(15936) Michael Hatzius - Echsoterik
ProTicket präsentiert:

Michael Hatzius - Echsoterik

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Agentur Alexia Agathos

Tickets für Michael Hatzius - Echsoterik bei ProTicket kaufen

Michael Hatzius - Echsoterik

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru, auch wenn es mit dem Lotus-Sitz noch hapert. Dafür legt uns das Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit schonungslos die Karten auf den Tisch. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der strahlenden Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint.

Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Dazu äußert sich neben dem charmanten Kotzbrocken noch ein ganzer Reigen weiterer schräger Figuren. Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie mobben sich Schweine? Was sucht ein Kamel auf dem Halm einer Zecke?

Das sind nur einige Fragen aus einem tierisch-echsoterischen Kosmos, der unserem gar nicht so unähnlich scheint. Das Publikum ist eingeladen zu einer humorvollen Audienz mit offenem Herzen und großer Klappe, bei der gern auch der Zuschauer selbst im Mittelpunkt der Betrachtung steht. Man darf sich also auch wieder auf echsquisite Improvisationen voll ungeahnter Schlagfertigkeit freuen!



ALS FREISCHAFFENDER PUPPENSPIELER...

ARBEITE ICH IN GANZ UNTERSCHIEDLICHEN ZUSAMMENHÄNGEN UND KONSTELLATIONEN.

Ich gastiere in Produktionen an Stadttheatern, entwickle eigene Projekte und Stücke als Solospieler oder in wechselnden Konstellationen und wirke in Produktionen mit Puppen für das Fernsehen und die „neuen Medien“ mit. Am meisten reizt mich jedoch der direkte Kontakt mit dem Publikum, das Entstehen von Erlebnissen aus den Energien des Moments, eine frei assoziierte Erzählweise, die Improvisation mit den Zuschauern. Autonom, intensiv und kompromisslos. So erobere ich seit einigen Jahren vor allem mit meiner Figur "Die Echse" die Welt von Comedy und Kabarett. Mittlerweile bin ich vorwiegend mit meinem dritten Comedysolo "ECHSOTERIK" deutschlandweit auf Tour und in verschiedenen TV-Shows zu Gast.

VITA

MICHAEL HATZIUS • geboren 1982 in Berlin (Ost)

AUSBILDUNG • Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst • 2006 Abschluss als Diplom-Puppenspieler/Darstellender Künstler

GASTENGAGEMENTS ALS PUPPEN- UND SCHAUSPIELER • u.a. am Schauspiel Hannover, Theater an der Parkaue – Junges Staatstheater Berlin, Theater Waidspeicher Erfurt, Deutsches Nationaltheater Weimar, Puppentheater Magdeburg, Theater Oberhausen, Staatstheater Darmstadt, Schauspielhaus Hamburg, Staatstheater Cottbus, Staatsschauspiel Dresden, Theater Junge Generation Dresden
FREIE ARBEITEN • Gründung der freien Gruppe Theater Urknall, diverse Produktionen und Gastspiele im In- und Ausland • Arbeit als Solokünstler und in wechselnden freien Konstellationen und Projekten • Fernseharbeiten als Puppenspieler für diverse Sender und Produktionsfirmen • Regiearbeiten am Stadttheater und in der freien Szene • Workshopleitung und Gastdozenturen u.a. an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin, Abteilung Puppenspielkunst
COMEDY • seit 2009 mit der Figur "Die Echse" und anderen Charakteren zunehmend im Comedy Bereich unterwegs • Mai 2011 Premiere der Soloshow „Die Echse und Freunde - das volle Programm“ im Quatsch Comedy Club Berlin, anschließend vierjährige Tournee • 2010-heute: Auftritte in zahlreichen TV-Shows wie z.B. Die große Quatsch Variety Show, NDR Talkshow, Satiregipfel, Neues aus der Anstalt, TV Total u.a. • 2013/14 regelmäßige Rubrik im Kulturmagazin artour im mdr Fernsehen • 2014 erste Staffel der eigenen TV-Show "Weltall.Echse.Mensch." für rbb Fernsehen • 2015 zweite Staffel "Weltall.Echse.Mensch." für ARD Fernsehen • September 2015 Premiere der zweiten Soloshow "ECHSTASY", anschließend dreijährige Tournee • Januar 2019 Premiere der dritten Soloshow "ECHSOTERIK", seither auf Tournee

AUSZEICHNUNGEN • „Förderpreis für besonders innovative Aufführungen“ verliehen von der Neuen Rhein Zeitung (NRZ) im Rahmen des Comedy Arts Festival Moers 2010 • „Kabarett Kaktus 2010“ • Jurypreis des "Prix Pantheon" 2012 • Jury- und Publikumspreis "Das große Kleinkunstfestival der Wühlmäuse 2012" • "Kleinkunstpreis der Stadt Koblenz" 2012 • Deutscher Kleinkunstpreis 2013 • Jury- und Publikumspreis beim Stuttgarter Kabarettfestival ("Stuttgarter Besen") 2013 • Der EDDI (Edgar-Külow-Preis) 2013 • "Weltall.Echse.Mensch." nominiert für den Grimme Preis 2014 • nominiert für die Goldene Henne 2015 als "Aufsteiger des Jahres"

Videos

Bilder