Lesung

Lesung

Ob Lyrik oder Prosa: das geschriebene Wort diente seit jeher der Vermittlung tieferer Wahrheiten, die sich in der Sprache des Alltags kaum ausdrücken lassen. Auch heutige Autoren schaffen im Idealfall mit ihrer Kunst einen Raum, der neue Erkenntnisse und Erfahrungen öffnet.

Lesungen gibt es heute an den verschiedensten Orten, ob in Bibliotheken, auf Buchmessen, in Buchhandlungen, in der kleinen Kneipe oder im großen Theatersaal. Es gibt szenische Lesungen, in denen ein oder mehrere Schauspieler in verschiedene Rollen schlüpfen und Texte in der Art eines Hörspiels interpretieren. Durch den Einsatz von Stimme, Mimik und Gestik kann die literarische Vorlage mitunter noch einmal spannender und interessanter gestaltet werden. Oft tragen auch die Urheber höchstpersönlich ihre Bücher vor, womit das Publikum direkten Kontakt zum Autor hat und anschließend im offenen Gespräch Fragen zu bestimmten Passagen oder Interpretationen stellen kann.

alt

Lesung mit Original - Musikeinspielungen
Achim Amme - All You Need Is Love -
Lennons frühe Jahr

Lesung mit Original - MusikeinspielungenAchim Amme - All You Need Is Love - Lennons frühe JahrJohn Lennon war der charismatische Kopf der Beatles. Seine musikalische Inspiration und die hintergründigen Texte begrün-deten den Mythos der Fab Four. Er sang die schönsten Liebes-lieder, Songs, die in die Herzen gehen – und in die Beine. Während Paul McCartney mit seinem charmanten Lächeln die Musik

alt

Lesung in der Lounge
Agatha Christie bittet zum Tee

Verbringen Sie einen kurzweiligen Nachmittag mit der Queen of Crime. Wie wäre es mit einem gemütlichen Sonntagnachmittag in unserer Theaterlounge bei Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen (nicht im Preis inbegriffen) begleitet von einer unterhaltsamen Lesung? Am 9. Oktober werden wir Sie unter dem Titel „Agatha Christie bittet zum Tee“ (oder Kaffee) mit einer Kurzgeschichte der Queen of Crime unt

alt

Szenerische Lesung aus
ALTE LIEBE
Mariele Millowitsch und Walter Sittler

Szenerische Lesung aus ALTE LIEBEMariele Millowitsch und Walter Sittler Eine Ehe muss nicht, sobald sie geschlossen ist, zwangsläufig das Ende der Liebe sein. Vierzig Jahre Ehe sind eben auch nicht nur anfangs wilde Liebe, sondern auch später liebe Windungen. Windungen zeichnen sich aber auch dadurch aus, dass alles, manchmal zumindest, auch wieder zum Althergebrachten führen kann. Täglich

alt

Autorenlesung in plattdeutscher Sprache
Bärbel Wolfmeier - Laat di nich piesacken

Autorenlesung in plattdeutscher Sprache - Bärbel Wolfmeier - Laat di nich piesackenlotet hoch- und niederdeutsch, lyrisch und prosaisch, die Tiefen des scheinbar so banalen Alltags aus und beweist: Platt ist nicht überholt, sondern auf der Überholspur. Die dynamische Künstlerin ist keine Unbekannte. Veröffentlicht wurden ihre Texte bisher in vielen Anthologien. Auch spricht sie in der NDR

alt

Adolf Tegtmeier
Bleibense Mensch!
Roland von Rauxel erinnert an Jürgen von Manger

Träume, Reden und Gerede des Adolf Tegtmeier Bleibense Mensch! Roland von Rauxel erinnert an Jürgen von MangerDer Bochumer Schauspieler, Rezitator & Moderator Roland von Rauxel erinnert mit "Bleibense Mensch" an den von ihm hochverehrten Kabarettisten Jürgen von Manger und schlüpft gekonnt in die Rolle des RuhrgebietsKleinbürgers Adolf Tegtmeier, der nicht nur im Ruhrpott für immer unvergessli

alt

LESUNG IN DER LOUNGE
Charles Dickens Christmas Carol

Genießen Sie eine der schönsten Weihnachtsgeschichten der Welt Wie wäre es mit einem gemütlichen Sonntagnachmittag in unserer Theaterlounge bei Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen begleitet von einer unterhaltsamen Lesung? Am 9. Oktober werden wir Sie unter dem Titel „Agatha Christie zum Tee“ (oder Kaffee) mit einer Kurzgeschichte der Queen of Crime unterhalten, am 6. November erwartet Sie dann

alt

Buchpremiere und Autorenlesung
Das Herrenhaus im Moor
mit Felicity Whitmore/Indra Janorschke

Buchpremiere und Autorenlesung - Das Herrenhaus im Moor - mit Felicity Whitmore/Indra JanorschkeNach ihrem ersten Roman "Der Klang der verborgenen Räume" erscheint am 30.11.2018 Felicity Whitmores zweiter Roman bei dtv. "Das Herrenhaus im Moor" ist eine Geschichte mit zwei Erzählsträngen für die Leserinnen von Kate Morten, Lucinda Riley und Katherine Webb. Felicity Whitmore ist das Pseudonym von I

alt

ProTicket präsentiert:
Horror im Museum
Live-Lesungen ausgesuchter Geschichten von HP Lovecraft

Horror im Museum Lesereihe zu H. P. Lovecraft Live-Lesungen ausgesuchter Geschichten von H.P. Lovecraft Im Jahr 2019 jährt sich mit der Veröffentlichung der Kurzgeschichte „Dagon“ von H. P. Lovecraft die Geburtsstunde des „Cthulhu-Mythos“ zum 100. Mal. Dieser Kreis von Erzählungen handelt von bizarren, gottgleichen Wesen aus den Tiefen der Galaxis, die die gesamte Menschheit jederzeit auszul

alt

ProTicket präsentiert:
Jörn Heller - Was ich sagen wollte

Jörn Heller - Was ich sagen wollte: Ob altmodisch oder nicht, ist Jörn Heller reichlich egal. Für ihn ist es nur wichtig, dass es sich reimt, denn was sich reimt, ist gut.Seine Gedichte werden gerne mit denen von Erich Kästner und Tucholsky verglichen. Einige denken an Ringelnatz oder Morgenstern, Wilhelm Busch oder Heinz Erhardt. Andere empfinden seine Texte als hoffnungslos altmodisch und seine

alt

ProTicket präsentiert:
Manchmal ist es federleicht
Lesung mit Christine Westermann

Manchmal ist es federleicht: Von kleinen und großen AbschiedenLesung mit Christine Westermann Kann man Abschiednehmen lernen? Eine kluge, kurzweilige Reflexion über eine existenzielle menschliche Erfahrung Das Thema Abschied begleitet uns ein Leben lang. Für Christine Westermann war es wie für viele Menschen von klein auf angstbesetzt. Erst jetzt, in einem Alter, in dem das Abschied-nehmen zu

alt

Ein Leben im Exil
Mascha Kaléko
mit Barbara Kleyboldt - Rezitation

Ein Leben im Exil - Mascha Kaléko - mit Barbara Kleyboldt - Rezitation  Ein Leben im Exil: Mascha Kaléko hat alles, was man von einem spannenden Programm mit emotionaler Tiefe erwarten kann.Viele Parallelen gibt es zu unseren bisherigen Dichter-Programmen einer Rose Ausländer, eines Kurt Tucholsky aber auch eines Heinrich Heine. Mit Rose Ausländer teilt sie das Schicksal einer Jüdin, die das

alt

ProTicket präsentiert:
Suzanne von Borsody liest Frida Kahlo

Suzanne von Borsody liest Frida KahloMit ihrer unverwechselbaren sanften und rauen Stimme schenkt die große Schauspielerin Suzanne von Borsody im Zusammenklang mit der Musik des Duos AZUL dem „Mythos Kahlo“ eine neue, unverfälschte Dimension. In Briefen, Gedichten und Tagebucheintragungen lässt sie die große Malerin zu Wort kommen. Es sind intime, offenherzige Bekenntnisse, die von großem Humor u

alt

musikalische Lesung
SUZANNE von BORSODY liest Frida Kahlo
Live-Musikbegleitung mit dem Trio Azul

Mit ihrer unverwechselbaren sanften und rauen Stimme schenkt die große Schauspielerin Suzanne von Borsody im Zusammenklang mit der Musik des Ensemble AZUL dem „Mythos Kahlo“ eine neue, unverfälschte Dimension. In Briefen, Gedichten und Tagebucheintragungen lässt sie die große Malerin zu Wort kommen. Es sind intime, offenherzige Bekenntnisse, die von großem Humor und unbändiger Lebensfreude, aber