ProTicket präsentiert:

Sven Hieronymus

Nicht gucken - nur anfassen - Das neue Soloprogramm

Tickets für Sven Hieronymus bei ProTicket kaufen

"Nicht gucken- nur anfassen! Das hätte er gerne. Aber wenn man so aussie ht wie Sven Hieronymus bleibt das reines Wunschdenken. Der Ozzy Osbourne der Deutschen Comedyszene, wie Mario Barth ihn nennt, präsentiert sein neues Soloprogramm „Nicht gucken - nur anfassen!“, in der Hoffnung, dass die Menschen ihn wirklich mal anfassen. Er will aber auch verstanden werden. Er sucht Hilfe in dieser verrückt gewordenen Welt. Er weiß nicht, warum er überhaupt auf dieser ist, denn seine Existenz macht keinen Sinn. Er beschreibt in seinem neuen Soloprogramm wieder seine Sicht der Dinge, in seiner eigenen Welt. Das ist für den Zuschauer zwar urkomisch, doch für ihn brutale Realität. Er klärt uns auf, warum er so aussieht, warum er so geworden ist und warum er so vieles nicht versteht. Sein Körper wird älter, nur sein Verstand wächst nicht mit. Er ist extra aufs Land gezogen um Ruhe zu finden, doch ist es dort noch viel lauter. Er stellt uns seine neuen Freunde vor, die außer ihm niemand kennen lernen will und erzählt von den Kommunikationsproblemen, die er mit seinen Kindern hat. Sven Hieronymus – mittlerweile fester Bestandteil der deutschen Comedyszene – schafft es wieder einmal das normale Leben eines Mannes „um die 40“ ad absurdum zu führen. Er scheitert an alltäglichen Dingen, aber er gibt nie auf. Er schafft es zwar seine Lohnsteuererklärung abzugeben, aber der Weg dorthin ist steinig. Er ist bereit für seine Kinder St. Martins Laternen zu basteln, aber er versteht den Sinn nicht. Er wollte Rockstar werden, doch Leberwurstbrote hinderten ihn daran. Schauen Sie ihn Sich an und Sie werden feststellen, dass Ihr Leben gar nicht so schlimm sein kann!

Bilder