(5103) Sinfonietta Köln und Koryun Asatryan

summerwinds 2010

Sinfonietta Köln und Koryun Asatryan

Von Salzburg nach Sevilla

Tickets für Sinfonietta Köln und Koryun Asatryan bei ProTicket kaufen

Der „Prinz aus Aserbaidschan“ gilt unter Experten als zukünftiger König des Saxofons. Unüberbietbar virtuos, mit einem Ton, der glänzt und perlt, sich einschmeichelt, gesanglich sanft, oder, wo’s dem Ausdruck dient, auch schreit: Koryun Asatryan kann auf dem Saxofon einfach alles. Der gebürtige Armenier gewann zahlreiche internationale Wettbewerbe und gibt weltweit Konzerte, als Solist wie als Mitglied des mit einem Echo-Klassikpreis gekrönten Alliage Quartetts. Mit der Sinfonietta Köln unter Julius Frowein schwelgt er in Glasunovs spätromantischem Saxofonkonzert und legt mit Itturalde einen melancholisch-ausgelassenen Czardas hin. Die Sinfonietta Köln, eines der profiliertesten Kammerorchester Deutschlands, der die Kritik konkurrenzlose Präsenz, Intensität und tief ausgekosteten Schönklang attestiert, spielt eine große Musiktour vom heiteren Alpenrand in den wilden ‚spanisch-ungarischen’ Süden.