(18008) Symphonisches Blasorchester Norderstedt

Mittsommernachts-Traum

Symphonisches Blasorchester Norderstedt

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Heimatverein Haren (Ems) e.V

Tickets für Symphonisches Blasorchester Norderstedt bei ProTicket kaufen

Mittsommernachts-Traum - Symphonisches Blasorchester Norderstedt

Ob in Hamburg oder Haren – Musik öffnet die Türen zu fremden Welten, Kulturen und Klängen. Beim Konzert „Mittsommernachts-Traum“ will das Symphonische Blasorchester Norderstedt (SBN) unter Leitung von Lubertus Leutscher das Publikum mitnehmen auf eine musikalische Reise um den Globus. Facettenreicher könnte das Programm kaum sein, von Brahms‘ „Ungarische Tänze“ über Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester bis hin zum „Danzon No.2“ von Arturo Marquez.

Ein Highlight des Konzerts wird zweifelsfrei Guido Rennerts Komposition „Hamburg – Das Tor zur Welt" – eine musikalische Hommage an die Stadt, ihren Hafen und das Hamburger Leben. Das Werk wurde 2016 vom Musikkorps der Bundeswehr in der Hamburger Laeiszhalle uraufgeführt, in einem gemeinsamen Benefizkonzert mit dem SBN. Die symphonische Dichtung spannt den Erzählbogen von der Zeit der Hanse über die große Sturmflut 1962 bis in die Gegenwart. Immer wiederkehrende Akkordeonelemente führen die Zuhörerinnen und Zuhörer wie ein Erzähler durch die historischen Stationen der Stadt.

Musik - Das Tor zur Welt

Vom Norden Deutschlands führt die musikalische Reise des Konzerts über die mitreißenden Rhythmen Lateinamerikas im „Danzon No. 2“ bis hin zum Teufelsdreieck des Atlantiks: „The Bermuda Triangle“ des Komponisten Jose Alberto Pina erzählt in einem symphonischen Gedicht die nicht ganz so bekannte Legende des Bermuda Dreiecks. Sie handelt von wunderschönen Stränden, tropischen Gewässern und Geliebten, die sich unter dem 'Moongate', einem runden Durchgang in einer Mauer, küssen, um ein Leben voll Wohlstand und Glück zu haben.

So kurzweilig eine Reise ist, geht es am Ende auch immer darum, zu Hause anzukommen und das Erlebte zu rekapitulieren. Das SBN schafft mit „Give us this day“ von David Maslanka den perfekten musikalischen Rahmen dafür und zeigt zum Abschluss seines Konzerts einmal mehr die reichen Möglichkeiten symphonischer Blasmusik. Das Publikum darf gespannt sein auf „Musik – Das Tor zur Welt“.

Das Symphonische Blasorchester Norderstedt (SBN), hat sich seit seiner Gründung vor fast 50 Jahren zu einem der leistungsfähigsten Orchester in Norddeutschland entwickelt und etablierte sich bei zahlreichen Wertungsspielen in der Höchststufe. Das Ensemble zählt heute etwa 70 aktive Musikerinnen und Musiker und präsentiert u. a. drei Mal jährlich bei Konzerten in der Norderstedter TriBühne sein Repertoire. Dieses reicht von anspruchsvoller, zeitgenössischer symphonischer Blasmusik über Filmmusik und Musicals bis hin zu hochwertigen Arrangements klassischer Werke. Seit Juni 2022 spielt das SBN unter der Leitung von Lubertus Leutscher.

Mittsommernachts-Traum - Symphonisches Blasorchester Norderstedt

Bilder