(6454) Was ihnen hoch zum Lobe spricht

Konzert A1 Thüringen Philharmonie Gotha 201/2012

Was ihnen hoch zum Lobe spricht

Solist: Bernd Glemser, Klavier

Tickets für Was ihnen hoch zum Lobe spricht bei ProTicket kaufen

Nachdem erste Skizzen, die Wagner anlässlich eines Kuraufenthaltes in Marienbad entworfen hatte, über fünfzehn Jahre liegenblieben, begann er 1861 doch noch mit der Arbeit an seiner Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“, deren Uraufführung schließlich 1868 in München stattfand. Das Vorspiel entstand allerdings schon unmittelbar nach Vollendung des Textes und wurde 1862 unter Leitung Wagners in Leipzig der Öffentlichkeit vorgestellt. Gelungen ist dem Komponisten dabei bereits in diesem ersten Orchesterstück ein schillerndes musikalisches Bild aus dem Nürnberg des 16. Jahrhunderts, in dem die Zunft der Meistersinger mit all ihrer Würde und Pracht, aber auch mit ihren verschrobenen Eigenarten porträtiert wird, bevor das Stück abschließend mit festlichen Klängen die Kunst und ihre Meister feiert. „Verachtet mir die Meister nicht, und ehrt mir ihre Kunst! Was ihnen hoch zum Lobe spricht, fiel reichlich Euch zur Gunst.“ Richard Wagner