Konzert zum Europatag

Auf zu neuen Ufern

Herner Symphoniker

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Herner Symphoniker e. V.

Tickets für Auf zu neuen Ufern bei ProTicket kaufen

Herner Symphoniker
Herner Symphoniker

Dirigent: Elmar Witt

Horn: Tillmann Höfs

-

Programm:

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)

Meeresstille und glückliche Fahrt D-Dur op. 27

Richard Strauss (1864–1949)

Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur op. 11

Peter Tschaikowsky (1840–1893)

Slawischer Marsch b-Moll op. 31

Antonin Dvorák (1841–1904)

Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

-

Passend zum Europatag ein Programm mit starkem Gegenwartsbezug: Auflehnung gegen Unterdrückung, Aufbruchsstimmung, Reisen in neue Welten und Fahrten über die Weltmeere, Arbeiten in der Fremde. Musikalisch bildet das Programm die romantische Epoche ab. Die um 1900 stattfindenden gravierenden technischen, gesellschaftspolitischen und kulturellen Veränderungen (im Ruhrgebiet Entwicklung der Folkwang Idee – Belebung gesellschaftlicher Entwicklung der Industrieregion durch Vermittlung von Kunst und Kultur und Zugang dazu für jeden Bürger – durch Karl Ernst Osthaus) finden sich auch in der Musik wieder: Auflösung der klassischen Formen und die damit einhergehende Erweiterung und Überschreitung der traditionellen Harmonik, die Suche nach neuer Identität. Musik verbindet sich mit außermusikalischen, häufig literarischen Ideen und rückt den gefühlvollen Ausdruck stärker in den Mittelpunkt.

Konzert zum Europatag - Auf zu neuen Ufern - Herner Symphoniker

Bilder