(16661) Herner TC - Eisvögel USC Freiburg

1. Damen Basketball Bundesliga

Herner TC - Eisvögel USC Freiburg

Meisterschaft 3. Spieltag

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Herner TC

Tickets für Herner TC - Eisvögel USC Freiburg bei ProTicket kaufen

Herner TC - Eisvögel USC Freiburg1. Damen Basketball Bundesliga - Herner TC - Eisvögel USC Freiburg - Meisterschaft 3. Spieltag


Herner Turn-Club 1880 e.V.          
Basketballabteilung

Hygienekonzept für den Spielbetrieb der
1. Damenbasketballbundesliga in der H2K-Arena
Zuschauer:
Die Zuschauerplätze sind auf der Tribüne in Block A, B, C, D, E, F sowie Businessclub eingeteilt.
Die Eintrittskarten werden über Stadtmarketing Herne und ProTicket.de verkauft.

Vor der Halle halten die Zuschauer den notwendigen Abstand ein. Bis zu ihrem Platz tragen sie die übliche medizinische Maske.
Auf dem Weg zum “Händewaschen“ und zum Cateringbereich ist ebenfalls eine Maske zu tragen.
Zuschauer mit Erkältungssymptomen dürfen die Halle nicht betreten.
Am Eingang ist der Desinfektionsspender zu benutzen.
Ein Abklatschen der Mannschaft wird es nicht geben.

Businessclub: Anmeldung über E-Mail, Maskenpflicht beim Betreten der Halle bis zur Einnahme des Sitzplatzes. Anmeldung am Eingang zum Businessclub, am Platz können die Masken abgenommen werden. Plätze an Tischen und Stehtischen (mit Sitzen) werden zugewiesen. Beim Verlassen der Sitzplätze ist wieder Maskenpflicht.

Die Sportart Basketball


Weltweit zählt Basketball zu den populärsten Ballsportarten. Dies ist auch in Deutschland, unabhängig vom sozialen Milieu, Alter und Einkommen, der Fall.

Die Sportart vermittelt einer relativ vielschichtigen und großen Zielgruppe neben klassischen Werten wie Fairplay und Teamgeist auch eine Atmosphäre in der Schnelligkeit, Dynamik und gute Stimmung zu erleben sind.

In der Freizeitgestaltung der Deutschen Gesellschaft nimmt das sportliche Engagement – ob passiv oder aktiv – ein immer größeres Zeitbudget ein, womit auch der Stellenwert des Basketballs zukünftig weiter steigen wird.

Aktiv nehmen am organisierten Spielbetrieb in Deutschland momentan 200.000 Personen teil, von denen 35 % weiblich sind.

Bilder