(1849) Burbach
Burbach-Header

Max Giesinger live auf dem Siegerland-Flughafen Burbach

Die Gemeinde Burbach feiert ihr 800-jähriges Bestehen mit einem Stargast. Das Jubiläumswochenende startet am Freitag, dem 17. Mai 2019 auf dem Gelände des Siegerland-Flughafens mit einem Open-Air-Konzert eines der wohl wichtigsten deutschsprachigen Pop-Musiker unserer Zeit: Max Giesinger!

Hinter Max Giesinger liegen zwei verrückte Jahre, in denen er über dreihundert Konzerte gespielt hat. Über eine Millionen begeisterte Zuschauer wollten hören, wie der „Der Junge, der rennt“ live klingt. Mehr als 120.000 Kilometer legte die Band zurück – das schafft man auch, indem man drei Mal die Erde umrundet. Passend dazu wird Giesingers neues Studioalbum, das am 23. November erscheint, „Die Reise“ heißen.

Max Giesinger

Nun führt seine Reise Giesinger nach Burbach, wo er die Jubiläumsfeier der knapp 15.000 Einwohner zählenden Gemeinde mit seinem Auftritt krönen wird. Der Junge mit der Gitarre, der in Fußgängerzonen Oasis-Cover spielte, ist erwachsen geworden und versichert uns: Die Reise geht jetzt erst richtig los.

Tickets für Max Giesinger bekommen Sie hier!

800-jähriges Jubiläum in Burbach - Festwochenende 2019

Idyllisch wäre ein passendes Wort um die Gemeinde Burbach zu beschreiben. Nah an der Natur, nah am Menschen. Im Südosten NRWs zwischen Westerwald und Siegerland, zwischen Rheinland-Pfalz und Hessen, zwischen Natur und Kultur, da ist Burbach.

Das Jahr 2019 wirkt im ersten Moment wie jedes andere. Für viele Städte und Gemeinden in Deutschland trifft dies auch zu. Nur in Burbach ist es etwas anders. Dort legt man viel Wert auf die eigene Historie. Aus dem Jahr 1219 stammt die erste schriftliche Erwähnung Burbachs. Dies nimmt die Gemeinde Burbach zum Anlass das 800-jährige Jubiläum Burbachs zu feiern.

Luftballons

Open-Air Konzert auf dem Siegerland Flughafen in Burbach

Siegerland Flughafen - Tower

Foto: Bob Ionescu

Eröffnet im Jahre 1967, ist der Siegerland Flughafen mit einer Höhe von 599 m über dem Normalhöhennull nicht nur der in Burbach am höchsten gelegene Verkehrsflughafen, sondern auch in ganz Deutschland. Bereits vor der Eröffnung wurde der Flughafen als Landeplatz genutzt. Die Nutzung reicht bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts zurück.

Darüber hinaus wurde der Siegerland Flughafen für mehr als nur die Luftfahrt verwendet. In den 80er/90er fanden einige Motorsportveranstaltungen wie z.B. Rennen der DTM dort statt. Die entsprechende Rennstecke nannte sich Siegerlandring und verfügte über eine Länge von 3,4 km. Zur WM 2006 wurde der Flughafen als Aushilfsflughafen für Charterflüge genutzt. Dort landete beispielsweise die tschechische Nationalmannschaft.

Solch große Jubiläen werfen ihre Schatten voraus. Aus diesem Grund hat man sich das Wochenende vom 17. – 19. Mai 2019 als großes Festwochenende ausgewählt. Mit einem breiten Spektrum an Feierlichkeiten, Musikshows und ähnlichen Höhenpunkten wird Burbach an diesen Tagen zum Festmittelpunkt Südwestfalens. Auf die knapp 15.000 Einwohner Burbachs wird eine Welle der positiven Stimmung zurollen, an der sich nahezu alle Bürger und Vereine beteiligen. Der Arbeitskreis "LebensWERTE Dörfer" kümmert sich um die Programmplanung. Relevante Ansprechpartner für dieses Anliegen sind Frank Kuppa, Jannic Danneels und Cornelia Oerter vom Kulturbüro Burbach, die dafür Sorge tragen, dass das Burbacher Jubiläumswochenende wortwörtlich mit aller Kraft in Richtung Partyhimmel starten wird.

Veranstaltungen in Burbach

Zahlen und Fakten zur Stadt Burbach

Die Stadt Burbach, mit der Postleitzahl 57299 postalisch zu erreichen, liegt im Südosten Nordrhein-Westfalens, im Kreis Siegen-Wittgenstein, zwischen dem Siegerland und Westerwald, unweit der angrenzenden Bundesländer Rheinland-Pfalz und Hessen. In Burbach leben knapp 15.000 Einwohner auf einer Fläche von ca. 80 km².

In Sachen Kultur ist Burbach weit vorne dabei. Das erst im Jahre 2010 komplett neu restaurierte Heimhof-Theater präsentiert sich als perfekte Spielstätte für Veranstaltungen jeglicher Art. Einst als Pferdestall genutzt wurde es später neu ausgerichtet und in einen Kultur-Tempel verwandelt.

Burbach gehört dem Regierungsbezirk Arnsberg an. Amtierender Bürgermeister ist Christoph Ewers. Er ist seit 2003 im Amt und wurde 2009 sowie 2014 wiedergewählt. 

Die Geschichte Burbachs reicht bis in die Jahre 500-400 v. Chr. zurück. Germanische Stämme fanden Eisenerz und bauten dies ab. Ab dem Jahr 700 n. Chr. fand die fränkische Besiedelung statt. Im Jahr 1219 wurde Burbach erstmalig schriftlich erwähnt.

Burbach Heimhof

Heimhof-Theater

Seit 1860 ist Burbach mit der Anbindung an die heutige B277 auch von außerhalb gut zu erreichen. In den Jahren 1860 und 1861 wurden die ersten Bahnlinien eingeweiht.

Burbach war reich an Bergwerken, in denen hauptsächlich Eisen, Zink und Blei abgebaut wurden. Bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts konnte man den Betrieb aufrecht erhalten, bis im Jahr 1907 mit der Peterszeche das größte Bergwerk den Betrieb einstellte.

Wie so viele Städte blieb auch Burbach im zweiten Weltkrieg nicht verschont. Luftangriffe gingen 1944 auf Burbach nieder und führten am 29. März 1945 zur Einnahme durch die Amerikaner. Am 1. Januar 1969 wurde die Großgemeinde Burbach gegründet. Die Gemeinden Burbach, Gilsbach, Holzhausen, Lippe, Lützeln, Niederdresselndorf, Oberdresselndorf, Wahlbach und Würgendorf wurden zusammengeführt. Im Jahre 1986 wurde das Bürgerhaus Burbach dann eingeweiht. Die Sparkasse Burbach-Neunkirchen feierte im Jahr 2016 ihr 150-jähriges Bestehen.

Die Lage des Siegerland Flughafens befindet sich etwa 5 km südlich des Stadtkerns von Burbach in einem Übergangsgebiet zwischen Siegerland und Westerwald. Der Siegerland Flughafen liegt im äußersten  Südosten NRWs und im äußersten Nordosten von Rheinland-Pfalz. Da die Landebahn des Flughafens allerdings in NRW liegt, gehört er luftrechtlich zu NRW. Der Siegerland Flughafen verfügt über drei verschiedene Landebahnen, wovon die längste eine Länge von 1620 m misst. Die zwei anderen haben eine Länge von 600 bzw. 500 m.

Aktuell wird der Siegerland Flughafen hauptsächlich von Jets der Firma Air Alliance genutzt. Des Weiteren bietet der ADAC Trainingsflüge und die am Flughafen ansässigen Schulen Flugschulungen für Flugzeuge und Hubschrauber an. Ansonsten machen noch Privatpersonen und regionale Vereine, wie der VfF Geisweid und der LSV Hellertal, Gebrauch von dem Siegerland Flughafen.

OKAY-Veranstaltungen

Die Firma "OKAY-Veranstaltungen" ist ein regional verankerter Veranstalter, welcher weit verbreitet im Bereich des Siegerlandes ist. Bei "OKAY-Veranstaltungen" schaffen motivierte Mitarbeiter ein vollumfassendes Paket für Ihre Wunschveranstaltungen.

In der ca. 20-jährigen Firmengeschichte hat man einiges an Erfahrung und Know-How gesammelt, um als örtlicher Veranstalter auch an außergewöhnlichen Locations Veranstaltungen stattfinden zu lassen. Auch "OKAY-Veranstaltungen" wird sich am 800-jährigen Jubiläum Burbachs beteiligen. Ob Firmenveranstaltungen, eine USA-Tour mit Heino, zahlreiche Stadtfeste oder auch ein Schützenfest, bei "OKAY-Veranstaltungen" ist man breit aufgestellt und versteht sein Geschäft.

Das Kulturbüro der Gemeinde Burbach

Das Kulturbüro der Gemeinde Burbach ist für die kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde zuständig. Mehrere kulturelle Highlights im Jahr werden von dem Kulturbüro geplant und organisiert. Dazu gehören beispielsweise Kindertheater und Kabarettveranstaltungen, Chorkonzerte oder Lesungen, von denen auch weit über die Grenzen des Siegerlandes hinaus berichtet wird.  Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf "Kulturbüro" .

Das Heimhof-Theater in Burbach

Das „schönste Theater Südwestfalens“, so wird das komplettsanierte Heimhof-Theater genannt. Das 1951 zum Theater gewordene Gebäude ist ein Denkmal und gehört mit zum Komplex des Heimhofs, der zum Gebiet „Wasserscheide“ gehört. Der Saal bietet insgesamt 200 Plätze mit zehn Reihen Parkettplätze mit drei Rollstuhlfahrerplätzen. Außerdem gibt es zehn Reihen Empore, die ansteigend verlaufen. Im Heimhof-Theater sehen sie Kabarettveranstaltungen, Konzerte, Theater, Lesungen und Filme, so ist für jeden genau das Richtige dabei. Auch für kleine Kulturfans gibt es beispielsweise die Veranstaltung “Der kleine Rabe Socke feiert Weihnachten”. Das Theater in Burbach kann für Veranstaltungen, Privatfeiern und ebenso für Betriebsfeiern angemietet werden.

Neben dem Internet können Sie Ihre Tickets auch in einer der Vorverkaufsstellen in Burbach und Umgebung persönlich abholen.