Das seltsame Paar im 21.Jahrhundert

Oscar und Felix

Komödie mit Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister u.a.

Tickets für Oscar und Felix bei ProTicket kaufen

Können zwei geschiedene Männer sich eine Wohnung teilen, ohne dabei verrückt zu werden? Neil Simon antwortet auf diese Frage kategorisch: Nein! Als Felix nach fünfjähriger Ehe Knall auf Fall von seiner Frau Betty vor die Tür gesetzt wird, nimmt ihn sein Freund Oscar gutmütig bei sich auf. Der eine lebt als Sportreporter in einem kreativen Chaos. Der andere ist ein pedantischer Perfektionist. Was am Anfang aussieht wie eine ganz normale Männer-WG, entpuppt sich bald als beinahe eheliches Panoptikum, mit dem einzigen Unterschied, dass das ewig wischende und putzende Heimchen am Herd eben keine Frau, sondern ein Mann ist. Außer Staubsauger, Luftwaschfilter und diversen Kochutensilien hat Felix alle nur erdenklichen Desinfektionssprays in seiner Aussteuer und beginnt die Männerkiste gnadenlos zu zerputzen. Aus Oscars originell-chaotischer Single-Behausung wird dank Felix´ unermüdlicher Schaffenskraft ein steriler Musterhaushalt. Felix schafft es mühelos, aus Oscars regelmäßigen verräucherten, chaotischen Pokerrunden mit ungenießbaren Sandwichvariationen keimfreie Dinnerpartys zu machen. Und auch für das Rendezvous mit den beiden heißblütigen Spanierinnen aus dem oberen Stockwerk haben die beiden ganz unterschiedliche Pläne. In den Titelrollen agieren zwei Mimen, die uns aus vielen Filmen und Fernsehspielen vertraut sind, besonders aus der Reihe um den Münsteraner Hobby-Kommissar Wilsberg: Leonard Lansink spielt die Titelfigur, Heinrich Schafmeister war lange Zeit sein Kompagnon Manni. Nun gehen sie erstmals gemeinsam auf Tournee. Eine Garantie dafür, dass Freunde des heiteren, vergnüglichen Theaters voll auf ihre Kosten kommen werden. Sie machen Simons schlagfertige Wortwechsel und seinen unwiderstehlichen Dialogwitz zu einem Vergnügen der besonderen Art.