(15109) DART-NIGHT
ProTicket präsentiert:

DART-NIGHT

Dies ist eine Veranstaltung des Tourneeveranstalters Langenbahn von Moltke GmbH

Tickets für DART-NIGHT bei ProTicket kaufen

DART-NIGHTDART-NIGHTDART-NIGHT

Die Champions der PDC Europe auf Tour in Deiner Region.

DART-NIGHT

"Im Jahr 2012 hat die PDC beschlossen, die European Tour noch ein wenig auszubauen bzw. im Gegensatz zu den vorherigen Jahren grundlegend zu verändern. Aus jeweils zwei Players Championships an einem Wochenende wurde ein größeres Turnier, für das die Top 32 der PDC Order of Merit automatisch qualifiziert waren. Ebenso wurde das Preisgeld auf £75.000 pro Turnier erhöht.

Neu war auch, dass die Events nun wesentlich zuschauerfreundlicher als vorher die PDC Europe Pro-Tour-Events gestaltet wurden. So fanden nun fast alle Spiele des Wochenendes auf der Bühne vor dem Publikum statt.

Auch sorgte die PDC durch die Einführung der European & National Qualifier dafür, dass mindestens 4 Spieler des Austragungslandes sowie 8 weitere Spieler vom europäischen Festland sicher an den Turnieren teilnehmen können.

Im Jahr 2013 wurde die European Tour noch einmal erweitert. Es gab ab diesem Zeitpunkt 6 Turniere (statt vorher 5) und 2 Major-Turniere. Das Preisgeld wurde außerdem um knapp 25% erhöht, so dass der Sieger bei jedem Turnier £20.000 erhielt. Ein Jahr später, im Jahr 2014 hat man den Modus erneut verändert, so dass alle Spiele auf der Hauptbühne stattfinden. Die Top 16 der PDC Pro-Tour Order of Merit sind nun auch fix für den 2.Turniertag gesetzt.

Seit dem Jahr 2014 sind nur noch 48 Teilnehmer pro Turnier dabei. Dadurch gibt es ausschließlich Bühnenspiele. Das Preisgeld wurde trotz der geringeren Anzahl an Spielern im Jahr 2015 auf 115.000 Pfund angehoben.

Im Jahr 2016 fanden erstmals sogar 10 European Tour Turniere statt, also eins mehr als in den letzten Jahren. Das Österreich-Turnier wurde in Schwechat (nähe Wien) also fast in der Heimat des zuletzt so erfolgreichen Mensur Suljovic ausgetragen. Wieder im Programm mit dabei war Hamburg als Standort.

Für das Jahr 2017 wurde die European Tour noch einmal auf zwölf Turniere aufgestockt. Als neue Spielorte rückten Mannheim, Saarbrücken, Leverkusen, Göttingen, Jena und Maastricht in den Kalender. Dafür mussten etablierte Städte wie Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr oder auch München weichen.

2018 kam ein weiteres Event hinzu, so dass die European Tour mittlerweile 13 Turniere umfasst. In Zwolle findet ein weiteres Event in den Niederlanden statt, zum ersten Mal kommen die Stars der Szene auch nach Dänemark, Kopenhagen ist hier der Austragungsort. Dafür wurden die Turniere in Mannheim und Jena gestrichen, München kehrt in den Kalender zurück. Ab 2018 sind nur noch zwei Teilnahmen an West & South Europe Qualifiern bzw. Host Nation Qualifiern frei. Für mehr als zwei Teilnahmen an diesen Qualifiern für die European Tour ist eine Beteiligung an der Q-School im Januar zwingend." (Quelle: www.dartn.de/European_Tour)


Bilder