(14297) MIT ITALIEN GEGEN VERSAILLES
ProTicket präsentiert:

MIT ITALIEN GEGEN VERSAILLES

Le Concert Lorrain

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters WDR 3

Tickets für MIT ITALIEN GEGEN VERSAILLES bei ProTicket kaufen

Kammerkantaten und Instrumentalmusik aus dem Paris des frühen 18. Jahrhunderts von Joseph Bodin de Boismortier, Nicolas Clérambault und Michel Pignolet de Montéclair

JUDITH GAUTHIER / Mezzosopran
LE CONCERT LORRAIN
STEPHAN SCHULTZ / Violoncello, Leitung

Ausgerechnet ein Italiener, Giovanni Battista Lulli alias Jean- Baptiste Lully, hatte Frankreich in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts zu einem musikalischen Nationalstil verholfen. Seitdem wurde bei Hofe mit allen Mitteln versucht, auswärtige »Sirenenklänge « abzuwehren. Doch regt sich Widerstand in Paris und in der französischen Provinz, wo man nach kulturellen Innovationen lechzt. Kammerkantaten werden zur »Geheimwaffe« der Rebellion. Sie sind von Modellen aus Italien inspiriert, auch wenn französische Komponisten manche eigene Idee beisteuern. Als nicht vom König »kanonisierte« Gattung sind sie in Versailles verpönt. Trotzdem oder gerade deshalb ergießt sich kurz nach 1700 eine wahre Welle von »Cantates françaises« über das Land, »überflutet ganz Paris mit dem neuesten italienischem Stil« und wird zum Phänomen eines allgemeinen kulturellen Aufbruchs. Eine besondere Position nehmen in ihrer Innovationsfreude die mehr als zwei Dutzend publizierten Kantaten des vor 350 Jahren geborenen Michel Pignolet de Montéclair ein. Im Wechsel mit damals ebenfalls hochmodernen Sonaten präsentieren Judith Gauthier und das exzellente Ensemble Concert Lorrain aus Metz drei von ihnen in einem exquisiten Programm voll subversiver Musikdramatik.

Bilder