Tickets für Veranstaltungen des Gebrüder-Busch-Kreises bei ProTicket kaufen

Die Stadt Hilchenbach im Siegerland hat eine reiche kulturelle Tradition. Seinen Ruf als Musikstadt verdankt Hilchenbach nicht zuletzt der Philharmonie Südwestfalen, deren Heimatort sie ist – das renommierte Landesorchester absolviert jährlich um die 100 Auftritte im In- und Ausland. Stolz ist man in Hilchenbach auch auf die berühmte Siegener Musikerfamilie Busch, deren Andenken durch den Kulturverein „Gebrüder-Busch-Kreis“ gewürdigt wird. Zwischen 35 und 45 kulturelle Veranstaltungen aus allen Sparten der Kunst führt der Verein jährlich durch. Karten für die vielfältigen Veranstaltungen des Gebrüder-Busch-Kreises bekommen Sie hier bei ProTicket.

Logo: Gebrüder-Busch-Kreis

Ein buntes Kulturprogramm in Hilchenbach und Umgebung

Im Stadtteil Dahlbruch befindet sich mit dem „Gebrüder Busch Theater“ das kulturelle Zentrum von Hilchenbach, das gleichzeitig auch als Kino fungiert. Sinfonie- und Kammerkonzerte, Kindertheaterstücke und Kleinkunstveranstaltungen, Autorenlesungen und Kunstausstellungen: Ein buntes Kulturprogramm lockt immer wieder zahlreiche Zuschauer an – die meisten der Veranstaltungen gehen auf die Initiative des im Jahr 1961 gegründeten „Gebrüder-Busch-Kreis e. V.“ zurück.

Mehr als 100 fördernde Mitglieder unterstützen den Gebrüder-Busch-Kreis, der neben Einzelkarten  auch unterschiedliche Abonnementreihen im Angebot hat. Über 300 Abonnenten nutzen die attraktiven Konzert- und Theater-Abos. Und dann wäre da auch noch die TheaterCard, die zum einmaligen Preis von 50 Euro einen ermäßigten Abendkassen-Preis von 10 Euro für alle Veranstaltungen des Gebrüder-Busch-Kreises gewährt. Das abwechslungsreiche kulturelle Angebot des Vereins lockt insgesamt gut 8.000 Zuschauer pro Spielzeit an.

Außenansicht: Gebrüder-Busch-Theater

Das Gebrüder-Busch-Theater

Neben dem Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch bespielt der Gebrüder-Busch-Kreis auch noch andere Spielstätten. Es gibt Konzerte in verschiedenen Kirchen und Events in der Wilhelmsburg, im Stift Keppel sowie im Spiegelzelt und anderen Orten in der Nachbargemeinde Erndtebrück, mit deren „Erndtebrücker Kulturinitiative“ der Gebrüder-Busch-Kreis eng zusammenarbeitet. Auch an der Organisation des legendären Festivals „KulturPur“ auf der Ginsberger Heide ist der Gebrüder-Busch-Kreis beteiligt. Ein weiteres Highlight ist das traditionelle Konzert der Philharmonie Südwestfalen, das der Gebrüder-Busch-Kreis alljährlich im Sommer auf dem Hilchenbacher Marktplatz organisiert – umsonst und draußen.

Eine große Künstler-Familie: Die Gebrüder Busch

Porträt: Fritz Busch

Fritz Busch

Nicht nur der Name „Gebrüder-Busch-Kreis e. V.“ geht auf die Familie Busch zurück. In Hilchenbach wird auch alljährlich der mit 3.000 Euro dotierte Brüder-Busch-Preis verliehen, mit dem junge, talentierte Musiker ausgezeichnet werden. Der Vater der Familie, Wilhelm Busch, muss seinen fünf Söhnen als Geigenbauer die Liebe zur Musik gleich in die Wiege gelegt haben.

Der wohl bekannteste der fünf Busch-Brüder ist der 1890 in Siegen geborene Fritz Busch, der schon im Alter von 22 Jahren Musikdirektor des Aachener Sinfonieorchesters wurde und sich zu einem international bedeutenden Dirigenten entwickelte. Bis 1933 war er Generalmusikdirektor der Dresdener Semperoper und trug entscheidend zur Verdi-Renaissance bei, die dem italienischen Komponisten in Deutschland zu neuem Ansehen verhalf. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten verließ Fritz Busch seine Heimat und wurde zum Weltenbürger. Sein Weg führte ihn schließlich nach New York, wo er von 1945 bis 1950 die künstlerische Leitung der Metropolitan Opera innehatte. Den Wechsel an die Wiener Staatsoper verhinderte sein Tod im Jahr 1951.

Auch die vier jüngeren Brüder von Fritz Busch legten allesamt erfolgreiche Karrieren hin. Adolf Busch machte sich als virtuoser Geiger und Komponist einen Namen, Hermann als Cellist, der sehr jung verstorbene Heinrich als Pianist und Komponist. Ein wenig aus der Reihe fällt Willi Busch, der keine Musikerkarriere einschlug, sondern Schauspieler wurde.

Gebr. Busch Kreis
Steiler Weg 2
57271 Hilchenbach