(14049) Urzeiten-Klänge im Herbstlabyrinth

Ensemble 4 Sounds 2 Emptiness

Urzeiten-Klänge im Herbstlabyrinth

Konzert zum Tag des offenen Denkmals 2017

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Gemeinde Breitscheid

Tickets für Urzeiten-Klänge im Herbstlabyrinth bei ProTicket kaufen

Die vier Musiker Peter Heß, Thomas Meisenheimer, Heike Heß und Iris Wellhausen möchten die Zuhörer zu einer urzeitlichen Klangreise einladen. Archaische Musikinstrumente wie Knochenflöte, Mundbogen, Schwirrholz und Muschelhorn werden ihre Klänge entfalten. Vokalimprovisationen sowie kraftvolle Urklänge von Gong und australischem Didgeridoo, getragen vom Puls der Schamanentrommel, öffnen für den Zuhörer weite Klangräume. Von verschiedenen Ebenen der Höhle wird der Widerhall der ältesten Klangerfahrungen der Menschheit ertönen, untermalt vom Geräusch der fallenden Wassertropfen. Lassen Sie sich in der phantastischen Atmosphäre der Höhle in die Urzeiten-Klangwelt entführen. Nach dem Abstieg (124 Treppenstufen) in die so genannte Knöpchenhalle erfahren Sie zunächst von Höhlenführern in einer komprimierten Führung Wissenswertes zur Entstehung der Höhle und über die vielfältigen Tropfsteinformationen. Anschließend folgt das Konzert des Ensembles 4 Sounds 2 Emptiness in dieser Höhlenhalle. Das Konzert dauert ca. 60 Minuten, der gesamte Aufenthalt in der Höhle 1,5 Stunden. Neben festen Schuhen ist warme Kleidung nötig, da in der Höhle eine Temperatur von 9 Grad herrscht. Für Sitzgelegenheiten ist gesorgt. Das Herbstlabyrinth-Adventhöhlensystem ist das größte Höhlensystem Hessens und eines der bedeutendsten Deutschlands. Seine Gesamtganglänge beträgt derzeit 11800 m bei einem Höhenunterschied von 92 m. Die Knöpfchenhalle ist der größte Einzelraum der Höhle. 2009 wurde sie durch einen künstlichen Stollen mit 124 Stufen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Schauhöhle Herbstlabyrinth gehört wegen der innovativen Beleuchtung und einer Stegekonstruktion aus GFK-Material zu den modernsten Schauhöhlen europaweit und ist die erste Tropfsteinhöhle mit vollständigem LED-Beleuchtungskonzept.

Bilder