(14852) Szenen Einer Ehe

Ernst-Deutsch-Theater

Szenen Einer Ehe

von Ingmar Bergmann

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters NORDTOUR Theater Medien GmbH

Tickets für Szenen Einer Ehe bei ProTicket kaufen

Szenen einer EheSzenen einer EheErnst-Deutsch-Theater

Szenen einer Ehe

von Ingmar Bergmann

Aufführungsrechte: Musik und Bühne Verlagsgesellschaft mbH

Inszenierung: Harald Weiler Ausstattung: Peter Schmidt

Mit: Nele Mueller-Stöfen und Kai Scheve

Der Naturwissenschaftler Johan und die Rechtsanwältin Marianne sind seit 10 Jahren verheiratet. Sie gelten als glückliches Paar, das eine Musterehe führt. Doch der Schein trügt.

Das Problem der beiden besteht gerade darin, dass sie offenbar kein Problem haben. Eines Tages aber gesteht Johan seiner völlig überraschten Frau, dass er seit Jahren über eine Trennung nachdenke. Er verlässt Marianne wegen einer jungen Studentin. Ein halbes Jahr später scheitert ein erneuter Annährungsversuch der beiden, Marianne und Johan finden nicht wieder zueinander.

In seinem legendären schwedischen Filmdrama aus dem Jahre 1973 gibt der weltberühmte Star-Regisseur Ingmar Bergman Einblicke in das gemeinsame Leben eines Paares und den Zerfall ihrer Ehe. Eindringlich schildert er Enttäuschung, Wut, verletzte Gefühle und die schmerzhafte Suche nach einer Neuordnung des Lebens.

Als fesselndes Kammerspiel ist das tiefgründige Beziehungsdrama erstmals auf Tournee zu sehen: Ein Theaterabend der großen Gefühle.

Ingmar Bergman

 wurde 1918 im schwedischen Uppsala geboren. Er wuchs als Sohn eines Pfarrers in einem streng religiösen Elternhaus auf. Ingmar Bergman begeisterte sich früh für das Theater. Schon als Student begann er zu inszenieren. Sein umfangreiches Werk umfasst mehr als 50 Produktionen, von denen zahlreiche mit Preisen gewürdigt wurden. In den meisten seiner Arbeiten widmete sich Bergman menschlichen Beziehungen im Zusammenspiel mit der Suche nach einem Lebenssinn. Eine pessimistische Grundstimmung, psychologische Krisen und starke Emotionen kennzeichnen seine Werke.

Dabei verlangte er seinen Darstellern Höchstleistungen ab, die eine Intensität erzeugen, der sich bis heute kaum jemand entziehen kann. Zu Bergmans bekanntesten ArbeSzenen einer EheSzenen einer Eheiten zählen „Wilde Erdbeeren“ (1957), „Persona“ (1966), „Szenen einer Ehe“ (1973) sowie „Fanny und Alexander“ (1982).

Den international größten Erfolg feierte Regie-Genie Bergman 1956 mit seinem Meisterwerk „Das siebente Siegel“, für das er u.a. mit dem Spezialpreis der Jury in Cannes ausgezeichnet wurde. Mit „Sarabande“ nahm Bergman 2003 nach 30 Jahren die Konstellation von „Szenen einer Ehe“ noch einmal auf – und schloss damit sein filmisches Werk ab. Am 30. Juli 2007 starb Ingmar Bergman auf der schwedischen Insel Farö.

Bilder