LinkedIn
XING
Telegram
WDR 3

Tickets für die Tage alter Musik in Herne bei ProTicket kaufen

WDR 3 ist als öffentlich-rechtlicher Kulturradiosender von Nordrhein-Westfalen allgemein bekannt. Anspruchsvolle Wortsendungen und ein gehobenes Musikprogramm machen den Sender aus, der aber auch Konzerte veranstaltet. So zum Beispiel die „Tage alter Musik“, die WDR 3 alljährlich in Kooperation mit der Stadt Herne ausrichtet.

Ein Festival für Akteure und Liebhaber alter Musik

Mit alter Musik verhält es sich wie mit alten Sprachen. Man kann Aufzeichnungen studieren und entschlüsseln, aber wie es früher geklungen hat, weiß man trotzdem nicht. Ähnlich wie die Linguisten über die korrekte Aussprache und Betonung toter Sprachen wie Latein und Altgriechisch nur spekulieren können, gibt es auch bei der Frage, wie die Musik des Mittelalters, der Renaissance und des Barocks geklungen haben mag, viel Raum für verschiedene Interpretationen.

So gibt es denn auch ganz unterschiedliche Ansätze bei der Interpretation von Musik, die vor 1750 entstanden ist. Die historische Aufführungspraxis versucht sich mit alten Instrumenten und Spielweisen an einer möglichst authentischen Rekonstruktion früherer Klangwelten, andere Ansätze gehen freier mit dem überlieferten Ausgangsmaterial um.

Die „Tage alter Musik“ in Herne lassen beide Ansätze gelten. Das seit 1976 jährlich stattfindende Festival zählt zu den weltweit bedeutendsten Ereignissen für Akteure und Liebhaber alter Musik. Das in Kooperation zwischen WDR 3 und dem Kulturamt der Stadt Herne ausgerichtete Festival vereint jedes Jahr im November rund zehn Konzerte an verschiedenen Orten in der früheren Bergbaustadt.

Hauptspielstätte ist seit jeher das am Rand der Innenstadt gelegene Kulturzentrum Herne, aber auch andere Orte wie die in direkter Nähe befindliche Kreuzkirche oder die Künstlerzeche Unser Fritz werden bespielt. Doch nicht nur Konzerte machen den Reiz des Festivals aus – es gibt auch ein umfangreiches Begleitprogramm. Neben Symposien und öffentlichen Diskussionen ist das traditionelle Highlight die Musikinstrumenten-Messe, bei der man seltene historische Instrumente nicht nur bewundern, sondern zum Teil auch ausprobieren kann.

Alle Konzerte des Festivals werden entweder live oder zeitversetzt auch bei WDR 3 übertragen und jeweils im Folgejahr wird der Mitschnitt als CD veröffentlicht.

WDR 3
Appellhofplatz 1
50667 Köln