(6489) Bejarano und die Microphone Mafia

Hip – Hop der Holocaust – Überlebenden

Bejarano und die Microphone Mafia

Hip – Hop der Holocaust – Überlebenden

Tickets für Bejarano und die Microphone Mafia bei ProTicket kaufen

In der Musikbranche ist es ja nicht unüblich, mit Musikern aus anderen Stilrichtungen zusammen zu ar beiten. Bei dem neuesten Projekt dieser Art treffen nun zwei Musikrichtungen aufeinander, die auf den ersten Blick so gar nichts miteinander zu tun haben: HipHop und jiddische Folklore. Die, die sich da zusammen getan haben sind die Microphone Mafia und die 84-jährige (!) Esther Bejarano. Esther Bejarano, eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters des Konzentrationslagers Auschwitz, hat Geschichte am eigenen Leib erlebt. Von diesen Erlebnissen berichtet sie als Zeitzeugin in Schulen, sie mischt sich aktiv in die Politik ein, geht auf Antifa-Demos. Ester Bejarano erhielt zahlreiche Auszeichnungen für ihr künstlerisches und antifaschistisches Engagement, darunter das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Erfahrungen haben auch die Kölner Rapper der Microphone Mafia gemacht, die allesamt einen Migrationshintergrund haben. Auch sie singen in ihren Songs darüber und setzen sich kritisch damit auseinander. „Bei dem Projekt prallen Welten aufeinander. Und dieser Aufprall soll die Menschen wachrütteln“ so Rapper Kutlu Ester Bejerano, voc Eda Bejerano, voc Joram Bejerano, bass Rosario Pennino, rap Kutlu Yurtenseven, rap