(13712) 17. Afrika Festival Münster

mit Dobet Gnahoré (Elfenbeinküste)

17. Afrika Festival Münster

Tanz, Gesang und Percussion

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Afrika Kooperative Münster e.V.

Tickets für 17. Afrika Festival Münster bei ProTicket kaufen

Konzert mit Dobet Gnahoré (Elfenbeinküste) Vorbands/Programm: • ab 19.00 Uhr: Afrikanisches Essen • 19.30 Uhr: Mandinka (Gambia/Guinea/Senegal) • 20.30 Uhr: The KutiMangoes (Burkina Faso/Dänemark) • 21.45 Uhr: Dobet Gnahoré (Elfenbeinküste) Anschließend ab 0:00 Uhr: Afrika Jamaika Jam Night mit DJ Honest John (Reggae, RnB, Hip Hop & World Beat) und DJ Brice (Coupe décalé, Makossa, Naiga & Ndombolo) Dobet Gnahoré gilt als Riesentalent. Die Newcomerin Dobet Gnahoré kommt aus dem Künstlerdorf Village Ki-Yi (Abidjan/Elfenbeinküste), in dem sie Theater, Tanz, Gesang und Percussion lernte. Auf ihrem zweiten Album „Na Afriki“ vermittelt die Sängerin das Bild ihres ganz eigenen Afrikas. Wie ein roter Faden zieht sich die Überzeugung, der schwarze Kontinent müsse seine Ressourcen selbst und in sich selbst finden, durch das gesamte Werk. Von den Melodien der Mandingue bis zum kongolesischen Rumba, vom Ziglibiti der Elfenbeinküste bis zum Bikoutsi aus Kamerun, vom ghanaischen High-Life bis zu den Chören der Zulus liefert Dobet Gnahoré panafrikanische Töne und Rhythmen. Die Instrumentierung reicht von Sanza und Balafon bis Callebasse und Bongos, die Lieder werden in Bété, Fon, Wolof, Lingala, Malinké und Dida gesungen. Musik, in die man sich hineinlegen möchte…

Bilder