(13307) Jo Hartmann und Praying Mantis

Jo Hartmann und Praying Mantis

Jo Hartmann und Praying Mantis

Rock der feinsten Art und Weise

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Flottmann Kneipe

Tickets für Jo Hartmann und Praying Mantis bei ProTicket kaufen

Jo Hartmann Die Kult Band aus Bochum: »Deutschsprachige Rockmusik – da muss es doch noch was anderes geben als Grönemeyer oder Westernhagen. Irgendwas, das so richtig knallt.« Dachte sich damals Jo, seines Zeichens Sänger, sprach es und gründete die schon zu Lebzeiten legendäre Ruhrrockband Hartmann. Durch zahlreiche Auftritte bei namhaften Festivals und die Veröffentlichung diverser Tonträger erspielte sich die Band eine treue Fangemeinde. Bekannte Künstler wie Steppenwolf, Saga oder Wolf Maahn luden die Band ein, um im Vorprogramm einzuheizen. Höhepunkt dann die Support-Tour mit Status Quo durch die 15 größten Hallen der Republik. Zwar trennte sich die Formation im Jahre 2000 - aber Jo knüpfte nahtlos an alte Erfolge an. Unter dem Namen JO HARTMANN ziehen seitdem sechs laut rockende Musikanten durchs Land, um den Menschen die frohe Botschaft zu verkünden: »Es gibt sie noch – die gute alte Rockmusik.« Kommet zu Hauf und kostet davon! Praying Mantis: Praying Mantis wurde 1975 in London, England, gegründet von den Brüdern Tino und Chris Troy. Die Heavy-Metal-Szene der späten 70er Jahre wurde weithin als stagnierend angesehen; es war Zeit für eine neue Generation von britischen Bands werden im Zuge einer sterbenden Punk-Szene, Neal Kay DJ auf den fahrenden Zug im Norden Londons führenden Hard-Rock-Disco entstehen. Aufgrund Neals sehr geschätzte Unterstützung wurden Mantis eine Plattform gegeben, ihre Musik zu Luft, die den Klassiker "Captured Stadt '&' Lovers bis zur Bahre" gekennzeichnet. Zusammen mit Bands wie Iron Maiden, Angel Witch & Diamond Head, der New Wave of British Heavy Metal war geboren. Angeführt von Praying Mantis & Iron Maiden, NWOBHM (wie es genanntwurde) ging die Hard Rock-Szene in den frühen 80er Jahrennach der Veröffentlichung von 'Metal für Muthas zu beherrschen und wurde ein Compilation-Album von Bands die im "The Bandwagon " gespielt hatten, veröffentlicht. Das Debütalbum "Time Tells No Lies" erhielt viel Kritiker Lob und die Single "Cheated" ging Top 40 in den UK-Charts im Jahr 1980. Während dieser Zeit, Iron Maiden und Praying Mantis hatten eine sehr gute musikalische Beziehung und spielten die 'Metal für Muthas' Tour und eine weitere erfolgreiche UK-Tour zusammen. Praying Mantis machte endlich bedeutende FortschritteimJahr 1990 mit Dennis Stratton& Paul Di'Anno (ex-Iron Maiden), um den 10. Jahrestag der NWOBHM in Japan zufeiern. Seit dem haben sie viele erfolgreiche Alben mit Pony Canyon in Japan veröffentlicht, und so wurde dies einer der Mantis wichtigsten Gebiete. Die Band hat sich mit neuen niederländischen Sänger John Jaycee Cuijpers und Schlagzeuger Hans in ’t Zandt, die einelangjährige Erfahrung in ihren Bereichen haben mit Bands wie Cooper Inc, Vengeance und mit Toto, David Reece und Jeff Scott Soto getourt zu haben. Dies wird nun eine neue und aufregende Dimension an die Musik der Band und Live-Performances hinzufügen. Das aktuelle Album "Legacy" auf dem Frontiers Label als eines ihrer besten bisher besten gefeiert und erhält noch immer atemberaubende Bewertungen. In 2017 wird die Band das nächste Studioalbum heraus bringen und erwartet wird das dies den Erfolg des letzten Studio-Albums Legacy übertreffen wird. Laut Fans ist dies die stärkste Line-Up die die Band je hatte. Aber überzeugen Sie sich selbst und schauenSie sich ein Live Konzert an und geniessen Sie die Musik!

Bilder