei ProTicket kaufen

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Ouvertüre zum Ballett „Die Geschöpfe des Prome-theus“ C-Dur op. 43 Georg Philipp Telemann (1681-1767): Konzert C-Dur für Blockflöte, Streicher und b.c. Leonardo Leo (1694-1744): Konzert D-Dur für Blockflöte, Streicher und b.c. Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 Freuen dürfen sich alle Konzertliebhaber auf den Schweizer Flötisten Maurice Steger, einer der wenigen Solisten der Klassikszene, die die Blockflöte zum Star des Abends werden lassen. In Viersen ist der virtuose Künstler mit seiner lebendigen Art und spontanen wie technisch brillanten Spielweise kein Unbekannter, sowohl als Dozent im Viersener Musiksommer als auch als flötespielender Prinz im Musikmärchen „Tino Flautino“ begeisterte er Meisterschüler wie die ganze Familie gleichermaßen. Sein Repertoireschwerpunkt liegt im Bereich der historischen Aufführungspraxis. Mit den Konzerten von Georg Philipp Telemann und des italienischen Komponisten Leonardo Leo wird er große Literatur barocker Flötenmusik vorstellen. Das Symfonieorkest Vlaandeeren, das sein Debüt in Viersen gibt, ist eines der führenden Orchester Belgiens. Seine Programme sind bekannt für ihre ausgesprochen große Vielfalt und Originalität. Chefdirigent dieses renommierten Klangkörpers ist seit 2010 der 1970 in Osaka geborene Seikyo Kim. Als einer der renommiertesten jungen japanischen Dirigen-ten ist er außerdem Chefdirigent des Philharmonischen Orchesters Kanagawa in Yokohama und Künstlerischer Partner des Orchestra Ensemble Kanazawa, mit dem er u.a. einen Beethovenzyklus eingespielt hat, der von der japanischen Presse begeistert aufgenommen wurde. Auf die Interpretation von Ludwig van Beethovens „Schicksalssymphonie“ unter seiner Leitung darf man gespannt sein.